Dortmund überrascht. Dich.
Gebäude

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): FABIDO

Tageseinrichtung für Kinder Dürener Straße

FABIDO - Städtische Tageseinrichtung für Kinder Dürener Straße

Innenstadt-Nord / Borsigplatz
44145 Dortmund
Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 07:30 - 16:30 Uhr

Frau Brauns, Leitung
Frau Gerstkamp, stellvertretende Leitung

Herzlich willkommen!

Das Familienzentrum Dürener Str. 60 liegt im Dortmunder Norden, in der Nähe des Borsigplatzes und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Nähe Haltestelle Brunnenstr.) gut zu erreichen.

Durch den erweiterten Anbau bieten wir die Möglichkeit, in nun sieben Gruppen insgesamt 130 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren pädagogisch zu betreuen, zu stärken und zu fördern.
Unser pädagogisches Team besteht aus weit über 30 multiprofessionellen Mitarbeiter*innen, zu denen auch Auszubildende der verschiedensten Ausbildungsformen zählen. Durch unterschiedliche Schwerpunkte bietet sich eine gute Grundlage für ein breit gefächertes, pädagogisches Bildungsangebot.

Wir sind ein Familienzentrum, also bieten wir ebenfalls ein umfassendes Angebot an Information und Beratung, auch für Eltern und Interessierte innerhalb unseres Sozialraums.

Die Vielfältigkeit des Teams, sowie die Vielfalt der Familien bilden eine Bereicherung für unseren pädagogischen Alltag.

Unser Haus verfügt über eine eigene Wirtschaftsküche, in der unsere Hauswirtschaftskräfte täglich eine ausgewogene Mahlzeit nach dem Gütesiegel optiMix (ausgewogene Mischkost) zubereiten. Zusätzlich bieten wir einmal in der Woche ein Frühstück für alle Kinder an. Zum Thema „Gesunde Ernährung“ stehen unsere hauswirtschaftlichen Kolleginnen immer gerne beratend zur Seite.
Seit der Fertigstellung unseres Anbaus (2018) steht uns auch ein neu gestaltetes Außengelände zur Verfügung, das wir ebenso ausgiebig nutzen, wie Spielplätze und Parks in der Umgebung.

Nehmen Sie sich Zeit und besuchen Sie uns.

Wir freuen uns auf Sie!

Kind ertastet
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): FABIDO

Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit

Unser Bildungskonzept sieht die gruppenübergreifende Pädagogik vor und richtet sich in erster Linie an die 130 Kinder und deren Familien, die unsere Einrichtung besuchen. Mitarbeitende, sowie Kinder, nehmen an unterschiedlichen Schwerpunktthemen teil:

  • Sprachbildung
  • Interkulturalität
  • Integration
  • Sozialraumorientierung
  • Vorschulpädagogik
  • der Bauernhof als Bildungsinsel
  • Verkehrserziehung
  • experimentelle/naturwissenschaftliche Pädagogik
  • kulturelle Angebote und vieles mehr…

Hier greifen viele Schwerpunktbereiche unseres Bildungskonzepts ineinander. Interkulturalität stellt immer eine Bereicherung dar und die Möglichkeit andere kulturelle und religiöse Hintergründe kennenzulernen, zu verstehen und wertzuschätzen, um somit mit einem positiven Selbstbild aufzuwachsen. Dies sind Ziele unserer Elementarpädagogik.

Gemeinsam sind wir stark! Dazu benötigen wir Sicherheit, Orientierung und eine jeweils angemessene Förderung zur weiteren Entwicklung.

Um dies zu ermöglichen, sind Partizipation und geeignete Kommunikationswege weitere Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit.

Eine ganzheitliche Betrachtung und Unterstützung der Lebenswelten und Lernprozesse von Kindern sind daher in der frühkindlichen Pädagogik von ausschlaggebender Wichtigkeit.

Wir setzen an den Stärken der Kinder an. Bedürfnis- und situationsorientiertes Handeln sind wichtige Voraussetzungen für inklusive Zusammenarbeit aller Beteiligten, mit und ohne Besonderheiten.

