Dortmund überrascht. Dich.
zum Seiteninhalt zum Themenmenü zum Hauptmenü zu den allgemeinen Funktionen und Angeboten

Sondersammelgebiete - Bestände & Nachlässe - Institut für Zeitungsforschung - Bildung & Wissenschaft - Leben in Dortmund - Stadtportal dortmund.de

www.dortmund.de Wortmarke Startseite Institut für Zeitungsforschung

Institut für Zeitungsforschung

Leipziger Illustrierte Zeitung, 1844
Bild: Burkhard Beil

Sondersammelgebiete

Neben den klassischen Bereichen wie Archiv und Bibliothek besitzt das Institut für Zeitungsforschung noch weitere Sammlungen aus dem Gebiet der Medien.

historische Karikatur

Lupe: Klicken zum Vergrößern Bild: Burkhard Beil

Frühdrucke

Über 1100 Frühdrucke, so werden die Vorläufer der regelmäßig erscheinenden Zeitungen genannt, stehen der Forschung zur Verfügung. Der älteste Frühdruck der Sammlung stammt aus dem Jahr 1517, aus der Zeit der Reformation.
Das Bestandsverzeichnis liegt als Band 33 der Schriftenreihe „Dortmunder Beiträge zur Zeitungsforschung“ vor.

Karikaturen

Eine umfangreiche Sammlung von Karikaturen, beginnend mit der Märzrevolution 1848, illustriert den Wandel der Themen und Techniken bis zur heutigen Pressekarikatur.

Bilderstrecke: Politische Plakate im Institut für Zeitungsforschung

7000 politische Plakate, zum größten Teil erschlossen, ermöglichen einen detaillierten Blick auf die europäische Geschichte. Die Sammlung setzt 1870/71 beim Deutsch-Französischen Krieg ein und reicht bis zu den neuesten Wahlplakaten. Sie wird ständig aktualisiert.

Politisches Plakat "Kriegsnachrichten"

Kriegsnachrichten v. 19.10.1870 Deutsch-Französischer Krieg   Bild: Bildlizenz: Alle Rechte vorbehalten Institut für Zeitungsforschung

Alle Bilder dieser Serie finden Sie auch im Medienportal.

  • Symbol: vorlesen
  • Symbol: Bookmarks
    Symbol Schließen
    • Was ist das?
    • Bitte beachten Sie, dass Sie zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet werden und dort dessen Datenschutzbestimmungen gelten.

Allgemeine Funktionen und Angebote

Das Hauptmenü