Dortmund überrascht. Dich.
Kinder im Eingang der Einrichtung

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege

Bild: FABIDO

Tageseinrichtung für Kinder Josephstraße

FABIDO - Städtische Tageseinrichtung für Kinder Josephstraße

Innenstadt-West / Dorstfelder Brücke
44137 Dortmund
Wilhelm Klein, Leitung
Tanja Jablonski, stellvertretende Leitung

Herzlich willkommen!

Unsere eingruppige Tageseinrichtung für Kinder befindet sich in der westlichen Innenstadt und ist dem FABIDO Familienzentrum Lange Straße als Verbundeinrichtung angeschlossen.

In der Zeit von 7:00 bis 14:00 Uhr betreuen und begleiten drei Erzieherinnen 20 Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt liebevoll und kompetent.

Die Ausstattung unserer kleinen, gemütlichen Einrichtung orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder. Das fehlende Außengelände wird durch die Nutzung der umliegenden öffentlichen Spielplätze und des Außengeländes des Familienzentrums Lange Straße kompensiert. Darüber hinaus können unsere Kinder und Eltern auch alle Angebote des Familienzentrums nutzen. Gegenseitige Besuche und gemeinsame Feste gehören zum festen Bestandteil unseres pädagogischen Alltags.

Schwerpunkte der Einrichtung

Interkulturelle Arbeit

Alle Kinder sind bunt - aber nur zusammen sind wir ein Regenbogen. Unter diesem Motto erleben Kinder und Eltern die multikulturelle Vielfalt in unserer Einrichtung.

Für uns steht gegenseitiges Interesse, Wertschätzung, Akzeptanz und Achtung der verschiedenen Kulturen, Sprachen und Herkünfte im Mittelpunkt.

Diese pädagogische Haltung zeigt sich in gemeinsamen Festen, im Einbeziehen der Eltern in Projekte (Waldbesuche, Kinderolympiade, Aufführungen und Tänze), beim Eltern- oder Mütterfrühstück mit internationalen Spezialitäten, in der Sprachförderung mit Eltern und Kindern und beim Singen und Spielen.

Durch das gemeinsame, praktische Erleben im Kindergarten werden sprachliche Barrieren überwunden und Berührungsängste abgebaut, damit ein buntes Miteinander entstehen kann.

Kinder mit Hammerspiel

Sprachförderung

Unsere praxisintegrierte Sprachförderung ist konzeptionell auf die Bedarfe unserer Familien zugeschnitten. Unsere Eltern bzw. Familien sind eingeladen, gemeinsam mit ihren Kinder die Sprachförderung zu erleben und sich aktiv zu beteiligen.

Die drei pädagogischen Fachkräfte führen viermal wöchentlich eine auf ein gemeinsames Thema zugeschnittene, ganzheitliche, dem Entwicklungsstand der Kinder angepasste Sprachförderung durch, die sich wie folgt strukturiert:

  • Bücher, Geschichten und Erzählen
  • Farben, Formen und Zahlen
  • Musik, Rhythmus und Bewegung
  • Sprachfördernachmittage gemeinsam mit Eltern und Kindern
Die individuelle Entwicklung eines jeden Kindes wird in einem Sprachordner dokumentiert und ist somit auch für die Eltern stets nachvollziehbar. Die abgehefteten Lieder, Spiele etc. können von den Eltern auch zu Hause genutzt werden.

Mit diesem Sprachförderkonzept erhalten unsere Kinder und Familien gezielte und individuelle Unterstützung im Erwerb von Sprach- und Bildungskompetenzen.

Kinder und Frauen mit Kopftuch kleben gemeinsam Prospektausschnitte auf Papier

Projektarbeit

In unserer Einrichtung stellt die Projektarbeit mit Kindern und deren Familien einen pädagogischen Schwerpunkt dar. Im Sinne des Situationsorientierten Ansatzes orientieren sich unsere Projekte an aktuellen Ereignissen und an den Bedürfnissen bzw. Wünschen unserer Kinder.

In den Projekten machen sowohl unsere Kinder als auch mancher Erwachsener Erfahrungen, die häufig außerhalb des normalen Kindergarten- und Familienalltags liegen. Die Projekte helfen uns, sensibel und neugierig mit der Natur, der Umwelt, der Kultur und den Menschen um uns herum in Kontakt zu kommen und uns mit diesen Themen auseinander zu setzen.

Einige Beispiele hierfür sind:

  • Regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme am Kinder- und Jugendumweltpreis der Stadt Dortmund
  • BVB- Projekte: Schwarzgelber Laternenwettbewerb, Wunschzettelaktion, Besuche und Führungen im Signal-Iduna-Park
  • Weihnachtsaktion für Wohnungslose und Bedürftige im "Gasthaus statt Bank"
  • - Ausflüge mit den Familien in die Natur

Kinder, die vor einem Plakat mit der Aufschrift: "Kindergarten Josephstraße kleine Fans mit großem Herz" sitzen und eine Pappfigur in Händen halten, die eine Meisterschale in Händen hält, schwarz-gelb gekleidet ist und mit "Kindergarten Meister Zwerg" beschriftet ist.

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege