Dortmund überrascht. Dich.
Kinderhände zeigen auf eine Landkarte

Büro für Kinder- und Jugendinteressen

Weltspieltag 2012

"Gemeinsam spielen"

Kinder beim Tauziehen

Gemeinsame "Draußen-Spiele" stehen dieses Jahr im Mittelpunkt des Weltspieltags.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Gerd Mlynczak.

Mit dem Weltspieltag will das Büro für Kinderinteressen und das Familienprojekt Dortmund gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk e.V. im "Bündnis Recht auf Spiel" die Bedeutung des Spiels für Kinder ins Bewusstsein rufen und mehr Akzeptanz für spielende Kinder fordern.

2012 wird der Weltspieltag deutschlandweit zum fünften Mal ausgerichtet. Diesmal findet er unter dem Motto "Gemeinsam spielen" statt. Das Motto soll verdeutlichen, dass das Spiel im Freien mit Freunden oder mit der Familie immer mehr in den Hintergrund tritt.

Gemeinsames Spielen im Kreis

Viele "Draußen-Spiele" sind bereits von mehreren Generationen gespielt worden.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Gerd Mlynczak.

Wenn Sie/Ihr eigene erprobte und für gut befundene Spiel-Vorschläge haben/habt, würden wir uns sehr über eine Email an slp@dortmund.de freuen, dann werden auch diese Ideen mit aufgenommen.

Wer Rückmeldungen zur Bespielbarkeit seines Wohnumfeldes, der öffentlichen Grünanlagen oder der Spielräume in Dortmund machen möchte - egal ob positiv oder negativ -, kann dies gerne ebenfalls unter der genannten Email-Adresse tun.

Büro für Kinder- und Jugendinteressen