Dortmund überrascht. Dich.
Laborarbeit für Biotechnologie

Forschung & Wissenschaft

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Barajas / Stadt Dortmund

Forum

Bildung in Dortmund – Was braucht es jetzt?

Hinweis

Aus aktuellem Anlass wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen.

Corona stellt Bürger*innen und Bildungsakteur*innen vor Herausforderungen. Live wird der Frage „Welche Bildungsangebote brauchen Dortmunder Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in und nach der Pandemie?“ nachgegangen.

Ein interessanter und konstruktiver Dialog mit Schuldezernentin Daniela Schneckenburger und dem Bildungswissenschaftler Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, einem bundesweit renommierten Experten, kann erlebt werden und mit Fragen und Anliegen der Dialog bereichert werden.

Welche Herausforderungen ergeben sich durch Corona in der Dortmunder Bildungsarbeit ?

Inwiefern verändern sich nachhaltig pädagogische Rahmenbedingungen?

Wie sind aktuelle Veränderungen in Kita, Schule und am Ausbildungsplatz zu beurteilen, bedingt durch Corona, bspw. durch digitale Bildungsangebote?

Welche Angebote werden jetzt gebraucht?

Als Teilnehmende besteht die Möglichkeit, vor und während der Veranstaltung über eine E-Mail an bildungsforum@stadtdo.de Fragen zu stellen oder Hinweise zu geben.

Die Moderation wird die Gesprächsimpulse in der live-Situation ggf. redaktionell bündeln und Fragen und Hinweise zur Diskussion stellen.

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet.

Onlineveranstaltung

Diese Veranstaltung findet ausschließlich online statt!
Digitales Bildungsforum

Veranstaltungsinformation

Forum: Bildung in Dortmund – Was braucht es jetzt?

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Mittwoch, 19. Mai 2021
12:30 - 13:30 Uhr

Veranstalter

Forschung & Wissenschaft