Dortmund überrascht. Dich.
Kinder mit Lego und anderem Spielzeug

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege

Bild: FABIDO

Tageseinrichtung für Kinder Bövinghauser Straße

FABIDO - Städtische Tageseinrichtung für Kinder Bövinghauser Straße

Lütgendortmund / Bövinghausen
44388 Dortmund
Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag 07:00 - 16:15 Uhr
Freitag 07:00 - 15:00 Uhr

Katharina Bräutigam, Leitung
Bärbel Schäfer, stellvertretende Leitung

Herzlich willkommen!

Unsere Kita Kunterbunt ist ländlich gelegen, am Rande eines Wohngebietes. Der gegenüberliegende Bauernhof, die angrenzende Reitanlage und eine benachbarte Spielstrasse vermitteln eine ruhige Atmosphäre. Ein Waldgebiet ist fußläufig erreichbar.
Ein großes Außengelände mit altem Baumbestand und drei Bewegungsräume im Haus gehören zu den Besonderheiten.
In vier Gruppen leben und bewegen sich 70 Kinder im Alter von 0-6 Jahren. Bis zu 45 Wochenstunden nutzen sie die vielfältigen Anreize unserer Kita.
Beziehung, Bildung und Betreuung sind die drei Grundsäulen unserer täglichen Arbeit. 15 pädagogische Fachkräfte schaffen die Rahmenbedingungen für ein liebevolles Leben und Lernen und begleiten die Kinder auf einem Stück ihres Lebensweges.
Regelmäßige gemeinsame Mahlzeiten, Morgenkreis, Regeln, Freispiel und geplante Angebote und Projekte vermitteln den Kindern Orientierung und Sicherheit.
Ein zentraler Ort ist die Wirtschaftsküche in unserem Haus. Hier begegnen sich Groß und Klein. Von hauswirtschaftlichen Fachkräften werden wir täglich mit Mahlzeiten nach dem Gütesiegel Optimix verwöhnt.

Schwerpunkte unserer Arbeit

Mit gruppenübergreifenden Projekten durch das Jahr

Gruppenübergreifende Projektplanung und Umsetzung haben einen hohen Stellenwert in der Kita Kunterbunt. Im Jahresverlauf sind sechs gruppenübergreifende Projekte für unterschiedliche Altersgruppen zu finden:

  • Theaterprojekt
  • Tanzgruppe
  • Karlagruppe
  • Rot-Gelb-Grün
  • Sprachförderung
  • Kidsmart

Kinder mit gebastelten Körbchen

Theater

Vorwiegend aus den künftigen Schulkindern setzt sich die Theatergruppe zusammen. Ein in Reimform umgeschriebenes Bilderbuch bildet den Inhalt für die ab September stattfindenden Proben. Zum Abschluss schauspielern die kleinen Künstler - neben anderen Auftritten - auch auf der Bühne des Theaters „Fletch Bizzel“.

verkleidete Kinder von denen welche tanzen

Tanz

2-4 jährige Kinder treffen sich einmal wöchentlich in der Tanzgruppe. Zum Ausdruck gebracht werden Gefühle. Freude, Wut und Trauer können so tänzerisch umgesetzt und ausgelebt werden.

Immersion bedeutet:

Die Kinder hören und erleben die fremde Sprache täglich im Alltag. Indem sie die fremde Sprache anhand der Alltagserlebnisse und -situationen entschlüsseln, eignen sie sich einen ständig wachsenden aktiven und passiven Wortschatz an. Dabei erlernen sie die Sprache parallel zu ihrer Muttersprache, was für sie problemlos möglich ist.

Ziele unserer bilingualen Arbeit sind:

  • die alltägliche ganzheitliche Sprachförderung
  • der problemlose Erwerb einer Zweitsprache im frühen Kindesalter
  • bessere Chancen auf dem weiteren Bildungsweg
  • die Offenheit anderen Kulturen und Menschen gegenüber.

Karla, die Schildkröte

Von Januar bis Juni treffen sich die angehenden Schulkinder einmal in der Woche zur intensiven Vorbereitung auf die Schule in der "Karlagruppe". Inhaltlich bildet der sozial-emotionale Bereich den Schwerpunkt. Unser Motto heißt: "Fit und stark für die Schule".

Rot-Gelb-Grün

Kurz vor der Einschulung wird die Schulwegsicherheit überprüft. Bei Exkursionen durch das Wohnumfeld erlernen die Kinder noch die letzten Feinheiten für die Bewältigung des Schulwegs. Der Abschluss wird durch den Besuch der Polizeipuppenbühne im Westfalenpark gebildet.

Sprachförderung

Wird bei der Sprachstandfeststellung im Alter von 4 Jahren bei Ihrem Kind ein Förderbedarf ermittelt, nimmt Ihr Kind an der Sprachförderung teil. Durch die gezielte Förderung mit verschiedenen methodischen Ansätzen werden Kinder in einer Kleingruppe unterstützt und gefördert. Die Sprechfreude wird angeregt, der Wortschatz gefestigt und erweitert.

Kidsmart

Seit 2011 verfügt die Kita über zwei kindgemäße PC-Stationen. An diesen können die Kinder, nach pädagogischer Einführung, eigenständig neue Medien kennenlernen. Durch kindgerechte Lernsoftware machen Kinder vielfältige Erfahrungen in den Bereichen der Mathematik, Logik und Sprache. Bildbearbeitung und Medienbearbeitung im Allgemeinen gehören auch zum Erfahrungsfeld.

zwei Kinder an einem Computer auf dessen Monitor eine Schlange zu sehen ist

Natur- und Umwelterfahrung

Durch das ländliche Umfeld der Kindertageseinrichtung sind Exkursionen in das Umfeld und den nahegelegenem Wald ohne die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.
Die Natur mit ihrem unendlichen Farben- und Formenreichtum ist Anregung zum phantasievollen schöpferischen Tun, zum Experimentieren, Improvisieren, Assoziieren mit Formen, Inhalten, Materialien und Techniken.
Riechen, Tasten, Hören und Beobachten - die kindliche Neugier wird in allen Bereichen immer wieder neu angeregt.

Ein Kind malt mit Kreise auf dem Boden und zwei andere schauen dabei zu.

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege