Dortmund überrascht. Dich.
Bücher in einem Regal

Fritz-Hüser-Institut

Bild: FHI

Publikationen

Mit zahlreichen Publikationen macht das Fritz-Hüser-Institut seine Bestände bekannt und veröffentlicht in seiner Schriftenreihe die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung, die auf der Basis seiner Quellen entstanden sind oder sich mit den Zusammenhängen von Arbeit, Ökonomie und Literatur befassen.

Schriftenreihe

Die Publikationen erschienen bis 2006 in zwei Reihen: Ausstellungskataloge zur Arbeiterkultur und Forschungen zur Arbeiterliteratur. Die Fortführung beider Reihen heißt seither Schriften des Fritz-Hüser-Instituts.

Außerhalb der Reihenzählung sind weitere Titel erschienen.

Bd. 30: Britta Caspers, Dirk Hallenberger, Werner Jung, Rolf Parr (Hrsg.): "Theorien, Modelle und Probleme regionaler Literaturgeschichtsschreibung". 174.S., Klartext-Verlag Essen, 2016

Bd. 29: Beke Sinjen: Prosa der Verhältnisse. Die Entdeckung der Erzählliteratur durch die Arbeiterbewegung (1863-1906). 379 S., Klartext Verlag, 2015

Bd. 28: Volker Zaib, Werner Jung (Hg.): Erasmus Schöfer. Schriftsteller im Kollektiv. Texte und Briefe zum Werkkreis Literatur der Arbeitswelt. 495 S., Klartext Verlag, Essen 2014

Bd. 27: Elisabeth Rink: "Arbeit" und "Proletariat" im deutschen und französischen Roman vor 1848. 379 S., Klartext Verlag, Essen 2014

Bd. 26: Erasmus Schöfer: Na hörn Sie mal! Sechs ausgewählte Funkstücke. 259 S., Klartext Verlag, Essen 2012

Bd. 25: Ute Gerhard/Hanneliese Palm (Hg.):
Schreibarbeiten an den Rändern der Literatur . Die Dortmunder Gruppe 6. 320 S., Klartext-Verlag Essen 2012

Bd. 24: Jan-Pieter Barbian, Gertrude Cepl-Kaufmann, Hanneliese Palm (Hg.): Von Flussidyllen und Fördertürmen. Literatur an der Nahtstelle zwischen Rhein und Ruhr. 320 S., Klartext Verlag, Essen 2011

Bd. 23: Rainer Barbey: Recht auf Arbeitslosigkeit? Ein Lesebuch über Leistung, Faulheit und die Zukunft der Arbeit. 149 S., Klartext Verlag, Essen 2012

Bd. 22: Gertrude Cepl-Kaufmann, Jasmin Grande: Schreibwelten - Erschriebene Welten. Zum 50. Geburtstag der Dortmunder Gruppe 61. 415 S., Klartext Verlag, Essen 2011

Bd. 21: Erasmus Schöfer: Diesseits von Gut und Böse. ca. 260 S., Klartext Verlag, Essen 2011

Bd. 20: Gerhard Rupp, Hanneliese Palm und Julika Vorberg (Hg.): Literaturwunder Ruhr. 256 S., Klartext Verlag, Essen 2010

Bd. 19: Walter Fähnders und Henning Zimpel (Hg.): Die Epoche der Vagabunden. Texte und Bilder 1900-1945. 317 S., Klartext Verlag, Essen 2009

Bd. 18: Jan-Pieter Barbian und Hanneliese Palm (Hg.): Die Entdeckung des Ruhrgebiets in der Literatur. 296 S., Klartext Verlag, Essen 2009

Bd. 17: Eleonore Sent (Hg.): Elfriede Brüning. „Ich musste einfach schreiben, unbedingt...“. Briefwechsel mit Zeitgenossen 1930-2007. 461 S., Klartext Verlag, Essen 2008