Kinder beim Lesen
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): FABIDO

Sprache/Sprachbildung

Die sprachliche Vielfalt in unserem Haus belebt unser tägliches Miteinander. Kinder eignen sich ihre Umwelt in unterschiedlicher Weise an. Sprache spielt in ihrem Entwicklungsprozess eine wesentliche Rolle. Sie eröffnet die Möglichkeit, sich einzubringen, sich auszutauschen und sich zu verstehen. Gefühle, Wünsche, Gedanken und Erlebnisse können Kinder mit Sprache in Worte fassen. Unser Ziel ist es, Kinder in ihrer Sprache zu stärken, damit Sprache sie stark macht.

Seit Jahren nehmen wir am Bundesprogramm Sprache: „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ und am Landesprogramm "plus Kita" teil, wodurch uns zusätzlich geschulte Fachkräfte zur Seite stehen. Die alltagsintegrierte Sprachbildung steht für folgende Grundsätze:

  • Sprache findet immer und überall statt
  • mit Sprachwortbildern die Sprechfreude vermitteln
  • vielfältige Sprechanlässe schaffen
  • Kindern Zeit geben
  • Wiederholungen ermöglichen

Sprache bedeutet die Chance auf Mitgestaltung, Mitbestimmung und Verständigung innerhalb unserer Gesellschaft und ist der Schlüssel zur Bildung.

Ergänzend führen wir Projekte in Kleingruppen durch, die wir nach dem Entwicklungsstand, den Interessen und den Wünschen der Kinder zusammenstellen. Daraus ergeben sich Aktionen mit besonderen Schwerpunkten, zum Beispiel „Sprache und Bewegung“.

Zwei im Regen spielende Jungs
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): FABIDO

Bewegung

Neben der Sprache ist die Bewegung ein grundlegendes Bedürfnis von Kindern. So fördern wir die Bewegungsfreude und bieten den Kindern unterschiedlichste Möglichkeiten an, sich auszuprobieren und ihre Fähigkeiten zu trainieren. Das können zum Beispiel Bewegungsangebote im Haus sein, aber auch Ausflüge auf Spielplätze, oder in Parks und Wälder. Auch dort bieten sich viele Bewegungsanlässe.

Gerade bei solchen Ausflügen greifen die verschiedenen Bildungsbereiche wunderbar ineinander. Naheliegend sind sicherlich die Bildungsbereiche "Natur und Umwelt" und "Sprache", jedoch auch soziale Interaktion, Selbständigkeit und weitere Bereiche spielen hier eine übergeordnete Rolle.

Bewegung und Sprache gehören eng zusammen und sind für den Bildungs- und Entwicklungsprozess eines jeden Kindes enorm wichtig.

Elterntag
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): FABIDO

Familienzentrum/Zusammenarbeit mit Eltern

Als zertifiziertes Familienzentrum NRW bieten wir sowohl eigene Angebote, als auch Angebote, die in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern entstehen, an. Diese Vorschläge richten sich an Kinder unterschiedlichen Alters, Eltern und Familienangehörige, oder ganz allgemein an Interessierte.

Elternarbeit ist uns wichtig, daher binden wir unsere Eltern gerne mit ein und freuen uns über tatkräftige Unterstützung, beispielsweise bei Festen.

Das Themenfeld der Angebote reicht von wiederkehrenden Mitmach-Angeboten (z. B. Filmprojekte mit dem Dortmunder U/ "Kunstreich im Pott"), über Gruppenangebote zu pädagogischen Fragen (z.B. thematische Elterncafes mit der Beratungsstelle Westhoffstr.), bis hin zu ganz bestimmten Beratungsangeboten unserer Kooperationspartner.

Wir bieten frühe Bildungschancen, unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und ermöglichen ein flexibles Angebot für Kinder, Familien und Interessierte. Dies erfordert einen regen Austausch zwischen Kindern, Eltern, Mitarbeiter*innen, Kooperationspartner*innen und Anwohner*innen, um Bedarfe, Wünsche und vieles mehr feststellen zu können.

Jeden Morgen bietet unser offenes Elterncafe die Möglichkeit, sich kennenzulernen und sich auszutauschen. In unserer Sprechstunde, die einmal wöchentlich dienstags von 14:30 bis 16:oo Uhr stattfindet, können ebenfalls Informationen und gemeinsame Termine ausgetauscht werden.

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege