Dortmund überrascht. Dich.
Kinder essen Eis

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Karsten Lindemann

Kooperation

"Leo Landkarte" macht den Eingang der Fabido-Kita Leopoldstraße zum Kunstwerk

Nachricht vom 05.09.2018

In einer Kooperation des Fabido-Familienzentrums Leopoldstraße, Leopoldstraße 60, und der Jugend(Kultur)Werkstatt Hörde gestalteten 25 Kinder zwischen drei und sechs Jahren, Eltern, pädagogische Fachkräfte und Besucher der Kulturwerkstatt in den letzten zwölf Monaten eine Schautafel aus lasiertem, mehrfach gebranntem Ton.

FABIDO Geschäftsführer Daniel Kunstleben ( zweiter von rechts stehend) beglückwünschte alle Aktiven zu der bunten "Leo Landkarte", die jetzt den Eingangsbereich der Kita schmückt. .

Fabido-Geschäftsführer Daniel Kunstleben ( zweiter von rechts stehend) beglückwünschte alle Aktiven zu der bunten "Leo Landkarte", die jetzt den Eingangsbereich der Kita schmückt.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Manuela Piechota / Stadt Dortmund

Auf der Tafel sind die vielen Herkunftsländer der Kinder und Familien bildhaft dargestellt. So wird die Interkulturalität der Einrichtung anschaulich. Die Länder sind als Mosaikbausteine gestaltet und zu einer großen Landkarte zusammengefügt worden, auf denen der jeweilige Ländername, die Entfernung zur Leopoldstraße und "Herzlich Willkommen" in der jeweiligen Landessprache eingetragen sind.

Die kleinen und großen Künstler brachten die bunte Landkarte (1,30 m x 1,04 m) am Mittwoch, 5. September, gemeinsam am Eingang an. Fabido-Geschäftsführer Daniel Kunstleben beglückwünschte alle Aktiven zu dem begeisternden Ergebnis persönlich.

Die Fabido-Kita Leopoldstraße ist zertifiziertes Familienzentrum NRW. 22 pädagogische Mitarbeiter sowie drei hauswirtschaftliche Kräfte betreuen, fördern und bilden täglich 90 Kinder im Alter von null bis sechs Jahren in fünf Gruppen. Die Einrichtung verfügt über eine Wirtschaftsküche in der alle Kinder täglich ein frisch zubereitetes, gesundes und schmackhaftes Mittagessen sowie eine Nachmittagsmahlzeit erhalten.

Respekt und Toleranz

Schwerpunkte der Einrichtung sind die Erziehung zu gegenseitigem Respekt und Toleranz, die Beteiligung von Kindern, die alltagsintegrierte Sprachbildung sowie die Kreativitätserziehung

Die Kooperation des Familienzentrums und der Jugend(Kultur)Werkstatt besteht seit vier Jahren. Die Kinder und Jugendlichen gestalten regelmäßig gemeinsame Kunstwerke, die jeweils als Blickfang zur Verschönerung des Stadtteils beitragen. Mit viel Freude, gegenseitiger Rücksichtnahme und Spaß am gemeinsamen Tun sind unter Anleitung des Projektleiters Michael Figur und der Begleitung der Kinder durch die Erzieherinnen lebendige, bunte, kreative und individuelle Kunstwerke entstanden.

Die Jugend(Kultur)Werkstatt Dortmund ist ein Kooperationsprojekt der GrünBau gGmbH und der dobeg GmbH. Ziele dieser Kooperation sind, jungen Menschen, die unter 27 Jahre alt sind und die Vollzeitschulpflicht beendet haben, berufliche Grundkenntnisse zu vermitteln, eine Berufsorientierung zu geben und die individuelle Förderung von Schlüsselkompetenzen. Die Jugend(Kultur)Werkstatt Hörde ist eine von drei Jugendwerkstätten in Dortmund und wird mit Mitteln des Landes NRW gefördert.

Die dort betreuten Jugendlichen können ebenso wie die Kinder der Fabido-Kita und alle anderen Teilnehmer ihre Kreativität einbringen und im Miteinander soziale Fähigkeiten erwerben und ausbauen.

Durch den langen Projektzeitraum konnten Kinder und Erwachsene teilnehmen. 14-tägig haben sich die Teilnehmer für anderthalb Stunden in den Räumen der Jugend(Kultur)Werkstatt getroffen.

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege