Dortmund überrascht. Dich.
Mädchen erklärt Jungen etwas im Schulheft

Schule

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): SXC

Die Örtliche Schwerbehindertenvertretung

Die Örtliche Schwerbehindertenvertretung vertritt auf der Grundlage des Sozialgesetzbuches IX (SGB IX) die berechtigten Interessen aller schwerbehinderten und gleichgestellten Lehrkräfte und Sonderpädagogen, die an Dortmunder Grundschulen tätig sind.

Arbeitsschwerpunkte der Schwerbehindertenvertretung sind u.a.

  • Beratung und Unterstützung bei längerer, schwerer, chronischer Erkrankung
  • Beratung und Unterstützung bei Anträgen auf Anerkennung der Schwerbehinderteneigenschaft
  • Beratung und Unterstützung bei Anträgen auf Anerkennung der Gleichstellung mit Schwerbehinderten
  • Beratung und Unterstützung bei allen dienstlichen Angelegenheiten
  • Beratung und Unterstützung bei Leistungsträgern i.S. des Schwerbehindertenrechtes

In allen Angelegenheiten handelt die Schwerbehindertenvertretung vertraulich.

Die Schwerbehindertenvertretung lädt jährlich zu einer Versammlung der schwerbehinderten und gleichgestellten Lehrkräfte ein.

Die Sprechzeiten werden individuell vereinbart.

Kontakt

Schwerbehindertenvertretung Grundschule - Schulamt für die Stadt Dortmund

44137 Dortmund
Anna Krol, Ansprechpartnerin