Dortmund überrascht. Dich.
Drei Bergmänner

Fritz-Hüser-Institut

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): FHI

Lesereihe

Wir fürchten nicht die Tiefe. Texte aus dem Kohlenrevier.

18. September 2018

Bochum: Günter Alt

Lesung in der Buchhandlung Mirhoff & Fischer, 20:00 Uhr, Eintritt 5 Euro

Präsentation der drei im Klartext Verlag erschienenen Anthologien »Grube, Grus, Gedinge« (Lyrik), »Seilfahrt, Siedlung, Schwielenhand« (Prosa) und »Schlot, Schacht, Arbeitslandschaft« (Reportagen).

Günter Alt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten privat

21. September 2018

Duisburg: Felix Vörtler

Lesung in der Zentralbibliothek, 20:00 Uhr, Eintritt frei

Felix Vörtler präsentiert eine Auswahl von Gedichten, Romanen und Reportagen zum Leben im Kohlenrevier. Wie gestaltete sich ein Jahrhundert lang der Alltag in der »Tretmühle Ruhr« (Hans Marchwitza)?

Felix Vörtler
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Sandra Then

7. Oktober 2018

Dortmund: Thomas Thieme

Lesung im Jazzclub domicil, 19:30 Uhr, Eintritt 12 Euro

Hacken, hacken, weitermachen. Thomas Thieme präsentiert eine Auswahl von Gedichten, Romanen und Reportagen zum Leben und Arbeiten im Kohlenrevier. Wie gestaltete sich der Alltag in der »Tretmühle Ruhr«?

Thomas Thieme
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Dirk Bogdanski

8. Oktober 2018

Hamm: Thomas Thieme

Lesung im Kleist-Forum, 19:30 Uhr, Eintritt 12 Euro

Hacken, hacken, weitermachen. Thomas Thieme präsentiert eine Auswahl von Gedichten, Romanen und Reportagen zum Leben und Arbeiten im Kohlenrevier. Wie gestaltete sich der Alltag in der »Tretmühle Ruhr«?

Thomas Thieme
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Dirk Bogdanski

9. Oktober 2018

Dortmund: Alexander Ritter

Lesung auf der Zeche Zollern, 18:00 Uhr, Eintritt frei

Der große Rhythmus ist vorbei. An die Arbeit unter Tage erinnern Romane, Erzählungen, Gedichte. Heute eine Sammlung von Texten über die Maloche vor Kohle. Teils mit Pathos, teils humorvoll, teils kritisch.

Alexander Ritter

21. Oktober 2018

Dortmund: Martin Brambach und Christine Sommer

Lesung im Theater im Depot, 18:00 Uhr, Eintritt 10 Euro

Leben in der Kolonie. Geschichten von einer Suche nach dem großen Geld, dem kleinen Glück. Erzählungen von politischer Emanzipation und verpatzten Hochzeitsnächten. Der Alltag der Kumpel als literarisches Mosaik.

Martin Brambach und Christine Sommer
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Niko S. Reich

29.Oktober 2018

Dortmund: Andreas Weißert

Lesung im Literaturhaus Dortmund, 19:30 Uhr, Eintritt frei

Der große Rhythmus ist vorbei. Halden bleiben, hier und da ein Fördergerüst. An die Arbeit unter Tage erinnern Romane, Erzählungen, Gedichte. Teils mit Pathos, teils humorvoll, teils kritisch. 100 Jahre Bergbauliteratur.

Andreas Weißert
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Andreas Weißert

30. Oktober 2018

Gelsenkirchen: Martin Horn

Lesung im Kulturraum die flora, 20:00 Uhr, Eintritt 8 Euro

Die Biografie des Reviers schreibt sich ganz von der Kohle her. Problematisch nur, dass diese Gegend ebenso Opfer wie Profiteur der unter ihr lagernden Rohstoffe geworden ist. Reportagen zum Strukturwandel.

Martin Horn
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Birgit Hupfeld

2. November 2018

Dortmund: Claus Dieter Clausnitzer

Lesung in der Buchhandlung Transfer, 20:00 Uhr, Eintritt 10 Euro

Präsentation der drei im Klartext Verlag erschienenen Anthologien »Grube, Grus, Gedinge« (Lyrik), »Seilfahrt, Siedlung, Schwielenhand« (Prosa) und »Schlot, Schacht, Arbeitslandschaft« (Reportagen).

Claus Dieter Clausnitzer
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Claus Dieter Clausnitzer

3. November 2018

Herten: Axel Holst

Lesung im Klub Schlägel & Eisen, 20:00 Uhr, Eintritt 10 Euro

Der große Rhythmus ist vorbei. Halden bleiben, hier und da ein Fördergerüst. An die Arbeit unter Tage erinnern Romane, Erzählungen, Gedichte. Teils mit Pathos, teils humorvoll, teils kritisch. 100 Jahre Bergbauliteratur.

