Dortmund überrascht. Dich.
Kinder essen Eis

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Karsten Lindemann

Betreuungsangebot

Geburtstagsfest in der Fabido-Großtagespflegestelle Hafenvilla Kunterbunt

Nachricht vom 23.09.2019

Im August 2018 öffnete die Großtagespflegestelle Hafenvilla Kunterbunt, Gneisenaustraße 75, erstmals ihre Türen für Kinder und deren Familien aus dem Quartier. Am Freitag, 20. September, fand dort das erste Geburtstagsfest statt.

Die Großtagespflegestelle besuchen fünf Mädchen und vier Jungen zwischen einem und zweieinhalb Jahren. Die Tagesmütter Sara Nase und Jennifer Janssen betreuen und fördern die Kinder professionell und liebevoll.

Die Räume befinden sich im Erdgeschoss eines ehemaligen Wohn- und Praxishauses aus dem Jahr 1927, einem der wenigen in Dortmund noch erhaltenen Häuser im Stil der Bauhausarchitektur.

Die kunterbunte Hafenvilla hat mit einer Fläche von 115 m² reichlich Platz zum Spielen, Toben, Malen, Matschen, Experimentieren, Essen und Ruhen; es gibt auch einen kleinen Gartenbereich.

Betreuung für Kinder unter drei Jahren

Die Julius Ewald Schmitt Grundstücksgesellschaft bR erwarb das unter Denkmalschutz stehende Gebäude 2017. Dank der guten Kooperation mit der Stadt Dortmund entstand hier in der Nordstadt ein weiteres Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren.

Die Eröffnung übernahm Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger im Beisein von Friedhelm Sohn (Vorsitzender des Fabido-Betriebsausschusses/Vorsitzender des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie), Dr. Ludwig Jörder (Bezirksbürgermeister), Christian Schmitt (Geschäftsführer der Julius Ewald Schmitt Grundstücksgesellschaft bR), Daniel Kunstleben (Fabido-Geschäftsführer) und Marion Ache (Fabido-Geschäftsbereichsleiterin Kindertagespflege). Eingeladen waren auch Tagesmütter und Kinder aus anderen Fabido-Großtagespflegestellen.

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege