Dortmund überrascht. Dich.
FABIDO Tageseinrichtung Biehleweg

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege

Bild: FABIDO

Tageseinrichtung für Kinder Biehleweg

FABIDO - Städtische Tageseinrichtung für Kinder Biehleweg

Mengede / Bodelschwingh, Westerfilde
44357 Dortmund
Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 07:00 - 16:00 Uhr

Sonja Duckert-Schmersträter, Leitung
Michaela Stein, stellvertretende Leitung

Herzlich willkommen!

Unsere Einrichtung befindet sich im Stadtteil Westerfilde, ca. 10 Minuten Fußweg vom Ortskern entfernt, direkt an der Bushaltestelle Hermerichweg.

In unserem Haus werden 110 Kinder im Alter von 0 Jahren bis zum Schuleintritt in 6 Gruppen betreut. Ein Team aus rund 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterschiedlicher Berufsgruppen und Auszubildende stehen den Kindern und ihren Familien täglich mit Freude und Fachkompetenz bei der Bewältigung des Alltags zur Seite.

Wir sehen jedes der von uns betreuten Kinder als individuelle Persönlichkeit und fördern die Kinder ganzheitlich an ihren Stärken orientiert.

Wir laden Kinder dazu ein, unbekanntes zu entdecken und zu erlernen. Eine enge Zusammenarbeit mit Eltern so wie das Schaffen einer freundlichen und stressfreien Atmosphäre gehören ebenfalls zum Selbstverständnis unserer täglichen Arbeit.

Schwerpunkte der Einrichtung

Wir lassen uns in unserer Arbeit von folgenden Grundsätzen leiten:

  • Jedes Kind hat seine eigene ursprüngliche Tendenz dazu, sich zu entwickeln. Es will wachsen und mit seiner Umwelt in Beziehung treten.
  • Das Kind sucht sich durch Wahrnehmung und Bewegung, Kommunikation und Denken Möglichkeiten aus, die eigenen Fähigkeiten zu erweitern und damit selbständig und unabhängig zu werden.
  • Ein Kind hat den Willen und die Kraft seine Entwicklung durch selbstbestimmte Aktivitäten und eigene Entscheidungen zu vollziehen.
  • Ein Kind will sich als wirksam erleben.
  • Ein Kind soll über seine sozialen Beziehungen selbst bestimmen.
  • Kinder wollen tätig sein.
Wir wollen, dass jedes Kind die Erfahrung macht:
  • ernst genommen zu werden
  • sich selbst als wichtig zu erleben
  • emotionale Sicherheit zu fühlen
  • dazu zu gehören und dabei zu sein
  • Spaß zu haben mit und in der Gruppe
  • „sich zu trauen“
  • eigene Bedürfnissee zu artikulieren, durchzusetzen aber auch zurückzustellen
  • von anderen und miteinander zu lernen

Arbeit auf einem Acker

Familienzentrum

Als Familienzentrum in der Zertifizierungsphase erweitern wir schrittweise systematisch und bedarfsorientiert das Angebot unserer Einrichtung und stehen sowohl den Familien unseres Hauses als auch den Familien des Sozialraumes als verbindliche Ansprechpartner zur Verfügung.

Wir sehen unser Familienzentrum als einen Ort der Begegnung und des Austausches.

Zu unseren festen und wechselnden Angeboten gehören:

  • ein offenes Elterncafe, jeden letzten Mittwoch im Monat von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr
  • Bewegungszwerge
  • Elternkompetenzseminare
  • Erziehungs- und Familienberatung
  • terminierte Anmeldegespräche, bei Bedarf mit Informationen zur Kindertagespflege
  • Informationen über Beratungs- und Therapieangebote in der Umgebung
  • musikalische Früherziehung
  • Feste

Rufen Sie uns gern an und informieren Sie sich über unsere aktuellen Angebote,

wir freuen uns auf Sie.

Medienkompetenz

Medien gehören zum festen Bestandteil der frühkindlichen Förderung.
Bereits vor Schuleintritt werden wesentliche Grundlagen gelegt und vielseitige Kompetenzen erworden.

Unser Team will Medien in ihrer ganzen Breite kreativ in den Kinderalltag einbinden. Dazu gehört das Bilderbuch wie auch die Digitalkamera oder der PC. Uns ist es wichtig den Kindern Möglichkeiten eines bewussten Umgangs mit Medien aufzuzeigen.
Durch vielfältige Angebote werden auch im medialen Bereich Handlungsfelder zum selbstständigen Lernen geschaffen.

Wie auch bei allen anderen Projekten werden die Kinder von den Erzieherinnen individuell begleitet und unterstützt. Die ganzheitliche Förderung der Kinder steht auch bei der Arbeit mit Medien immer im Vordergrund.

Computerbildschirmbild

Partizipation im Elementarbereich

Kinder können bei uns Erfahrungen mit den ersten demokratischen Grundstrukturen machen. Sie lernen Grundwerte im Umgang mit Menschen kennen und erfahren mit den Konsequenzen der eigenen Entscheidungen zu leben.

Wir möchten, dass Kinder aus ihrer eigenen – individuellen Situation heraus Themen selbst bestimmen, weiterentwickeln, werten und auswerten.
Die Kinder sollen sich mit den Dingen die sie interessieren auseinander setzen, ausprobieren und experimentieren. Sie sollen Ziele selbst bestimmen und verfolgen. Das sind für die Kinder wichtige Lernprozesse.
Kinderkonferenzen gehören bereits zum Kindergartenalltag.

Hier äußert jeder seine Meinung. Gemeinsam werden Wege gefunden mit unterschiedlichen Situationen umzugehen. Des Weiteren wird beraten was als nächstes umgesetzt wird aber auch wie man bei unterschiedlichen Meinungen zu einem Ergebnis kommt.

Von diesen Sitzungen fertigen die Kinder Protokolle an und dokumentieren eventuelle Abstimmungsergebnisse.

Kinder kommunizieren auf dem Fußboden eines herbstlich geschmückten Raumes

Schrift-Spracherwerb

Schrift-Spracherwerb bei Kindern ist für uns ein wichtiger Baustein in unserer täglichen Arbeit. Sprachverständnis, Sprachbeherrschung und der kreative Umgang mit Sprache sind entscheidende Fähigkeiten die der Mensch für das soziale, kulturelle und berufliche Leben benötigt. Daher ist es wichtig die Sprachentwicklung des Kindes positiv zu unterstützen und weiter zu entwickeln.

Mit Hilfe von Bilderbüchern, Liedern, Reimen, rhythmische Spiele, Erzählungen und Bewegung schaffen wir eine sprachanregende Umwelt. So gibt es immer wieder Sprachanlässe, die täglich in unseren Alltag mit einfließen und durch die die Sprechfreude der Kinder geweckt wird. Wir ermöglichen ihnen das experimentieren mit Sprache, sich auszuprobieren und Lösungswege zu finden.

Dies wirkt sich auch positiv auf den Schrifterwerb aus. Wir lassen Kinder an „Schrift“ teilhaben, Buchstaben kreuzen täglich ihren Weg und wir bieten ihnen Möglichkeiten auch hier ein Betätigungsfeld zu finden.

Kinder und Erzieherin mit Bilderbuch

Eltern als Erziehungspartner

Unsere Tageseinrichtung ist eine familienergänzende Einrichtung. Der Hauptteil der Erziehungsarbeit wird von den Eltern innerhalb der Familie geleistet.
Wir wollen die Eltern bei der Erziehungsarbeit unterstützen und sie und ihre Kinder auf dem Weg zum nächsten Lebensabschnitt aktiv begleiten.

Der Kontakt zu den Eltern ist sehr wichtig, denn sie sind es, die ihre Kinder besser kennen wie kein anderer. Entwicklungsfortschritte aber auch Probleme der Kinder werden von uns dokumentiert und auf regelmäßigen Elterngesprächen treten wir mit den Eltern in den Austausch und Dialog. Eltern haben die Möglichkeit einen Vormittag im Kindergarten zu verbringen, um ihre Kinder einmal life zu beobachten. Des Weiteren finden weitere Formen von Elternarbeit statt wie z.B.: Elternnachmittage mit Kindern, Gesprächsnachmittage zu bestimmten Themen, Bastelnachmittage oder auch Elternabende mit pädagogischen Themen oder Referenten.

Sind Sie neugierig geworden? Dann rufen Sie uns an und wir vereinbaren einen Termin in unserem Haus

Eltern und Kinder sitzen zusammen.

"SunPass-Zertifikat" für FABIDO Kita 'Biehleweg'

Acht FABIDO Tageseinrichtungen wurden als Sonnenschutzkita ausgezeichnet und erhielten das SunPass-Zertifikat.

Seit dem Projektstart im April haben die acht Kitas den „Sonnenschutz“ mit Freude aber auch sehr zielstrebig und verantwortungsvoll umgesetzt. Beispielsweise besuchten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Schulungen zum Umgang mit der Sonne, es wurden Sonnensegel installiert und zusätzlich ausreichend Schattenflächen auf dem Außengelände geschaffen, die Kinder wählten einen Sonnenschutzbeauftragten und machten den „Eincremeführerschein“. Die FABIDO Kitas haben selbstverständlich auch die Eltern mit einbezogen und auf Elternnachmittagen informiert und aufgeklärt.
Weitere Informationen in unserer Nachricht .

Kita Biehleweg erhält SunPass-Zertifikat

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege