Dortmund überrascht. Dich.
Kinder essen Eis

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Karsten Lindemann

Stadtfest

DORTBUNT! verwandelt die City am 11. und 12. Mai in eine Festmeile

Nachricht vom 18.04.2019

Dortmund wird DORTBUNT! - Am zweiten Wochenende im Mai zeigt die Stadt ihre vielfältigen Facetten. Musik, Kultur, Sport und Aktionen verwandeln die Innenstadt in eine große Festmeile. An beiden Tagen erwarten die Besucher über 100 Künstler auf zehn Bühnen mit 125 Stunden Programm.

Partner und Förderer des Stadtfestes DORTBUNT!

Das Stadtfest DORTBUNT! lebt von seinen Organisatoren, Partnern, Förderern sowie den vielen ehrenamtlichen Helfern.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Anja Kador

Wer an diesen Tagen in die Innenstadt kommt, kann Dortmund erleben und hören. DORTBUNT! bietet eine bunte Mischung aus Live-Acts, Infoständen, Spiel, Sport und Kulinarischem aus aller Welt. Über 100 Künstler treten auf zehn Bühnen auf und sorgen für insgesamt fast 125 Stunden Programm. Für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei - von Klassik bis Rock über Hip-Hop und Chor-Gesang.

Warum heißt das Stadtfest DORBUNT? "DORTBUNT steht für Vielfalt. Dafür, dass wir respektvoll miteinander umgehen; dass diejenigen, die andere Menschen diskriminieren, nicht dazu gehören, sondern jene, die Vielfalt leben. Das Stadtfest ist ein wunderbarer Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander", so Oberbürgermeister Ullrich Sierau. Nicht nur Dortmunder feiern bei DORTBUNT!, sondern auch Menschen aus umliegenden Städten und sogar aus anderen Ländern. Gäste aus allen Partnerstädten Dortmunds werden erwartet, unter anderem eine große Delegation aus der US-amerikanischen Stadt Buffallo.

Samstag steht im Zeichen der Musik

Bei DORTBUNT! präsentieren sich Institutionen, Vereine, Verbände, Initiativen, Kirchen, Gewerkschaften, Kulturschaffende, Behörden und viele mehr.

Auf dem Friedenplatz startet DORTBUNT! am Samstag, 11. Mai, mit einer Theaterperformance des bundesweiten Projektes "Theater der 10.000". Musikalisch beginnt das Bühnenprogramm auf dem Friedensplatz um 18:15 Uhr mit DJ Rich Boogie. Premiere feiert das Duo Linda und Ex-BroSis-Sänger Faiz. Top-Act Kelvin Jones legt um 21:30 Uhr los. Bekannt ist der 23-Jährige u.a. durch seine Hit-Single "Call You Home".

Hinter dem Rathaus bringen die DJs von Juicy Beats und den Summersounds DJ-Picknicks ab 14:00 Uhr elektronische Sounds in den Stadtgarten, während der Dortmunder Musikimbiss mit Hip-Hop Halt an der Skateanlage macht.

Bilderstrecke: DORTBUNT! 2018 - Samstag

Dortbunt Samstag 74 Bilder
DORTBUNT 2018 - So bunt und vielfältig zeigt sich die Stadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki

Lokale Bands

Auf Bühnen im gesamten Stadtgebiet gibt es für jeden Geschmack etwas "auf die Ohren": Auf der DEW21-Bühne auf der Hansastraße rocken an beiden Tagen wieder Bands des Förderprojekts "Dortmund Calling". Auf dem Alten Markt gibt es schon ab 13:00 Uhr Jazz und am Abend große Emotionen mit der Band "Beatpakk".

Die Dortmunder Musikschule zeigt auf dem Platz von Netanya ihre Musiksparten und an der Kampstraße bei der Petrikirche hat die freie Kulturszene wieder ein Musik- und Kabarett-Programm auf die Beine gestellt. Die Evangelische Kirche lädt an der Südseite der Reinoldikirche zum Puppenspiel und Hip-Hop, Gospel und Balkan-Pop. Das Kulturbüro präsentiert nördlich der Reinoldikirche ein rockiges Musikprogramm. Im Brückviertel bietet das Konzerthaus Live Painting mit Beat und Bass bis Poetry-Slam.

Bilderstrecke: DORTBUNT! 2018 - Sonntag

DORTBUNT 2018 - Sonntag 61 Bilder
DORTBUNT 2018 - So bunt und vielfältig zeigte sich die Stadt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki

Sonntag beginnt mit Friedensgebet der Religionen

Der DORTBUNT!-Sonntag am 12. Mai beginnt um 12:00 Uhr auf dem Friedensplatz: Nach einem gemeinsamen Friedensgebet der Religionen eröffnet Oberbürgermeister Ullrich Sierau das Fest. Danach zeigt das Theater Dortmund einen Programmauszug aus jeder Sparte. Zum Abschluss wird "Max im Parkhaus" neue Deutsch-Pop-Songs präsentieren.

Städtische Fachbereiche bieten Aktionen an

Verschiedene Fachbereiche der Stadt Dortmund sind ebenfalls vertreten - zum Beispiel bietet das Jugendamt, zusammen mit vielen freien Trägern und Ehrenamtlichen, Unterhaltung und Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und deren Eltern an. Zusammen mit dem Deutschen Fußballmuseum veranstaltet das Jugendamt am Sonntag, 12. Mai, ein Fußballturnier mit den "BuntKicktGut"-Mannschaften für Kinder und Teenager bis 14 Jahren.

Für die ganz kleinen Besucher hält der städtische Kitaträger Fabido einige Spiel- und Mitmach-Aktionen bereit. Kinder könnnen auf einem Trampolin hüpfen, auf einer Slackline balancieren oder kreativ werden - zum Beispiel beim Upcycling-Basteln von Armbändern und Ketten. Selbst für Ein- bis Zweijährige gibt es Angebote.

Beim Stand des Projektes "nordwärts" steht der Mitmach-Gedanke im Mittelpunkt. Von 12:00 bis 18:00 Uhr dreht sich alles um besondere Lieblingsorte im nördlichen Dortmund, um innovative Projektvorschläge und lustig-verrückte Fotos. Auch Spiel und Spannung kommen nicht zu kurz: Besucher können das "nordwärts"-Faltspiel und den "nordwärts"-Film entdecken.

Highlights am Sonntag mit Klassik, Sport und Spiel

Die Veranstaltergemeinschaft Alter Markt, der Cityring und die Gesellschaft für City-Marketing präsentieren auch am Sonntag den Alten Markt als Ort der Begegnung der Generationen, und haben mit dem BVB als Partner ein sportlich-musikalisches Programm, unter anderem mit Jo Marie Dominiak, vorbereitet.

Die Reinoldikirche wird zum Hotspot für Wissenschaft und Religion: Rund um und in der Kirche gibt es Informationen von TU und FH, Spiel- und Mitmach-Aktionen für Klein und Groß von Fabido, dem Jugendamt sowie von Kinderlachen und der Naturbühne Hohensyburg. Auf dem Platz von Netanya steht die Klangvokal-Bühne, die wieder mit einem vielfältigen Programm aufwartet.

Einen Ort zum Ausruhen kann man in der Ev. Stadtkirche St. Petri finden. Das Dortmunder U lädt zu verschiedenen Ausstellungen mit öffentlichen Führungen und Mitmach-Angeboten ein.

Rund um das runde Leder geht es im Deutschen Fußballmuseum. Hier wird der dritte DORTBUNT!-Pokal unter verschiedenen Jugend-Mannschaften ausgespielt. Die vielen Gesichter des Vereinssports präsentieren sich gemeinsam am Sonntag auf dem Hansaplatz.

Die Dortmunder Wohlfahrtsverbände präsentieren sich auf der Hansastraße, die Hilfsorganisationnen auf dem Hansaplatz. Mitarbeitende der Feuerwehr, der Polizei, des Technisches Hilfswerks und anderer Organisationen geben Einblicke in ihre Arbeit. Besucher haben zum Beispiel die Gelegenheit, ein Blaulicht-Fahrzeug von innen kennenzulernen oder ihm sogar aufs Dach zu steigen.

Ingesamt wird DOTRTBUNT! 2019 noch internationaler. Auch in diesem Jahr werde DORTBUNT! ausschließlich durch Spenden und Sponsoring finanziert, erklärt Hans-Werner Rixe von der Dortmund-Agentur, die das Fest organisiert.

Zum Thema

Das Programmheft ist in der Dortmund-Agentur, Friedensplatz 3, erhältlich und liegt bei vielen weiteren Partnern und den Auslagestellen der städtischen Dienststellen aus. Auf 50 übersichtlich gestalteten Seiten finden Besucher ihr Programm für ein buntes Wochenende.

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege