Dortmund überrascht. Dich.
Gebäude

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege

Bild: FABIDO

Tageseinrichtung für Kinder Sengsbank

FABIDO - Städtische Tageseinrichtung für Kinder Sengsbank

Innenstadt-West / Dorstfeld-Süd
44149 Dortmund
Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 07:00 - 14:00 Uhr

Frau Vogt, Leitung
Frau Hampel, stellvertretende Leitung

Herzlich willkommen!

Unsere Kindertageseinrichtung Sengsbank 31 befindet sich im Ortsteil Dorstfeld.
Mit einem Rückblick auf eine fast hundertjährige Kindergartenhistorie gehört unsere Einrichtung zu einer der ältesten in Dortmund. Die Kindertageseinrichtung liegt eingebettet in eine ehemaligen Bergarbeitersiedlung.
Heute werden in 2 Gruppen insgesamt 45 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren von 6 pädagogischen Fachkräften betreut. Die Kindertageseinrichtung wird von uns als ein Lebensraum gesehen, in dem wir eine Atmosphäre von Vertrauen und Respekt schaffen und in der die Kinder Geborgenheit, Gemeinschaft, Akzeptanz, Verantwortung und Toleranz erfahren. Zu unserem Selbstverständnis gehört eine gute Zusammenarbeit von Eltern und pädagogischen Fachkräften zur Erfüllung des gemeinsamen, sich ergänzenden Erziehungsauftrages dazu.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schwerpunkte der Einrichtung

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Kind. Das bedeutet für uns:

Wir bieten dem Kind eine verlässliche Beziehung, in der es sich sicher und geborgen fühlt.

Eine gute und gelungene Eingewöhnung bildet die Basis einer wertvollen Bildungs- und Betreuungszeit für die Kinder und den Grundstein für eine vertrauensvolle, kooperative Zusammenarbeit zwischen Eltern und den pädagogischen Fachkräften.

Für eine gelungene Eingewöhnung bieten wir:

  • ein ausführliches Aufnahmegespräch
  • detaillierte Informationsveranstaltungen vor Aufnahme des Kindes
  • Einladungen zu „Schnuppernachmittagen“ , um die Räumlichkeiten kennenzulernen und den ersten Kontakt aufzunehmen
  • Gespräch und Austausch über die ersten acht Wochen nach Aufnahme des Kindes
  • Ab der Eingewöhnungszeit unterstützen wir schrittweise den Aufbau von Beziehungen des Kindes zu anderen Kindern und anderen Bezugspersonen.

Erzieherin mit Kindern

Wir begleiten das Kind individuell in seiner Entwicklung.

Die Gestaltung von Bildungsprozessen orientiert sich an den individuellen Entwicklungsverläufen des Kindes, deshalb bilden Beobachtungen unsere Grundlage für die pädagogische Planung. Eine besondere Form der Beobachtung und Dokumentation stellt das Portfoliokonzept dar. Mit Hilfe des Portfolios werden die Entwicklungs- und Bildungsprozesse für das Kind selbst und für andere sichtbar, sie ermutigen das Kind, seine Fähigkeiten selbst wahrzunehmen und zu erweitern.

Für unseren Alltag bedeutet dies:

  • Kinder haben freien Zugang zu ihrem Portfolioordner
  • Kinder bestimmen selbst, was in ihrem Ordner festgehalten und dokumentiert wird
  • im Dialog tauschen sich das jeweilige Kind und eine pädagogische Fachkraft aus und halten Ergebnisse fest
  • die pädagogischen Fachkräfte halten Beobachtungen und Ereignisse in angemessener Form fest (z.B. Erlebnisbericht, Fotogeschichten)
  • die pädagogischen Fachkräfte leiten aus den Dokumentationen Schwerpunkte, Angebote und Projekte für die tägliche Praxis ab
  • die Kinder sind an der Auswahl und Planung von Themen beteiligt, gestalten und entscheiden mit

Kind mit Aktenordner

Wir bieten dem Kind vielfältige Spiel- und Lernmöglichkeiten

Die Räumlichkeiten unserer Einrichtung werden für und mit den Kindern eingerichtet und gestaltet. Die Gestaltung und Nutzung der Räume sowie die Auswahl der Materialien werden so nach den jeweiligen Interessen und Bedürfnissen der Kinder abgestimmt.

In der grundsätzlichen Raumgestaltung stehen den Kindern beispielsweise für das Erleben vielfältiger Bewegungsmöglichkeiten folgende Angebote zur Verfügung:

  • tägliche Nutzung des Bewegungsraumes mit unterschiedlichen Angeboten
  • tägliche Nutzung des Spielplatzes auf dem Außengelände der Einrichtung
  • Besuch und Nutzung der öffentlichen Grünanlagen und Spielplätze in unmittelbarer Umgebung
  • Waldbesuche

kletternde Kinder, die sich gegenseitig helfen

Wir unterstützen und fördern die sprachliche Bildung des Kindes

Sprache bildet das Mittel für Menschen, Beziehungen zu ihrer Umwelt aufzunehmen und sich in ihr verständlich zu machen. Sprache und Kommunikationsfähigkeiten sind grundlegende Voraussetzungen für die emotionale und kognitive Entwicklung von Kindern, deshalb schaffen wir vielfältige Sprachanlässe für die Kinder.

Wir bieten den Kindern und Familien:

Zwei Kinder befüllen gemeinsam eine Popcorn-Maschine.

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege