Dortmund überrascht. Dich.
Jugendliche messen Werkstück

Regionales Bildungsbüro

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Joe Kramer

Ausbildungspakt in Dortmund - Schule lebt im Stadtteil!

Der Ausbildungspakt bereitet Jugendliche bereits zur Schulzeit gezielt auf den Übergang in eine duale Ausbildung vor!

Schließen Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern eine verbindliche Vereinbarung über:

  • Kennenlernen von Berufen und Ausbildungsbetrieben in lokaler Nähe
  • Regelmäßiges soziales Engagement in und neben der Schule
  • Vermeidung von Fehlzeiten und nicht ausreichenden Noten

Das Programm wendet sich an Schulen, die von einem starken lokalen Netzwerk profitieren möchten! Zusammen mit unseren institutionellen Partnern wie der Agentur für Arbeit, der Handwerkskammer, der Industrie - und Handelskammer sowie dem Jobcenter unterstützt Sie das Regionale Bildungsbüro dabei ein Netzwerk lokaler Kooperationspartner aufzubauen und bei der konzeptionellen Umsetzung des Ausbildungspaktes.

Im Schuljahr 2016/17 startete die Reinoldi-Sekundarschule als Pilotschule nach einer gemeinsamen Entwicklungsphase erfolgreich mit einem ersten Durchgang. Schon ein Schuljahr später konnte eine weitere Schule an das Konzept anknüpfen und einen weiteren Ausbildungspakt in Dortmund starten. Beide Ausbildungspakte finden Sie hier:

Möchten Sie noch weitere Informationen über den Ausbildungspakt erhalten? Oder vielleicht denken Sie über ähnliche Bausteine in Ihrer Schule nach? Das Regionale Bildungsbüro koordiniert das Projekt Ausbildungspakt und freut sich über Ihre Kontaktaufnahme:

Ansprechpartnerin

Stadt Dortmund - Regionales Bildungsbüro Carsten Mielke

Stadt Dortmund - Regionales Bildungsbüro Ulrike Klawitter

44137 Dortmund
Kein Abschluss ohne Anschluss. Übergang Schule-Beruf in NRW

Regionales Bildungsbüro