Dortmund überrascht. Dich.
Kinder essen Eis

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Karsten Lindemann

Fabido

"Theater für die Allerkleinsten"- Kitas kooperieren mit dem Kinder- und Jugendtheater

Nachricht vom 05.09.2018

Das Kinder- und Jugendtheater bietet ab Herbst für sechs Kitas theaterpädagogische Aktionen vor Ort an. Dabei arbeiten die theaterpädagogischen Kräfte mit den Fachkräften von Fabido im Tandem.

FABIDO Geschäftsfüher Daniel Kunstleben (links) und KJT Direktor Andreas Gruhn (rechts) freuen sich über die neue Kooperation und dass das Projekt bereits im Herbst mit sechs FABIDO Kitas an den Start geht

FABIDO Geschäftsfüher Daniel Kunstleben (links) und KJT Direktor Andreas Gruhn (rechts) freuen sich über die neue Kooperation und dass das Projekt bereits im Herbst mit sechs FABIDO Kitas an den Start geht
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Ludger Müller

Fabido und das Kinder- und Jugendtheater (KJT) wollen zukünftig stärker zusammenarbeiten. Fabido-Geschäftsführer Daniel Kunstleben und der Direktor des KJT Andreas Gruhn unterzeichneten am Mittwoch, 5. September einen Kooperationsvertrag im Familienzentrums Kortental in Dorstfeld. Im Anschluss führten die bunt kostümierten Kinder ein Singspiel auf.

Es werden auf die jeweilige Kita abgestimmte Theaterprojekte mit einer Kleingruppe durchgeführt. Die Kinder werden durch anregende Materialien, Kostüme und Requisiten und durch Impulse der Profis angeregt, in andere Rollen zu schlüpfen und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Spannende, lustige Geschichten und bekannte Bilderbücher können Grundlage für eigene Theaterstücke der Kinder werden.

Zum Abschluss der Projekte sind kleine Aufführungen und Präsentationen geplant. Ein Besuch des "echten" Kinder- und Jugendtheaters an der Sckellstraße wird ein weiterer Höhepunkt sein.

Eine ganztägige Fortbildung der Erzieher durch die theaterpädagogischen Mitarbeitern gewährleistet, dass die Projekte im pädagogischen Alltag weitergeführt werden.

Finanziert wird das "Theaterpaket" nach einem Ratsbeschluss von Juli 2016 aus der Kapitalrücklage des Streikes der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst. Der Rat hatte beschlossen, das Geld für qualitätsunterstützende Maßnahmen in den Fabido-Kitas zu verwenden. Konkret werden Musik-, Kunst- und Theaterprojekte sowie Angebote im ökologischen Bereich gefördert.

Das fünfgruppige Familienzentrum Kortental 39 betreut im Verbund mit dem zweigruppigen Familienzentrum Wittener Straße 10-14 insgesamt 120 Kinder im Alter von null bis sechs Jahren. 32 pädagogische Fachkräfte und drei hauswirtschaftliche Kräfte gehören zum Team.

Seit 2014 können die Kinder bis zu 60 Stunden betreut werden. Neben den vielfältigen Angeboten des Familienzentrums wie Beratungs- und Gesundheitsangeboten, Eltern-Kind-Gruppen und Kreativangeboten besteht eine Kooperation mit dem Westbad. Einmal wöchentlich können die Kinder dort an einem "Wassergewöhnungsangebot" teilnehmen.

Im letzten Jahr haben sich beide Familienzentren erfolgreich als "Faire KITA" zertifiziert.

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege