Dortmund überrascht. Dich.
Mädchen und Junge auf dem Rummel

Büro für Kinderinteressen

Bild: Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 US-amerikanisch (nicht portiert) flickr / Ernst Vikne

Aktuelle Projkete

Neugestalteter Bolzplatz im Unionviertel

Der neu gestaltete Platz ist mit einem Kunstrasenbelag ausgestattet. Er ist etwas größer, als es die offiziellen Wettbewerbsmaße vorgeben, und hat richtige Tore mit einem Netz. Die Mauern rundum wurden von Jugendlichen bunt gestaltet. All das macht ihn zu einem attraktiven Fussballplatz für ambitionierte Kicker – genauso einen Platz haben sich die Kinder schon lange gewünscht.
Zur offiziellen Eröffnung am Freitag den 20.10.17 laden die Stadt Dortmund, die Wohnungsgesellschaften der umliegenden Bebauung und weitere Partner zu einem kleinen Nachbarschaftsfest ein. Auch das BVB-Fanprojekt wird in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr mit von der Partie sein und ein großes Fußballturnier für Kinder und Jugendlichen veranstalten.

Um die richtige Atmosphäre für ihren künftigen Treffpunkt zu schaffen, haben Jugendliche bereits bei der Entstehung des Platzes mitgeholfen. In einem von den Urbanisten geleiteten Workshop im Jugend- und Kulturcafé (Rheinische Straße 135) haben Jugendliche Ideen für die Gestaltung der Wände am und um den Bolzplatz entwickelt und diskutiert. In einem weiteren Workshop wurden die Wände dann entsprechend der Entwürfe besprüht und so ein farbenfroher Rahmen für einen Treffpunkt im Unionviertel geschaffen.

Neugestaltung Kinderspielplatz "Glörstraße"

Die Tageseinrichtung für Kinder Tiefe Mark ist ab sofort neuer ehrenamtlicher Spielplatzpate für den städtischen Kinderspielplatz "Glörstraße".

Für den Spielplatz sind gerade neue Spielgeräte in Planung. In nächster Zeit wird der Kleinkindbereich neue angelegt und größere Kinder können sich bald auf eine neue Kletter- und Bewegungslandschaft freuen.

Bereits im letzten Jahr wurden neue Bolzplatztore eingebaut und die Tischtennisplatte ist vor einigen Wochen saniert worden.

Im Stadtbezirk Aplerbeck gibt es insgesamt 33 städtische Spielplätze, elf von ihnen werden von Spielplatzpatinnen und –paten betreut.

Kinderspielplatz Glörstraße
Bild: Stadt Dortmund / Martin Ruhrmann

Kinderspielplatz Süggelberg / Dieckmannsweg in Dortmund Eving

Der Kinderspielplatz Süggelberg / Dieckmannsweg in Dortmund Eving wird zur Zeit errichtet. Die in mehreren Beteiligungsverfahren bestimmten Inhalte für die naturbelassene Spielfläche werden in Kürze abgeschlossen sein. Hierzu konnten Kinder, Anwohner und interessierte Dortmunder ihre Vorstellungen und Wünsche mit den entsprechenden Experten besprechen und in die Planungen mit einfließen lassen.

Lediglich kleinere Arbeiten müssen noch beendet werden, bevor der Kinderspielplatz offiziell genutzt werden kann.

Spielplatz
Bild: Daniel Binder

27.07 – 20.08.

Skateboardschule

Auch in diesem Jahr wird der Leonie-Reygers-Terrasse direkt vor dem Dortmunder U wieder in einen Skateplaza verwandelt, wenn das Fachreferat für den Fun- und Trendsport, die Urbanisten und die Skateboardinitiative Dortmund ihre selbstgebauten Rampen aufstellen und alle begeisterten Skaterinnen und Skater zum freien Skaten einladen.

Der Skateplaza steht auch wieder für die Veranstaltung der Skateboardschule bereit, die während der Sommerferien donnerstags und sonntags (27.07 – 20.08.) zwischen 12.30 und 15.00 Uhr stattfindet. Eingeladen sind alle interessierten Kinder und Jugendlichen, die den Skatesport ein mal ausprobieren wollen. Dazu kann sich vor Ort kostenfrei das benötigte Equipment ausgeliehen werden. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren benötige das schriftliche Einverständnis ihrer Erziehungsberechtigten.

(Download unter www.dieurbanisten.de oder unter www.skate-in-do.de )

Am 20.08. können die teilnehmenden Skater bei der Skateolympiade ihr Können auf den Brettern die die Welt bedeuten unter Beweis stellen. Reichlich Preise gibt es natürlich auch zu gewinnen.
Schaut vorbei und genießt den Skatesport an einem der angesagtesten Sports im Ruhrpott.

Bild

Create Your Skateplaza 3.0

Die Veranstaltungsreihe Create Your Skateplaza lädt auch in diesem Jahr wieder alle Skaterinnen und Skater aus Dortmund und Umgebung dazu ein, die Rampen auf der Leonie-Reygers-Terasse vor dem Dortmunder U ab dem 01. Juni 2017 zu befahren.

Wie in den letzten Jahren soll den Fahrerinnen und Fahrern jeder Altersklasse auch dieses mal wieder die Möglichkeit geboten werden, ihr Können auf dem Skateboard unter Beweis zu stellen und bei der Abschlussveranstaltung am 26. August 2017 gegeneinander anzutreten. Auf die Gewinner warten natürlich wieder tolle Sachpreise und auf alle Besucher neben dem Contest ein spannendes Rahmenprogramm zum Abschluss des Sommers am U.

Zusätzlich zu dem großen Abschlusscontest am 26. August wird es in diesem Jahr zwischen Mai und Juli eine Skatetour geben, für die an verschiedenen Terminen der mobile Rampenpark der Urbanisten aufgestellt wird.

Geplant sind drei Tourstops mit jeweils eigenem Wettbewerb
am 20. Mai im Fredenbaumpark,
am 24. Juni am Stadewäldchen
und am 15. Juli neben den Summersounds an den Westfalenhallen (DJ-Picknick).

Die Veranstaltungsreihe findet in Kooperation mit dem Verein zur Förderung der Jugendkultur und den Urbanisten Dortmund statt und dient als Vorentscheidung für die Abschlussveranstaltung. Die Anmeldungen für die Contestreihe erfolgt im Vorfeld unter info@dieurbansiten.de oder unter info@skateboard-initiative-dortmund.de und jeweils vor Ort. Unter 18-jährige brauchen die schriftliche Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten (Download unter www.dieurbanisten.de oder unter www.skate-in-do.de ).

Logo Skatecontest Tour

Büro für Kinderinteressen