Dortmund überrascht. Dich.
Kindertageseinrichtung Am Stuckenrodt 2a - Außengelände

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege

Bild: FABIDO

Tageseinrichtung für Kinder Am Stuckenrodt 2a

FABIDO - Städtische Tageseinrichtung für Kinder - "Forscher und Entdecker"

Herzlich willkommen!

Unsere Tageseinrichtung für Kinder wurde 1978 inmitten des Vororts Scharnhorst im Dortmunder Nordosten eröffnet. Seit dieser Zeit wurde die Angebotsstruktur ständig auf die Bedürfnisse der hier wohnenden Familien und ihrer Lebenssituationen angepasst.
Zurzeit werden 75 Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren, bis zum Beginn der Schulpflicht in drei Gruppen von unserem multiprofessionellen Team liebevoll begleitet, gebildet und betreut.

Die Kinder werden nach dem Berliner Modell einfühlsam in kleinen Schritten in ihren den Kindergruppen eingewöhnt. Wir arbeiten gruppenübergreifend, das heißt, das die Räume offen sind und in ihrer Vielseitigkeit genutzt werden können. So können die Kinder verschiedenste Angebote und Anregungen wahrnehmen und Beziehungen knüpfen. Unsere Einrichtung mit großem Bewegungsraum und großzügigem Außengelände bietet Kindern Lebens- und Erfahrungsbereiche, in denen sie auf ihre Bedürfnisse abgestimmt und auf ihren Entwicklungsstand ausgerichtet, kreativ und selbstbestimmt aktiv werden können.

Wir verfügen über eine das pädagogische Konzept unterstützende Einrichtung und Ausstattung.

Seit 2017 sind wir zudem ausgezeichnete und zertifizierte FaireKITA.
In einer konstruktiven Zusammenarbeit mit den Eltern wollen wir Ihre Kinder durch die bestmögliche Förderung mit den besten Startchancen auf ihren Weg ins Erwachsenenleben vorbereiten.

Seit August 2014 werden das FABIDO Familienzentrum „Am Stuckenrodt 8“ und die FABIDO Tageseinrichtung für Kinder „Am Stuckenrodt 2a“ unter einer Leitung im Verbund geführt.

Machen Sie sich ein Bild bei einem persönlichen Besuch!

Sie finden unsere Kindertageseinrichtung in Dortmund- Scharnhorst direkt an der Flughafenstraße in unmittelbarer Nähe zur U-Bahn-Linie 42.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Video

Schwerpunkte unserer Arbeit

Natur und Umwelt

Da sich der Ortsteil Scharnhorst mit seiner dichten Wohnbebauung und den damit verbundenen Einschränkungen für die hier lebenden Menschen zeigt, gehört es zu unseren Aufgaben Alternativen zu den daraus resultierenden, mangelnden Bewegungsmöglichkeiten zu bieten.

Wir besuchen unabhängig von Wind und Wetter mit Kindergruppen den nahegelegenen Wald und verbringen dort oftmals mehrere Stunden.
Unsere Kinder können auf den Exkursionen kleinen und großen Herausforderungen entgegentreten und mit allen Sinnen eigene Lösungen finden.

Wir bauen auf die natürliche Neugierde der Kinder, als wertvolle Grundlage um eine lebenslange Freude am Lernen zu entwickeln.
In der Natur gibt es immer etwas Neues zu entdecken, die Phantasie anzuregen, zu träumen und zu beobachten. Da die Natur sich ständig verändert wird es nie langweilig.

Selbsterlebte Erfahrungen in der Natur haben dabei entwicklungsfördernde Wirkung in allen Lebensbereichen, ob physisch oder psychisch.
Nur was selbst erlebt und mit möglichst vielen Sinnen erfahren wird, bleibt langfristig im Gedächtnis abrufbar.

Wir veranstalten:

  • Waldtage
  • Besuche und Teilnahme an Projekten in Museen, Theatern und Parks

Auch unser Außengelände spiegelt diese Grundeinstellung wieder. Es wurde von Landschaftsgärtnern so geplant und angelegt, dass die Kinder auch hier mit allen Sinnen angesprochen und gefordert werden.

