Dortmund überrascht. Dich.
Laborarbeit für Biotechnologie

Forschung & Wissenschaft

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Barajas / Stadt Dortmund

Ausstellung

Vor dem Bauhaus - Osthaus

Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte

Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Bildarchiv Foto Marburg

Die Welt feiert 100 Jahre Bauhaus. Doch schon vor den bedeutenden Umwälzungen des Jahres 1919, gab es Pioniere, die die Moderne entscheidend geprägt haben. Die Ausstellung "Vor dem Bauhaus: Osthaus - Einblicke in eine Fotosammlung", die am 5. September um 18 Uhr im Baukunstarchiv NRW in Dortmund eröffnet wird, zeigt die Vorphase der Baukunst.

Mit dem "Hagener Impuls" initiierte der Mäzen Karl Ernst Osthaus wegweisende Beiträge zu den Reformbewegungen des frühen 20. Jahrhunderts. Die vielfältigen Aktivitäten – gerade die Experimente und Modelle gesellschaftswirksamer Architektur – prägten auch den späteren Bauhausgründer Walter Gropius, der eine enge Freundschaft zu Osthaus pflegte. Die Ausstellung thematisiert den kulturellen Impuls moderner Architektur durch Karl Ernst Osthaus, insbesondere seine programmatische Verwendung von Fotografien. Mit ihnen machte Osthaus seine Projekte international bekannt und zielte gleichzeitig auf eine neue Wahrnehmung von Baukunst.

Osthaus stark vernetzte Vorgehensweise weiterführend, kooperieren die TU Dortmund, das Baukunstarchiv NRW sowie das Deutsche Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg und zeigen eine Auswahl dieser qualitativen Fotografien. Begleitet wird die Ausstellung von einem Vermittlungsprogramm, das im Bereich Kunstgeschichte der TU Dortmund mit dem Studiengang Kulturanalyse und Kulturvermittlung konzipiert wird.

Veranstaltungsinformation

Ausstellung: Vor dem Bauhaus - Osthaus

Nächster Termin:
Dienstag, 17. September 2019
(05.09.2019 - 27.10.2019)
14:00 - 17:00 Uhr

Veranstalter

Technische Universität Dortmund

Forschung & Wissenschaft