Dortmund überrascht. Dich.

Institut für Zeitungsforschung

Institut für Zeitungsforschung

Fachtagung

24. November 2017
"Glaubwürdigkeit" der Medien in historischer und aktueller Perspektive

Das 1926 gegründete Institut für Zeitungsforschung, Dortmunds ältestes wissenschaftliches Institut, ist mit seinen umfangreichen Sammlungen zur Medien- und Kommunikationsgeschichte national wie international als Forschungs- und Bildungseinrichtung anerkannt.

Im Archiv werden historische und aktuelle Zeitungen und Zeitschriften, Frühdrucke und Plakate, Nachlässe von Journalisten und politische Karikaturen im Original bewahrt und auf Mikrofilm langfristig gesichert. Die Fachbibliothek führt rund 170 Fachzeitschriften und Zeitungen und einen umfangreichen, laufend durch Neuerscheinungen ergänzten Bestand an Fachliteratur zu den Themen Presse, Medien und Publizistik und verwandten Sachgebieten, der auch ausgeliehen werden kann. Die Fachdatenbank ZIMP weist einschlägige Beiträge aus ausgewählten Tages- und Wochenzeitungen sowie Fachzeitschriften zu den Kernthemen des Instituts nach. Studierenden und Auszubildenden (FaMI) bieten wir die Möglichkeit zu einem Praktikum.

Infos

Logo des Institut für Zeitungsforschung

Institut für Zeitungsforschung

ehem. Königswall 18
44137 Dortmund
Öffnungszeiten:

Dienstag und Donnerstag 10:00 bis 19:00 Uhr
Mittwoch und Freitag 10:00 bis 16:00 Uhr
Montag und Samstag geschlossen