Dortmund überrascht. Dich.
Kinder essen Eis

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Karsten Lindemann

Wettbewerb

Fabido-Kinder gestalten die "Special Edition" der Dortmunder Weihnachtsmarkt-Tasse 2020

Nachricht vom 23.09.2019

Der beliebte Dortmunder Weihnachtsmarkt wirft seine Schatten weit voraus! In der Fabido-Kulturkita Hugo-Sickmann-Straße ist die Vorfreude ganz besonders groß, denn dort fand am Montag, 23. September, die Auftaktveranstaltung für den Wettbewerb zur Gestaltung der "Special Edition" der Weihnachtsmarkt-Tasse 2020 statt.

Die Kinder der Kulturkita Hugo Sickmann Straße haben bereits viele kreative Ideen zur Gestaltung der "Special Edition"

Die Kinder der Kulturkita Hugo Sickmann Straße haben bereits viele kreative Ideen zur Gestaltung der "Special Edition"
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Manuela Piechota

Dahinter steckt die gemeinsame Initiative der Fabido-Leitung und des 1. Vorsitzenden des Markthandel und Schausteller Verbands Westfalen e.V., Patrick Arens.

Große Aufregung herrscht bei allen Fabido-Kita-Kindern, denn sie werden es sein, die das Privileg haben werden, das Motiv der nächsten, nur in limitierter Auflage erscheinenden, Spezialausgabe der Sammlertasse zu gestalten. Alle rund 100 Fabido-Kitas können sich im Rahmen eines Malwettbewerbs an der Gestaltung der "Special Edition" unter dem Motto "Weihnachtsstadt Dortmund" beteiligen. Jede Kita hat Zeit, ihren Vorschlag bis zum 1. Dezember einzureichen.

Die 64 Kinder zwischen zwei und sechs Jahren der Fabido-Kulturkita haben sich schon bestens auf die Auftaktveranstaltung vorbereitet. Sie bastelten aus Pappe eine überdimensionale Weihnachtstasse. Auf ihr prangt bislang nur das Fabido-Maskottchen, das Nashorn. Die weihnachtlichen Motive folgen erst nach dem Wettbewerbsstart.

"Der Rat hat 2016 zusätzlich Geld für qualitätsunterstützende Maßnahmen unter anderem auch im musisch-ästhetischen Bereich zur Verfügung gestellt. Ich freue mich sehr, dass diese Maßnahme den Ansatz unterstützt und in die Breite trägt, denn es können sich über 7.500 Kinder von Fabido daran beteiligen", erläutert Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger.

Weihnachtsmarkt fest in Gesellschaft verankert

"Mit dieser kreativen Aktion wird ein wichtiger Aspekt der Bildungsarbeit von Fabido auch öffentlich dargestellt und wir nutzen diese Möglichkeit sehr gerne, um die wichtige Veranstaltung des Weihnachtsmarktes für die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt zu unterstützen", ergänzt Daniel Kunstleben, Fabido-Geschäftsführer.

Daniel Kunstleben (FABIDO-Geschäftsführer), Daniela Schneckenburger (Dezernentin für Schule, Jugend und Familie), Marlies Jung-Aswerus (FABIDO-Geschäftsbereichsleiterin Kindertageseinrichtungen)Patrick Arens (1. Vorsitzender Markthandel und Schausteller Verband Westfalen e.V.), und Heike Friedrichs-Marquardt (Leiterin der FABIDO-Kulturkita Hugo-Sickmann-Straße) freuen sich auf den Malwettbewerb: FABIDO-Kinder gestalten die „Special Edition“ der Dortmunder Weihnachtsmarkt-Tasse 2020

Alle rund 100 Fabido-Kitas können sich im Rahmen eines Malwettbewerbs an der Gestaltung der "Special Edition" unter dem Motto "Weihnachtsstadt Dortmund" beteiligen.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Manuela Piechota

"Wir freuen uns, dass Fabido mit dieser Idee auf uns zugekommen ist und sehen dies als weiteres Zeichen, dass der Dortmunder Weihnachtsmarkt fest in der Stadtgesellschaft verankert ist", sagt Patrick Arens.

Eine Jury entscheidet Anfang Dezember über das Gewinner-Motiv. Als Prämie winkt ein Besuch auf der Osterkirmes. Der Jury gehören an: Daniela Schneckenburger (Dezernentin für Jugend, Schule und Familie), Friedhelm Sohn (Vorsitzender des Fabido-Betriebsausschusses/Vorsitzender des Kinder- und Jugendausschusses), Patrick Arens (1. Vorsitzender Markthandel und Schausteller Verband Westfalen e.V.), Marlies Jung-Aswerus (Fabido-Geschäftsbereichsleiterin Kindertageseinrichtungen), Günter Wendler (2. Vorsitzender Markthandel und Schaustellerverband Westfalen e.V.) und Verena Winkelhaus (Geschäftsführerin Schausteller Verein Rote Erde e.V.).

Die Kita Hugo-Sickmann-Straße darf sie sich seit Juli offiziell Kulturkita nennen. Die Zertifizierung zur Kulturkita gehört zum Kommunalen Gesamtkonzept "Kulturelle Bildung in Dortmund".

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege