Gebäude Probstheidastr.

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): FABIDO

Informationen zum Coronavirus

Bitte beachten Sie, dass ab dem 13.12.2021 das Tragen einer FFP2, KN-95- oder N95-Maske in einigen städtischen Gebäuden und Räumen mit Publikumsverkehr zwingend erforderlich ist!

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Tageseinrichtung für Kinder Probstheidastraße

FABIDO - Städtische Tageseinrichtung für Kinder Probstheidastraße

Eving / Lindenhorst, Holthausen
44339 Dortmund
Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 07:30 - 16:30 Uhr

Frau Wehmeier, Leitung
Herr Serdar, stellvertretende Leitung

Herzlich willkommen!

Liebe Eltern, Kinder, Familien und Neugierige,

wir, das Familienzentrum Probstheidastraße möchten Ihnen gerne auf diesem Weg einen Einblick von uns und unserer Arbeit mit unseren Kindern geben. Wir sehen jedes einzelne Kind als ein großes Wunder und Geschenk an, dass wir auf seiner Reise in sein Leben begleiten, unterstützen, fördern und fordern dürfen.

Gut ausgebildetes Fachpersonal und Kindertageseinrichtungen leisten einen wesentlichen Beitrag zu bestmöglichen Startchancen und Chancengleichheit aller Kinder.

Im Folgenden stellen wir Ihnen und euch das Bildungskonzept und die Haltungsgrundlagen des Familienzentrums Probstheidastraße vor. Also alles, was uns wichtig ist und was Sie und ihr wissen wollen könntet!

In unserem Haus betreuen wir in vier Gruppen 70 Kinder im Alter von 0 – 6 Jahren. Die Betreuungszeiten der Kinder umfassen 35 und 45 Wochenstunden. Die Kinder können ab 7.30 Uhr in die Kindertageseinrichtung kommen und bei einer 35 Wochenstundenbetreuung bis 14.30 Uhr und bei einer 45 Wochenstundenbetreuung bis 16.30 Uhr bleiben.

In unserem Familienzentrum werden alle Kinder unabhängig vom Geschlecht, Religion, Herkunft und Beeinträchtigung (multi-)professionell und partizipativ in unseren vier Gruppen: Sonnengruppe ( 10 Kinder im Alter von 0-3 Jahren), Mond-, Regenbogen- und Sternengruppe ( jeweils 20 Kinder im Altern von 3-6 Jahren) in ihren Bildungsprozessen begleitet.

Das Familienzentrum ist ein Treffpunkt und Ort der Begegnung für die gesamte Nachbar*innenschaft und ein Ort der Bildung.

Unser Haus geht über drei Etagen und besitzt keinen Aufzug. In den Gruppen können sich die Kinder und Besucher aber barrierefrei bewegen.

Wir freuen uns darauf, Sie in unserem Haus begrüßen zu dürfen.

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns bitte an.

Das Familienzentrum ist ein Treffpunkt und Ort der Begegnung für die gesamte Nachbar*innenschaft und ein Ort der Bildung.

Schwerpunkte unserer Arbeit

Ausbildungsgespräch
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): FABIDO

Professionelle Bildungsbegleitung

Grundlage guter Bildungsarbeit sind Erfahrung, Diversität der pädagogischen Fachkräfte und eine gute fachliche Ausbildung nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Das Team des Familienzentrums Probstheidastraße setzt sich aus männlichen und weiblichen Fachkräften mit unterschiedlichen Herkunftssprachen, multireligiösen Hintergrund, verschiedenen Qualifikationen, sowie verschiedener Altersstruktur zusammen.

Eine gute fachliche Ausbildung wird durch qualifizierte Praxisanleitung gewährleistet. Das Familienzentrum Probstheidastraße 2 ist Ausbildungsbetrieb und bietet jährlich Auszubildenden und Schüler*innen der unterschiedlichen Schulformen die Möglichkeit Praktika zu absolvieren.

Begegnungsraum
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): FABIDO

Familienzentrum

Als Treffpunkt und Ort der Begegnung für die gesamte Nachbar*innenschaft macht das Familienzentrum Freizeit- und Bildungsangebote für alle Menschen.

Eine Hebamme steht einmal im Monat im Rahmen des FIP (Familien Info Points) zur Beratung zur Verfügung. Wöchentlich treffen sich zwei Spielgruppen für Erziehungspersonen und Kinder unter drei Jahren die noch nicht im Kindergarten sind in zwei "Griffbereit" Gruppen zum gemeinsamen spielen, singen und lernen. Ein Deutschkurs für Frauen findet wöchentlich statt. Darüber hinaus gibt es viele Angebote die die Erziehungspersonen und Besucher*innen festlegen. Hierzu gehören Informationsveranstaltungen zu Themen wie "Kindergesundheit" oder "Medien im Alltag". Es finden Zumbakurse statt und es besteht eine Kooperation mit einem Sportverein. Als Familienzentrum sind die Türen der Kindertageseinrichtung immer geöffnet. Der Begegnungsraum kann als offenes Café jederzeit genutzt werden. Die Räumlichkeiten können für Ihre und eure Vorstellungen genutzt werden, z.B. wenn ein Verein oder eine Organisation Kurse vor Ort durchführen möchte.

HIlfsmittel zur Sprachförderung
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): FABIDO

Alltagsintegrierte Sprachbildung

Das Familienzentrum ist zertifizierte "Sprachkita" im Rahmen des Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist", gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Eine zusätzliche Fachkraft "Sprache" begleitet und qualifiziert das Team und sorgt für systematische alltagsintegrierte Sprachbildung. Die zusätzliche Fachkraft arbeitet zu den drei beschriebenen Themenkomplexen "alltagsintegrierte Sprachbildung", "Zusammenarbeit mit Familien" und "Inklusion". Sprache ist der Schlüssel der Welt durch sie erschließen sich Menschen die Welt. Wir nehmen über die Sprache Kontakt zu anderen auf und eignen uns Weltwissen an. Sprachbildung findet deshalb in der Erfahrungswelt der Kinder- also alltagsintegriert statt, denn Sprache ist überall. Viele Kinder wachsen mehrsprachig auf. Die Wertschätzung und Förderung der Herkunftssprachen, Begleitung und Unterstützung beim Zweitspracherwerb Deutsch, sowie eine vorurteilsbewusste und diskriminierungssensible Bildungspartner*innenschaft mit Erziehungspersonen sind Inhalte des Bundesprogramms.

Kästen und Podeste
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): FABIDO

Bewegung

Kinder lernen durch körperliche Erfahrungen. Sie setzen sich und ihre Umwelt durch Bewegung in Beziehung, so wird ihr Körper Ausgangspunkt für die Aneignung der Welt, sowie den Spracherwerb. Bildung ist demnach ein aktiver Prozess, in dem sich das Kind die Welt durch forschendes und entdeckendes Handeln aneignet.

Selbständig und eigenaktiv gestalten Kinder ihre höchstindividuellen Bildungsprozesse auf Grundlage ihrer Ressourcen und Kompetenzen. Bewegung fördert sowohl die körperliche als auch die kognitive Entwicklung. Das Familienzentrum bietet den Kindern eine bewegungsanregende und -herausfordernde Umgebung. Das naturnahe Außengelände, ein großer und vielfältig ausgestatteter Bewegungsraum, sowie wöchentliche Waldbesuche, Kooperationen mit Sportvereinen, Erziehungspersonen- Kind- Angebote und Ausflüge in den Stadtteil zählen zu diesen Bewegungsanlässen. Sensibel und aufmerksam nehmen die Fachkräfte den Bewegungsdrang der Kinder wahr und initiieren Bewegungsangebote als festen Bestandteil des Gruppenalltags.

Kooperation

Das Familienzentrum ist Teil eines gut ausgebauten Hilfenetzwerks. Viele der Beratungs- und Hilfeangebote des Familienzentrums sind durch Kooperationen möglich. Es wird mit verschiedenen Trägern von Erwachsenen- und Familienbildung, Sportvereinen, dem MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum Dortmund (MIA-DO-KI), der Graf- Konrad- Grundschule, der Erziehungsberatungsstelle und vielen mehr zusammen gearbeitet. Das Familienzentrum ist Teil des Sprachbrücken Netzwerks.

Deutschkurs für Frauen
Montags 08.30 Uhr außer in den Ferien
In Kooperation mit der Kefb

Musikschule
Donnerstags 09.00 Uhr
Musikalische Förderung für Kinder von 0- 6 Jahren Kooperation mit der städtischen Musikschule

"Griffbereit"
Mittwochs 09.00 Uhr außer in den Ferien
Frauen- Kind- Gruppe für Kinder unter 3 Jahren in Kooperation mit MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum Dortmund (MIA-DO-KI)

"Rucksack"
Dienstags 09.00 - 11.30 Uhr außer in den Ferien
Sprachförderprogramm für Eltern und deren Kinder

Offene Sprechstunde der Erziehungsberatungsstelle Eving
Monatlich 08.30 - 09.30 Uhr Termine bitte erfragen
Familien- und Erziehungsberatung in Kooperation mit dem psychologischen Beratungsdienst - Beratungsstelle Eving

Elterncafé/ FIP
Jeden Donnerstag 09.15 Uhr
Offener Treffpunkt inklusive monatlicher Hebammensprechstunde und Informationsveranstaltungen

Sprachtherapie
In Kooperation mit der Logopädischen Praxis Lis

Bücherei
Jeden Donnerstag 09.30 Uhr
Begleitet durch die Sprachexpertin Yvonne Standell

Zumba für Frauen
Termine werden bekanntgegeben
In Kooperation mit dem freien Bildungswerk in Scharnhorst e.V.

Nähkurs für Frauen
Termine werden bekanntgegeben
In Kooperation mit dem freien Bildungswerk in Scharnhorst e.V.

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege