Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Fritz-Hüser-Institut

Bild: Jesús González Rebordinos

Sonderausstellung

Erich Grisar "Ruhrgebietsfotografien 1928-1933"

Nachricht vom 09.02.2017

Die Sonderausstellung ist vom 24.02. - 08.10.17 im LWL Industriemuseum Zeche Zollern zu sehen

Westfalenhütte Dortmund

Vor der Westfalenhütte
Bild: Stadtarchiv Dortmund

Die Ausstellung präsentiert Fotografien des Dortmunder Schriftstellers Erich Grisar, die überwiegend in seiner Heimatstadt entstanden sind. Sie zeigen das Revier der späten 1920er Jahre, den städtischen Alltag, die harte körperliche Arbeit und die Siedlungen mit den mächtigen Industrieanlagen im Hintergrund.

Zusätzlich sind Bilder namhafter Fotografen wie August Sander, Albert Hennig und Heinrich Zille zu sehen. Ergänzt wird die Präsentation durch Arbeiten von Dortmunder Schülern, die sich  – inspiriert von Grisars Fotografien – mit den Themen Alltag und Heimat auseinandersetzen.