Bd. 16: Nomadische Existenzen. Vagabondage und Boheme in Literatur und Kultur des 20. Jahrhunderts. Mit einer Artur-Streiter-Bibliographie. Tagungsband. 151 S., Klartext Verlag, Essen 2007

Bd. 15: Dagmar Kift / Hanneliese Palm (Hg.): Arbeit – Kultur- Identität. Zur Transformation von Arbeitslandschaften in der Literatur. Tagungsband. 228 S. Klartext Verlag, Essen 2007

Bd. 14: Beata Paskevica: In der Stadt der Parolen. Asja Lacis, Walter Benjamin und Bertolt Brecht. 336 S., Klartext Verlag, Essen 2006


Ausstellungskataloge zur Arbeiterkultur (Reihe 1)

Bd. 12: Rainer Noltenius: Brecht och Tombrock i svensk. Författarna och Bida Förlag, Stockholm 2006

Bd. 11: Rainer Noltenius (Hg.)unter Mitarb. von Eva Meyer und Volker Zaib: Bertolt Brecht und Hans Tombrock : eine Künstlerfreundschaft im skandinavischen Exil. 159 S., zahlr. Abb., Klartext Verlag, Essen 2004

Bd. 10: Raimund Pfundtner (Hg): Hans-Karl Steffen. Grimmige Idyllen - Malerei des Ruhrgebiets. 120 S., Klartext Verlag, Essen 2000

Bd. 9: Rainer Noltenius (Hg.): Gibt es ein Leben ohne Arbeit? Arbeitslosigkeit in Kunst und Medien: Mangel und Hoffnung. 2. Aufl. .2001, 160 S., zahlr. Abb., Großformat, Klartext Verlag, Essen 2000

Bd. 8: Rainer Noltenius (Hg): Illustrierte Geschichte der Arbeiterchöre. 173 S., zahlr. Abb., Klartext-Verlag, Essen 1992

Bd. 7: Rainer Noltenius (Hg.): Alltag, Traum und Utopie. Lesegeschichten – Lebensgeschichten. 173 S., zahlr. Abb., Klartext Verlag, Essen 1988, 2. Aufl. 1989, 3. Aufl. 2002 (Mayersche Buchhandlung Aachen)

Bd. 6: Harry Böseke / Ursula Lessig (Hg.): Tatort Arbeitsplatz – 15 Jahre Werkkreis Literatur der Arbeitswelt. Dortmund 1985

Bd. 5: Diethelm Blecking (Hg.): Arbeitersport in Deutschland 1893 – 1933. 68 S., Großformat, 35 Bildtafeln, Prometh Verlag, Köln 1983

Bd. 4: Ernst-Friedrich Suhr und Regina Weinkauff : Revolte im Kasperhaus. Ein Lesebuch mit Dokumenten und Bildern zum Puppentheater der Arbeiterjugendbewegung. 96 S., Prometh Verlag, Köln 1983

Bd. 3: Den Arbeitern aller Länder eine Sprache! Zur Geschichte der Internationalen Arbeiter-Esperanto-Bewegung 1903-1983. Dortmund 1983

Bd. 2: Werkkreis Literatur der Arbeitswelt. Zehn Jahre Werkstatt Dortmund. Dortmund 1980. (2. Aufl. unter dem Titel : Arbeitnehmer schreiben, zeichnen und photographieren. Werkkreis Literatur der Arbeitswelt am Beispiel Dortmunds und des östlichen Ruhrgebiets. Gelsenkirchen 1981)

Bd. 1: Wilhelm Bürger und die Dortmunder Arbeiter-Sport- und Kulturbewegung. Dortmund 1980


Forschungen zur Arbeiterliteratur (Reihe 2)

Bd. 13: Werner Hinze (Hg.): Die Schalmei. Vom Kaisersignal zum Marschlied von KPD und NSDAP. 331 S., Klartext Verlag, Essen 2003

Bd. 12: A. Teubel (Hg): Bruno Schönlank. Ein Dichter der Großstadt. 239 S., Klartext Verlag, Essen 2004

Bd. 11: Robert Höffner, Hanneliese Palm (Bearb.): Die Büchergilde Gutenberg. Nachlass Dreßler 1879 - 1999. 116 S., Klartext Verlag, Essen 2002

Bd. 10: K. Ehlich, W. Elmer, R. Noltenius (Hg.): Sprache und Literatur an der Ruhr. 240 S., Klartext Verlag, Essen 1995, 2. Aufl. 1997

Bd. 9: Aiga Seywald: Die Presse der sozialen Bewegungen 1918 – 1933 Linksparteien. Gewerkschaften.... Kommentiertes Bestandsverzeichnis deutschsprachiger Periodika 465 S., Klartext Verlag, Essen 1994

Bd. 8: Jürgen Dragowski: Die Geschichte der Büchergilde Gutenberg. 247 S., zahlr. Abb., Klartext Verlag, Essen 1992

Bd. 7: Dagmar Kift: Arbeiterkultur im gesellschaftlichen Konflikt. Die englische Music Hall im 19. Jahrhundert. 240 S., zahlr. Abb., Klartext Verlag, Essen 1991 (In englischer Übersetzung: Cambridge University Press 1996)

Bd. 6: Herbert Dierker: Arbeitersport im Spannungsfeld der Zwanziger Jahre. Sportpolitik und Alltagserfahrungen auf internationaler, deutscher und Berliner Ebene. 278 S., 26 Abb., Klartext Verlag, Essen 1990

Bd. 5: Ulrike Reeg: Schreiben in der Fremde. Literatur nationaler Minderheiten in der Bundesrepublik Deutschland. 288 S., 24 Abb., Klartext Verlag, Essen 1988

Bd. 4: Karl Adamek: Politisches Lied heute. Zur Soziologie des Singens von Arbeiterliedern. 228 S., 24 Abb., Klartext Verlag, Essen 1987

Bd. 3: Anita Overwien-Neuhaus: Mythos Arbeit Wirklichkeit. Leben und Werk des Bergarbeiterdichters Otto Wohlgemuth. 248 S., 7 Abb., Prometh Verlag, Köln 1986

Bd. 2: Uwe Hornauer: Laienspiel und Massenchor. Das Arbeitertheater der Kultursozialisten in der Weimarer Republik. 275 S., 12 Abb., Prometh Verlag, Köln 1985

Bd. 1: Jon Clark: Bruno Schönlank und die Arbeitersprechchorbewegung. 256 S., 20 Abb., Prometh Verlag, Köln 1984

Reihe 1 und Reihe 2 werden gemeinsam fortgeführt als Schriften des Fritz-Hüser-Instituts für Literatur und Kultur der Arbeitswelt


Sonstige Publikationen

Jasmin Grande (Hg.): Fritz Hüser 1908-1979. Briefe. Im Auftrag der Fritz-Hüser-Gesellschaft (Hg.). Assoverlag, Oberhausen 2008

Rainer Noltenius (Hg.): Literatur und Kultur der Arbeitswelt: Inventar zu Archiv und Bibliothek des Fritz-Hüser-Instituts / bearbeitet von Hanneliese Palm und Gregor Vogt; K. G. Saur Verlag, München 2005

Volker Zaib (Hg.): Kultur als Fenster zu einem besseren Leben und Arbeiten: Festschrift für Rainer Noltenius /hrsg. von der Fritz-Hüser-Gesellschaft. 752 S., Aistesis Verlag, Bielefeld 2003; 2. Aufl. 2004 (Veröffentlichungen der Literaturkommission für Westfalen, Bd. 9)

Andrea Zupancic (Hg.): ArmutsZeugnisse. Die Darstellung der Armut in der Kunst des 20. Jahrhunderts. 160 S., Großformat, zahlr. Abb., Elefanten Press, Berlin 1995