Dortmund überrascht. Dich.
Technische Universität

Studium

Bild: Benito Barajas

Allgemeine Hinweise

Bevor Sie Ihren Besuch der Dortmunder Hochschultage starten, beachten Sie bitte unbedingt folgende Hinweise:

Veranstaltungen der Dortmunder Hochschultage

Die Hochschulen der Dortmunder Hochschultage bieten Ihnen eine Vielzahl an unterschiedlichen Veranstaltungen an. Bei der überwiegenden Mehrzahl der angebotenen Vorlesungen, Seminare und Workshops handelt es sich um speziell für die Dortmunder Hochschultage konzipierte, auf Schülerinnen und Schüler abgestimmte Veranstaltungen. Darüber hinaus haben Sie an der TU Dortmund auch die Möglichkeit, reguläre Veranstaltungen aus dem laufenden Vorlesungsprogramm zu besuchen. Diese sind im Online-Veranstaltungsprogramm entsprechend gekennzeichnet.

Bitte beachten Sie jedoch bei Ihrem Besuch einer regulären Veranstaltung, dass diese sich an Studierende des Fachbereichs richtet und thematisch eingebettet ist. Sie erhalten hier sehr gute Einblicke in den realen Hochschul- und Studiengangalltag, es ist aber nicht auszuschließen, dass Sie fachlich nicht folgen können.

Zusätzlich zu den Veranstaltungen der teilnehmenden Hochschulen können Sie darüber hinaus an zentralen Sonderveranstaltungen teilnehmen, in denen Sie weitere Informationen zu vielen hochschulübergreifenden Themen rund ums Studium erhalten.

Und auch für die Schülerinnen und Schüler, die noch sehr unentschlossen sind, ob und was sie studieren möchten, gibt es während der Dortmunder Hochschultage ein spezielles Angebot.

Studierende tauschen sich aus
Bild: Annegret Hultsch

Anmeldung

Für die Dortmunder Hochschultage gibt es kein zentrales Anmeldeverfahren. Sollte für bestimmte Veranstaltungen eine Anmeldung erwünscht oder erforderlich sein, werden Sie einen entsprechenden Hinweis im jeweiligen Veranstaltungstext finden und können sich dann unter der ausgewiesenen Telefonnummer oder Mailadresse anmelden.
Bitte beachten: Nicht alle Fakultäten/Fachbereiche versenden individuelle Anmeldebestätigungen. Ihre Anmeldung ist also auch dann gültig, wenn Sie keine explizite Anmeldebestätigung erhalten.

Studentinnen

Veranstaltungsorte/Anreise

Die Veranstaltungsorte der einzelnen Veranstaltungen werden im Online-Veranstaltungsprogramm in der Beschreibung der jeweiligen Veranstaltung benannt. Zur besseren Auffindbarkeit der Veranstaltungsgebäude finden Sie im Menü "Lagepläne" entsprechende Übersichtspläne. Als zusätzliche Orientierungshilfen stehen darüber hinaus Lagepläne der TU Dortmund und der FH Dortmund zur Verfügung, in denen auch die Standorte der anderen Hochschulen verzeichnet sind, die Sie ebenfalls unter dem Menüpunkt "Lagepläne" finden.

Hörsaal in der TU
Bild: Jürgen Huhn / TU Dortmund

Campusführungen

Um Ihnen die Orientierung auf dem Campus Nord und Süd zu erleichtern, besteht während der Dortmunder Hochschultage die Möglichkeit, an einer allgemeinen Campusführung teilzunehmen.

Folgende Termine stehen hierfür zur Auswahl:
Mittwoch, 17.01.2018, 8.15 und 12.15 Uhr
Donnerstag, 18.01.2018, 8.15 Uhr

Die Campusführungen starten an der Mensa-Brücke auf dem Campus Nord (Lagepläne) und dauern ca. 45 Minuten.

Studierende vor einer Treppe
Bild: FOTODESIGN Roman von Götz

Nutzung der H-Bahn

(zwischen Campus Nord und Süd)

Der Campus Nord und der Campus Süd sind durch die H-Bahn miteinander verbunden, die in kurzen Zeitabständen zwischen beiden Campusteilen pendelt. Die Nutzung der H-Bahn ist für die Besucher/-innen der Dortmunder Hochschultage kostenlos. Als Fahrausweis dient die Broschüre [pdf, 4,0 MB] oder Ihr Schülerausweis.

Hochbahn an der Universität
Bild: Benito Barajas

Info-Points

Die TU Dortmund, FH Dortmund, die ISM und FHöV richten während der Dortmunder Hochschultage Info-Points ein, an denen Sie Hilfe bei allen während Ihres Besuchs der Dortmunder Hochschultage auftauchenden Fragen und Problemen bekommen.
Weitere Informationen zu den Info-Points.

Schüler am Infopoint

Essen und Trinken

Besondere Angebote in den gastronomischen Betrieben des Studierendenwerks

Das Studierendenwerk heißt die Besucher/-innen der Dortmunder Hochschultage herzlich willkommen. Gegen Vorlage des Schülerausweises oder dieser Broschüre [pdf, 4,0 MB] erhalten Sie die angebotenen Gerichte in den gastronomischen Betrieben zum Studierendenpreis.

  • Hauptmensa, Vogelpothsweg 85
  • Galerie, Vogelpothsweg 85
  • Vital, Vogelpothsweg 85
  • kostBar, Emil-Figge-Straße 40a
  • Archeteria, August-Schmidt-Straße 2
  • Mensa Süd, August-Schmidt-Straße 2
  • food fakultät, Vogelpothsweg 74
  • Mensa ISM, Otto-Hahn-Straße 19
  • Mensa Sonnenstraße
  • Mensa Max-Ophüls-Platz

Tagesaktuelle Speisepläne und Öffnungszeiten: www.stwdo.de

Studentenandrang in der Mensa
Bild: Jürgen Huhn / TU Dortmund

Lehrercafé

Im Bistro "Galerie" des Studierendenwerks Dortmund im Mensa-Gebäude Vogelpothsweg 85 (siehe Lagepläne) ist ein Lehrercafé eingerichtet. Es dient einerseits als Schüler-Lehrer-Treffpunkt, andererseits haben begleitende Lehrerinnen und Lehrer hier die Möglichkeit zu einem kollegialen Austausch.

Beratungsgespräch
Bild: Jürgen Huhn / TU Dortmund

Berufspraktische Tipps

Sie haben während der Dortmunder Hochschultage eine Studienfachvorauswahl getroffen und möchten gern mehr über die Berufe wissen, in die dieser Studiengang eventuell einmündet? Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit steht Ihnen für all Ihre Fragen gern zur Verfügung.
Über weitere Veranstaltungen zur Studien- und Berufsorientierung informiert Sie der Veranstaltungskalender unter www.studium.dortmund.de.

Studierende auf Campus
Bild: Jürgen Huhn / TU Dortmund

Wochen der Studienorientierung NRW

Sie möchten sich neben den Dortmunder Hochschulen weitere Hochschulen in NRW anschauen? Dazu bieten die landesweiten "Wochen der Studienorientierung" vom 15.01. bis 09.02.2018 eine gute Gelegenheit. Schülerinnen und Schüler können sich an vielen weiteren Hochschulen über ein Studium in NRW informieren.

Näheres unter:
www.wissenschaft.nrw.de/studium/informieren/wochen-der-studienorientierung/

Mädchen zeigt auf

Feedback

Unter dem Menüpunkt "Lob/Kritik" haben Sie die Möglichkeit, direkte Rückmeldungen zu den Dortmunder Hochschultagen zu geben. Was hat Ihnen gefallen? Wo sehen Sie noch Verbesserungsbedarf? Nur wenn wir Ihre Wünsche und Verbesserungsvorschläge kennen, können wir diese bei der Planung der nächsten Dortmunder Hochschultage berücksichtigen.

Schüler in der Studienberatung