Dortmund überrascht. Dich.
Kinderhand klebt Markierungspunkte auf eine Landkarte

Büro für Kinderinteressen

Qualitätsziele für pädagogische Einrichtungen und Freizeitanlagen (gebaute Infrastruktur)

Kulturelle und freizeitbezogene Einrichtungen

  • Öffnung von kulturellen und freizeitbezogenen Einrichtungen in den Stadtteil über eine thematische Gestaltung des Außenraumes mit hohem Aufforderungscharakter
  • stärkere Ansprache der Zielgruppe der Kinder und Jugendliche über öffentlichkeitswirksame kulturpädagogische Aktionen

Kommerzielle Freizeitanlagen

  • Einbeziehung von kommerziell betriebenen Freizeitanlagen als Ergänzung vorhandener kinder- und jugendspezifischer von der Stadt, den freien Trägern oder Sportvereinen organisierten Angebote
  • Nutzung leer gezogener altindustrieller Flächen oder Gebäude für die Nutzung kommerziell betriebener Freizeitanlagen
großes Tipi-Zelt

Architektur von pädagogischen Einrichtungen

  • funktional-gestalterische Umsetzung von pädagogischen Konzepten
  • Entwicklung von Raumkonzepten nach pädagogischen und funktionalen Erfordernissen
  • Entwicklung der Architektur auf der Grundlage von Raumkonzepten
  • einladende Gestaltung von Eingangsbereichen
  • Gestaltung der Eingangsbereiche mit Aufenthaltsfunktionen
  • barrierefreie Übergangsbereiche zwischen Drinnen und Draußen
  • vielfältige und altersgerechte Formen, Farb- und Materialgestaltung Innen und Außen
  • Gebäudegestaltung mit hohem Wiedererkennungs- und Identifikationswert

Büro für Kinderinteressen