Dortmund überrascht. Dich.
Physik Student vor Tafel

Schule

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jürgen Huhn / TU Dortmund

Vermietung und Verpachtung von Schulräumen

Es besteht die Möglichkeit in Schulen der Stadt Dortmund Klassen, Aulen und Pausenflächen anzumieten.

Schulräume und Pausenflächen können an

  • Einzelpersonen
  • Personengruppen (die von einer Einzelperson vertreten werden)

überlassen werden.

Es werden grundsätzlich Entgelte nach einer "Entgeltordnung" erhoben. Die Entgelte sind nach Raumgruppen, Nutzungszeiten und Nutzergruppen differenziert.

Für bestimmte Nutzergruppen (z. B. gemeinnützig anerkannte Vereine) sind Ermäßigungen vorgesehen

Den „Antrag auf Abschluss eines Benutzungsvertrages“ schickt der Antragsteller ca. 4 Wochen vor dem Benutzungstermin direkt an die gewünschte Schule. Die Genehmigung erteilt die Schulverwaltung.