Das Spiel

Spielen ist für unsere Kinder die natürliche Methode zu lernen. In unzähligen Spielstunden erkunden sie die Lebenszusammenhänge, üben sich im Sprechen, im Handeln, ihre Ausdruckfähigkeit zu verbessern und ihre sozialen Kompetenzen mit anderen Kindern und Erwachsenen auszubauen.
Dabei entstehen laufend neue Nervenverbindungen die die Grundlagen für spätere Lernerfolge in allen Lebensbereichen legen.

Wir legen großen Wert auf die Bedeutung der Spielfreudigkeit und schenken ihr die notwendige Beachtung. Wir lassen uns auf das kindliche Spiel ein und geben ihm den gebührenden Stellenwert.

Das Spiel ist ein schöpferischer Prozess, der Kinder glücklich und zufrieden macht. So erfinden Kinder im Spiel ihre Welt immer wieder anders, um darin in neue Rollen zu schlüpfen und sich darin zu erleben.

Das Spiel bietet Kindern die Möglichkeit, mit allen Sinnen zu erkunden und durch Begreifen zu verstehen. Dafür brauchen sie Zeit und Raum, den wir ihnen gerne geben. Kinder brauchen Erwachsene die ihre Herangehensweise respektieren und sie in ihrem Tun unterstützen.

Die Bedingungen schaffen in denen Kinder stark werden können.

Sprache und Kommunikation sind der Schlüssel zur Welt

Unsere Einrichtung ist seit dem 1. Aug. 2017 im Förderprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und somit "Sprach–Kita“.

Alle Kinder sollen von Anfang an von guten Bildungsangeboten profitieren. Kinder erlernen Sprache in anregungsreichen Situationen aus ihrer Lebens- und Erfahrungswelt.
Alltagsintegrierte sprachliche Bildung orientiert sich an den individuellen Kompetenzen und Interessen der Kinder und unterstützt die natürliche Sprachentwicklung. Der gesamte Kita-Alltag wird genutzt, um die Kinder in ihrer Sprachentwicklung anzuregen und zu fördern.

Durch Sprache erschließen wir uns die Welt, treten mit Menschen in Kontakt und eignen uns Wissen an. Studien haben gezeigt, dass sprachliche Kompetenzen einen erheblichen Einfluss auf den weiteren Bildungsweg und den Einstieg ins Erwerbsleben haben. Dies gilt besonders für Kinder aus bildungsbenachteiligten Familien und Familien mit Migrationshintergrund. Mit einer zusätzlichen Sprachfachkraft werden bei uns die Kinder unterstützt.

Sie steht den Eltern, aber auch dem Team beratend zur Seite, so dass die Kinder ihr Sprachpotenzial optimal entfalten können durch, z.B.

  • Begleitung alltäglicher Situationen mit Sprache
  • Vorlesen, Erzählen, Erarbeiten von Geschichten, Reimen, Fingerspielen, Gedichten, Bildergeschichten, Liedern
  • Sprach- und Regelspiele
  • Umgang mit Buchstaben
  • Eröffnen von kindgerechten Kommunikationswegen, -regeln, -techniken
  • Erarbeiten von Gesprächsregeln
  • Einsatz der Stimme
  • Einsatz von Medien und Gestaltung mit Medien

Wir arbeiten inklusiv.
Dies bedeutet, sowohl den Gemeinsamkeiten und Stärken von Kindern Aufmerksamkeit zu schenken als auch Vielfalt zu thematisieren und wertzuschätzen.
Kinder, als auch Erwachsene werden ermutigt, Vorurteile, Diskriminierung und Benachteiligung kritisch zu hinterfragen sowie eigene Gedanken und Gefühle zu artikulieren.

"plusKITA"

Wichtigste Zielsetzung der "plusKITAs" ist es, die Bildungschancen von Kindern von Anfang an zu verbessern, indem sie Bildungsbenachteiligen gezielt vermeiden, bzw. abbauen. Dabei unterstützt uns an zwei Tagen in der Woche eine zusätzliche Fachkraft (Heilpädagogin).

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege