Dortmund überrascht. Dich.
Cover Volksstaatkalender 1875

Fritz-Hüser-Institut

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): FHI

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Zeitschriften und andere Periodika

Das FHI besitzt einen umfangreichen Bestand historischer und aktueller Zeitschriften und anderer Periodika, die derzeit über die folgenden Verzeichnisse recherchierbar sind:

Grundlage der Verzeichnisse ist das gedruckte Inventar des FHI:

Literatur und Kultur der Arbeitswelt: Inventar zu Archiv und Bibliothek des Fritz-Hüser-Instituts / hrsg. von Rainer Noltenius, bearbeitet von Hanneliese Palm und Gregor Vogt. K. G. Saur Verlag, München 2005

Die Zeitschriften 1918 bis 1933 sind außerdem in der Schriftenreihe des FHI erfasst:

Aiga Seywald: Die Presse der sozialen Bewegungen 1918 – 1933 ; Linksparteien, Gewerkschaften, Arbeiterkulturbewegung, Anarchismus, Jugendbewegung, Friedensbewegung, Lebensreform, Expressionismus ... Kommentiertes Bestandsverzeichnis deutschsprachiger Periodika... Klartext Verlag, Essen 1994. – (Reihe 2 : Forschungen zur Arbeiterliteratur ; Bd. 9)

Fritz-Hüser-Institut