Axel Holst
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten WDR Steven Mahner

6. November 2018

Bochum: Martin Horn

Lesung im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets, 18:00 Uhr, Eintritt frei

Die Biografie des Reviers schreibt sich ganz von der Kohle her. Problematisch nur, dass diese Gegend ebenso Opfer wie Profiteur der unter ihr lagernden Rohstoffe geworden ist. Reportagen zum Strukturwandel.

Martin Horn
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Birgit Hupfeld

10. November 2018

Hamm: Felix Vörtler

Lesung in der Zentralbibliothek Hamm, 19:30 Uhr, Eintritt 10 Euro

Felix Vörtler liest aus Hans Dieter Baroths Roman »Aber es waren schöne Zeiten«: die Bergarbeiterfamilie als Mikrokosmos, der Alltag zwischen Lippe und Ruhr. Keine Glättung, erst recht keine Nostalgie.

Felix Vörtler
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Sandra Then

11. November 2018

Bochum: Alexander Ritter

Lesung im Theater Rottstr 5, 19:30 Uhr, Eintritt 14 Euro

Mein Held ist der Vortrieb 7729 im Flöz Barbara. Ich liebte damals die Marketkas, alle waren sie schön und einige von ihnen sogar sehr schön. Aber warum über sie schreiben? Mein Hauptheld bleibt der Vortrieb 7729.

Alexander Ritter

16. November 2018

Bochum: Till Beckmann und Christian Donovan

Lesung im Blue Square, 18:00 Uhr, Eintritt frei

Hart und ungeschminkt wird vom Arbeitsalltag unter Tage berichtet. Das tägliche Soll muss geschafft werden, Unfälle sind keine Seltenheit. Und dann ist da noch die Staublunge: erst Berginvalide, dann weg vom Fenster.

Till Beckmann
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten

23. November 2018

Oberhausen: Axel Holst

Lesung im Literaturhaus Oberhausen, 19:00 Uhr, Eintritt 8 Euro

Axel Holst präsentiert eine Auswahl von Gedichten, Romanen und Reportagen zum Leben im Kohlenrevier. Wie gestaltete sich ein Jahrhundert lang der Alltag in der »Tretmühle Ruhr« (Hans Marchwitza)?

Axel Holst
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten WDR Steven Mahner

29. November 2018

Herne: Peter Lohmeyer

Lesung im Literaturhaus Herne Ruhr, 19:00 Uhr, Eintritt 18 Euro

Maloche. Die letzten Lichter gehen aus. Peter Lohmeyer besichtigt mit literarischen Texten von Max von der Grün und anderen ein Jahrhundert zwischen Kohle und Kolonie, Staublunge, Bude und ersten Stilllegungen.

Peter Lohmeyer
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Leopold Neumayr

1. Dezember 2018

Oelde: Claus Dieter Clausnitzer

Lesung auf dem Kulturgut Haus Nottbeck, 19:30 Uhr, Eintritt 12 Euro

Der große Rhythmus ist vorbei. Halden bleiben, hier und da ein Fördergerüst. An die Arbeit unter Tage erinnern Romane, Erzählungen, Gedichte. Teils mit Pathos, teils humorvoll, teils kritisch. 100 Jahre Bergbauliteratur.

Claus Dieter Clausnitzer
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Claus Dieter Clausnitzer

7. Dezember 2018

Dortmund: Andreas Weißert

Lesung im Theater Fletch Bizzel, 20:00 Uhr, Eintritt 10 Euro

Maloche. Die letzten Lichter gehen aus. Andreas Weißert besichtigt mit literarischen Texten von Max von der Grün und anderen ein Jahrhundert zwischen Kohle und Kolonie, Staublunge, Bude und ersten Stilllegungen.

Andreas Weißert
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Andreas Weißert

14. Dezember 2018

Gelsenkirchen: Ralf Richter

Lesung im Kulturraum die flora, 20:00 Uhr, Eintritt 10 Euro

Den Krieg überlebt, aus Schlesien geflüchtet, im Ruhrgebiet Brot und Wohnung gefunden. Und dann 25 Jahre unter Tage geschuftet. Nachtschicht, Grubenunglück, das ganze Palaver. Saupütt, so hart der Anfang, die Arbeit.

Ralf Richter
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Rumble59

21. Dezember 2018

Dortmund: Ralf Richter

Lesung im Theater Fletch Bizzel, 20:00 Uhr, Eintritt 12 Euro

Den Krieg überlebt, aus Schlesien geflüchtet, im Ruhrgebiet Brot und Wohnung gefunden. Und dann 25 Jahre unter Tage geschuftet. Nachtschicht, Grubenunglück, das ganze Palaver. Saupütt, so hart der Anfang, die Arbeit.

Ralf Richter
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Rumble59

Fritz-Hüser-Institut