Dortmund überrascht. Dich.
Die Kinder stellen ihr FABIDO Gemeinschaftsbild mit den PIA Auszubildenen und im Beisein von Elternvertretern aus der Kita Hainallee im Foyer des Gebäudes Ostwall 64 aus

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege

Bild: Manuela Piechota

FABIDO-Kita Hainallee: Müllprojekt zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Vier angehende Erzieherinnen in der praxisintegrierten Ausbildung (PIA) der Fachschule für Sozialpädagogik Gisbert-von-Romberg Kolleg haben in der FABIDO-Kita Hainallee vom 9. bis 13. Januar 2017 mit zehn Kindern von vier bis sechs Jahren ein Projekt zum Thema "Globales Lernen - Nachhaltigkeit und Müll" durchgeführt.

Ziel ist es, zu erfahren und zu entdecken, dass jeder Mensch einen "ökologischen Fußabdruck" hinterlässt. Die Kinder sollen einen verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen erlernen und damit Nachhaltigkeit vermittelt bekommen. Gleichzeitig erleben sie präventive Aktionen gegen Umweltverschmutzung.

Die Kinder stellen ihr FABIDO Gemeinschaftsbild mit den PIA Auszubildenen und im Beisein von Elternvertretern aus der Kita Hainallee im Foyer des Gebäudes Ostwall 64 aus

Die Kinder haben eine 60 cm x 1.20 m große Spanplatte mit dem Müll gestalten, den sie zuvor in der Umgebung gesammelt haben. Die Vorlage dafür war das FABIDO-Logo.
Bild: Manuela Piechota

Am ersten Projekttag wurde den Kindern durch Geräusche, Rätsel und themenorientierte Bilderbücher ein Einstieg in das Thema ermöglicht. Dazu wurde besprochen, ob sie bereits eigene Erfahrungen mit der Müllabfuhr gemacht haben und was die Aufgaben der Mitarbeiter dort sind.

Ein Mitarbeiter der EDG hat den Kindern am zweiten Tag von seinem Berufsalltag, den Maschinen und dem Müllkreislauf berichtet und mit ihnen ein Spiel zum Thema Mülltrennung gespielt. Zudem wurden getrennte Mülleimer für die Einrichtung gestaltet.

Am dritten Tag fand eine Entdeckungsreise in die Nachbarschaft statt. Dort konnten die Kinder einen Eindruck davon bekommen, wie die Müllsituation und der Umgang der Menschen mit Müll ist und selbst mithilfe von kleinen Zangen Müll vom Wegesrand aufsammeln.

Am vierten Tag gestalteten die Kinder ein Gemeinschaftsbild. Durch die Gestaltung aus nicht biologisch abbaubarem Müll sollte den Kindern nochmals der Unterschied verschiedener Müllarten näher gebracht werden. Die Kinder haben eine 60 cm x 1.20 m große Spanplatte mit dem Müll gestalten, den sie zuvor in der Umgebung gesammelt haben.

Die Vorlage dafür war das FABIDO-Logo. Das Bild soll verdeutlichen, dass es wichtig ist, einen achtsamen Umgang mit den Ressourcen zu wahren, da nicht jeder Müll verrottet.

Am 5. Projekttag wurde das Gemeinschaftsbild im Foyer des Gebäudes Ostwall 64 ausgestellt. Dort sind die zentralen Dienste von FABIDO und das Jugendamt zu finden. Zur Eröffnung wurden auch der Elternbeirat und alle Eltern eingeladen.

Die Stadt Dortmund ist eine von 21 Städten, die sich im Rahmen der Zertifizierung als "Faire Metropole Ruhr" verpflichtet, auf Produkte aus Kinderarbeit zu verzichten. FABIDO hat sich in diesem Zusammenhang entschieden, das Thema Globales Lernen in allen 101 Kitas zu verankern und sich als "Faire KITAS" zertifizieren zu lassen.

In der Kita Hainallee ist die ökologische Bildung ein wichtiger Bestandteil der pädagogischen Konzeption. In den letzten Jahren gehörte die Einrichtung bereits mehrfach zu den Preisträgern des Projektes ‚EnergiesparTEK’s‘.

Die Kinder werden durch Projekte wie die ‚Energiepolizei‘ an die Bedeutsamkeit des Umweltschutzes herangeführt. Die ‚Energiepolizei‘ besteht aus einer Kindergruppe von sechs bis acht Kindern. Die Gruppe wechselt halbjährlich. Im Kindergartenalltag achten diese Kinder auf unnötigen Wasser- und Stromverbrauch im Haus. Dazu messen sie beispielsweise, wie viel Wasser zum Händewaschen benötigt wird oder achten darauf, dass nicht benötigte Lichtquellen ausgeschaltet sind.

In der Kita Hainallee werden 74 Kinder in vier Gruppen im Alter von null bis sechs Jahren von 23 pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gefördert und unterstützt. Die Kita verfügt über eine Wirtschaftsküche in der drei hauswirtschaftliche Kräfte die Kinder mit einer gesunden Mittags- und Nachmittagsmahlzeit versorgen.

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege