Dortmund überrascht. Dich.
Fachbücher für Kommuniktationswissenschaften

Institut für Zeitungsforschung

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Burkhard Beil

Fachtagung

Internationale Fachtagung zur Kommunikationsgeschichte internationaler Organisationen, virtuell am 22./23. April 2021

Nachricht vom 24.03.2021

Die diesjährige Fachtagung greift das bisher wenig erforschte Thema der Kommunikationsgeschichte internationaler Organisationen auf.

Fachtagung Kommunkationsgeschichte internationaler Organisationen

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Arne L. Gellrich, based on photo material held by the UN, WILPF, AP Photo & MyRefrections

Unsere diesjährige Fachtagung greift ein bisher wenig erforschtes Thema auf: die Kommunikationsgeschichte internationaler Organisationen seit der Gründung des Völkerbundes nach dem 1. Weltkrieg. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus zehn Ländern diskutieren, wie Organisationen unterschiedlichster Institutionalisierungsgrade und Reichweite den globalen Herausforderungen der ersten Moderne begegneten.

Ziel der Tagung ist es, Internationale Organisationen als kommunikations- und medienhistorisch relevantes Forschungsfeld zu entdecken und systematisch zu entwickeln. Die Tagung leistet kommunikationshistorische Grundlagenforschung und soll dem Fach eine historische Perspektive für die kommunikationswissenschaftliche Reflexion der Gegenwart Internationaler Organisationen offerieren.

Wir veranstalten die Tagung als gemeinsame Jahrestagung des ZeMKI (Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung, Universität Bremen), der Fachgruppe Kommunikationsgeschichte der DGPuK (Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft), des Instituts für Zeitungsforschung und des Vereins zur Förderung der Zeitungsforschung in Dortmund e.V.

Tagungshomepage:

Conference Homepage:

Anmeldung bis möglichst 10. April (nicht später als 20. April) per Mail an
kommge@uni-bremen.de .

Ein geschlossener ZOOM-Link geht Ihnen kurz vor der Tagung zu. Sie können auch einzelne Vorträge der Tagung ausgewählt besuchen.

Kooperationspartner

Logo Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikation
Logo Institut für Zeitungsforschung
Logo Verein zur Förderung der Zeitungsforschung e.V.
Logo ZeMKI

Institut für Zeitungsforschung