Dortmund überrascht. Dich.
King schaut sich Blumen an.

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege

Bild: FABIDO

Tageseinrichtung für Kinder Mallinckrodtstraße

FABIDO - Städtische Tageseinrichtung für Kinder Mallinckrodtstraße

Innenstadt-Nord / Hafen-Süd
44147 Dortmund
Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 07:00 - 16:00 Uhr

Anke Sündermann-Kuales, Leitung
Christina Damiani, stellvertretende Leitung

Herzlich willkommen!

Das Familienzentrum Mallinckrodtstraße befindet sich in der nördlichen Innenstadt am Hafen, integriert in einen Wohnblock seitlich des Blücherparks und der Mallinckrodtstaße. In drei Gruppen leben und bewegen sich 56 Kinder im Alter von 0,4 - 6 Jahren, sie werden von 12 pädagogischen Fachkräften mit verschiedenen Schwerpunkten einfühlsam begleitet.

Die unterschiedlichen Spielräume unserer Tageseinrichtung bieten den Kindern Entwicklungsmöglichkeiten, die abgestimmt sind auf ihre Bedürfnisse und ihre altersgemäßen Fähigkeiten und Möglichkeiten. Eine der wichtigsten Grundlagen für unsere Arbeit ist eine gute und offene Zusammenarbeit mit Eltern. Sollte Ihr Interesse geweckt sein, Sie Fragen an uns haben, laden wir Sie herzlich ein, uns persönlich kennen zu lernen.

Schwerpunkte unserer Arbeit

Sprache

"Sprache ist mehr als sprechen"
Sprache ist ein wichtiges Verständigungsmittel der Menschen. Es gibt nahezu keinen Lebensbereich, in dem auf Sprache verzichtet werden kann.
Eine wesentliche Voraussetzung für Entwicklung der Sprache ist eine sichere und vertrauensvolle Beziehung zwischen Kindern und deren Bezugspersonen.

Wir bieten den Kindern unserer Einrichtung eine sprachanregende Umgebung und legen sehr viel Wert auf die Kommunikation mit jedem einzelnen Kind.

  • Ganzheitliche Sprachförderung im Alltag
  • Mit Sprachvorbildern die Sprachfreude vermitteln
  • Sprachförderung im kindlichen Spiel
  • Differenzierte Sprachförderung in Kleingruppen
  • Sprachförderung bei U 3 Kindern

Eine weitere Form des Sprachgebrauches ist die schriftliche Art, sich zu Verständigen; für die Kinder erste Begegnungen mit dem geschriebenen Wort, mit Buchstaben und Zahlen, Literacy genannt.

Seit 2016 nehmen wir an dem Bundesprogramm "Sprach-Kitas": Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ teil. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend initiiert und mit einer zusätzlichen Fachkraft unterstützt.

Bewegung

Kinder erkunden sich und ihre Umwelt durch Bewegung. Sie haben ein ausgeprägtes individuelles Bewegungsbedürfnis. Viel Bewegung fördert die körperliche Entwicklung, Kinder erlangen dadurch ein gutes Körpergefühl und übernehmen nach und nach Verantwortung für ihr eigenes körperliches Wohlbefinden. Zudem wird über die Motorik die geistige Entwicklung entscheidend gefördert.

In unserer Einrichtung erhalten die Kinder vielfältige Bewegungsangebote die auf altersspezifische Bewegungsbedürfnisse abgestimmt sind.

  • Durch gezielte und ganzheitliche Angebote im Tagesablauf erfahren die Kinder verschiedene Formen der Wahrnehmung: Sinnes- und Körperwahrnehmung, Grob- und Feinmotorik, Gleichgewicht und Koordination sowie Musik-/ Taktgefühl
  • Durch unterschiedliche Gestaltung der Räume: flexible Freiflächen, Bewegungsraum mit verschiedenen Materialien
  • Außengelände
  • Wald - Draußen in der Natur werden alle Sinne des Kindes auf natürliche Weise geschult, das Kind lernt ganzheitlich

Die Bewegung ist für die Entwicklung der Motorik, der Sprache und der intellektuellen Fähigkeiten von großer Bedeutung.

Natur und Umwelt

Von Geburt an begegnen Kinder ihrer Umwelt und werden von ihr beeinflusst. Uns ist es wichtig, die Neugierde und das Verantwortungsgefühl der Kinder im Umgang mit Mensch und Natur zu wecken. Sie sollen deren Werte kennenlernen, begreifen und zu ihrer Erhaltung angeregt werden.

  • Die Kinder können mit Sand und Wasser an einem Matschtisch oder im Sandkasten experimentieren und neue Erfahrungen machen.
  • Forscherprojekte im Alltag
  • Magnetismus " Was schwimmt, was sinkt"
  • Experimentieren "Wasser, Erde, Feuer, Luft"
  • Entdeckungsreisen in das nahe und weitere Umfeld der Einrichtung wie angrenzende Spielplätze, Blücherpark, Fredenbaumpark, Hafen.
  • Regelmäßige Waldtage
  • Im Wald ist es nicht nötig, Situationen zu simulieren oder vorgefertigtes Material zu benutzen. Durch die Jahreszeiten bedingt finden die Kinder immer veränderte Bedingungen vor, auf die sie sich einstellen müssen.

Familienzentrum

In unserem Familienzentrum halten wir eine Vielzahl von Angeboten für Sie und Ihre Familien bereit. Wir freuen uns, wenn Sie hereinschauen und möchten Sie hiermit im Vorfeld informieren.

Offener Treffpunkt
Der offene Treffpunkt mit Kaffee und Tee ist von Montag bis Freitag für alle von 8.00 Uhr bis 9.30 Uhr geöffnet.

Thematisches Elterncafe
Einmal im Monat findet im Wechsel von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr oder von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr unser Elterncafe statt. Themen, die die Entwicklung und Gesundheit von Kindern betreffen, werden hier besprochen. Häufig haben wir interessante Referenten zu Gast.

Therapieangebote
Zurzeit kooperieren wir mit einer Sprachtherapeutin. Sprechstunde: Dienstags und Donnerstags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Erziehungsberatung
Eine Mitarbeiterin des Sozialen Zentrums Westhoffstraße bietet einmal im Monat eine Sprechstunde in den Räumen der Einrichtung an. Bei Fragen zur Erziehung oder zu Ihrer aktuellen Lebenssituation können Sie sich hier beraten lassen.

Griffbereit +
Jeden Mittwochvormittag findet diese Eltern-Kind-Gruppe für Kinder im Alter von 0,4 bis 1Jahren statt. Die Kontakte in dieser Gruppe ermöglichen den Eltern ihre Erfahrungen auszutauschen. Die Babys regen sich gegenseitig zu Bewegungen, Lautäußerungen und zu Erforschung ihrer Umwelt an.

Nähen, Flicken, Stopfen
Jeden Dienstag von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr treffen sich Interessierte um gemeinsam Spaß beim Nähen zu haben. Eine Schneiderin gibt fachkundige Anleitungen.

Frauensport
Jeden Donnerstag von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr treffen sich Frauen unter Anleitung einer Trainerin zum Zumba.

Bitte melden Sie sich an.

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege