Dortmund überrascht. Dich.
Quereinsteiger Jennifer Leuschner, Jens Geske und Sebastian Schüler

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Manuela Piechota

Die "Praxisintegrierte Ausbildung" zur*zum staatlich anerkannten Erzieher*in bei FABIDO

Seit 2013 bietet FABIDO in Kooperation mit dem Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg die Ausbildung zur*zum staatlich anerkannten Erzieher*in in praxisintegrierter Form an. Kennzeichnend ist die Verzahnung von Theorie und Praxis über die gesamte Ausbildungsdauer von drei Jahren. Dabei wechseln sich Schultage und Tage in der Praxis der Kindertageseinrichtung innerhalb einer Woche ab. Das Berufspraktikum ist dabei integriert.

Während der gesamten Dauer der Ausbildung wird ein monatliches Ausbildungsentgelt gezahlt. Dies sind derzeit 1165,69 Euro bis 1328,38 Euro brutto je nach Ausbildungsjahr (Stand 01.04.2021).

Die Zulassungsvoraussetzungen, die Inhalte der Ausbildung sowie der Abschluss sind identisch mit der üblichen schulischen Ausbildung.

Wenn Sie Interesse an einer praxisintegrierten Ausbildung zur*zum staatlich anerkannten Erzieher*in haben und sich bei FABIDO bewerben möchten, dann bewerben Sie sich bitte ausschließlich online im Zeitraum 01.08. bis zum 30.11. auf der Karriere-Internet-Seite der Stadt Dortmund.

Bei Interesse und Fragen zur Praxisintegrierten Ausbildung bei FABIDO wenden Sie sich bitte an untenstehenden Kontakt.

Julian Böse

Julian Böse, Familienzentrum Lange Straße

"Ich absolviere die praxisintegrierte Ausbildung zum Erzieher bei FABIDO und habe in der Zeit erfahren, wie besonders jeder einzelne Tag in der Einrichtung ist. Hier lernt man täglich dazu.

Ich genieße es sehr, wertgeschätzt zu werden und mich voll und ganz auf meine Kolleg*innen verlassen zu können. Die Arbeit mit den Kindern ist außergewöhnlich, abwechslungsreich und in vielerlei Hinsicht bereichernd."

Alina Hausherr

Alina Hausherr, Kita Ebbinghausstraße

"Ich habe die PIA-Ausbildung bei Fabido absolviert. Bei Fabido finde ich gut, dass ich einen sicheren Job habe und es jederzeit, bei Problemen, eine*n Ansprechpartner*in gibt. Zudem werden wichtige Informationen immer zuverlässig übermittelt.

An dem Beruf schätze ich, dass jeder Tag individuell gestaltet werden kann und einem die Kinder jeden Tag etwas zurückgeben und ich sie in ihrer Entwicklung unterstützen kann."

Mona Kercz

Mona Kercz, Familienzentrum Bergparte

"Ich habe die PIA-Ausbildung und davor den Bundesfreiwilligendienst bei FABIDO absolviert.

An FABIDO schätze ich, dass ich sowohl während als auch nach der Ausbildung stets kompetent und fürsorglich begleitet wurde, was mir eine große Sicherheit bis heute gibt. Bei Fragen zu pädagogischen oder beruflichen Themen gibt es immer eine*n festen Ansprechpartner*in.

An meinem Berufsbild der Erzieherin gefällt mir besonders gut, wie ehrlich und wertschätzend die Kinder in den Einrichtungen uns gegenüber sind. Ich fühle mich geehrt,dass ich die Kinder in ihren ersten Lebensjahren begleiten darf und sie dabei pädagogisch unterstützen kann."

Auskunft erteilt

Personal- und OrganisationsmanagementFrau Gellusch

Personal- und OrganisationsmanagementFrau Kappey

44122 Dortmund

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege