Dortmund überrascht. Dich.
Sitzung der Steuerungsgruppe des Netzwerks INFamilie Scharnhorst-Ost im Januar 2020

Familienportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Jugendamt

NIF - Das Netzwerk-Magazin

von und für Netzwerker*innen

Liebe Netzwerker*innen, liebe Interessierte am Netzwerk INFamilie!

Die 1. Ausgabe von „NIF - Das Netzwerk-Magazin“ ist im November 2020 erschienen. Wir möchten uns ganz herzlich bei unseren Netzwerkpartner*innen für die engagierte Mitarbeit und Unterstützung bedanken – ohne sie wäre dieses interessante und facettenreiche Magazin nicht möglich gewesen. Es ist wirklich ein Printprodukt von und für Netzwerker*innen geworden. Auch wenn wir wissen, dass das Magazin nicht die wirkliche Begegnung zwischen den engagierten Menschen im Netzwerk INFamilie ersetzen kann, ist es jedoch in dieser herausfordernden Zeit der Corona-Pandemie ein Beleg für die tolle Arbeit für die Familien in den Quartieren.

Aus Krisen erwächst häufig auch etwas Gutes: Deshalb freuen wir uns jetzt schon auf die 2. Ausgabe des Magazins Ende 2021 und hoffen, dass diese dann nicht mehr so stark im Zeichen von Corona stehen wird.

Die Präventionsfachstelle des Jugendamtes

Gedanken eines Ehrenamtlers

Im Netzwerk-Magazin sind Gedanken von Ahmad Shik veröffentlicht, einem 22-jährigen Studierenden, der 2016 aus seinem Heimatland Syrien nach Deutschland kam. Er arbeitet ehrenamtlich bei „lokal willkommen“ in den Stadtbezirken Eving und Scharnhorst. Das vollständige Interview mit Herrn Shik, dem die „Gedanken eines Ehrenamtlers“ entnommen sind, findet sich in dem nachfolgenden Dokument.

Netzwerk INFamilie Kalender 2021

Corona im Quartier - Trotz Abstand ganz nah

Der diesjährige Kalender des Netzwerk INFamilie mit selbstgemalten Bildern und Sprüchen von Kindern aus den Quartieren steht unter dem Motto: "Corona im Quartier - Trotz Abstand ganz nah". Denn die Corona-Pandemie setzt uns allen und besonders den Familien und Kindern in den Quartieren zu. Wir haben damit den Kindern die Gelegenheit gegeben, durch selbst gemalte Bilder und Texten zu zeigen, was sie mit der Corona-Pandemie verbinden bzw. wie sie diese außergewöhnliche Zeit erleben.

"Stop Corona" – das Gesellschaftsspiel

Das in der Corona-Zeit von der Präventionsfachstelle entwickelte Gesellschaftsspiel für Familien vermittelt den kleinen und großen Spieler*innen über Piktogramme und Würfelereignisse spielerisch den richtigen Umgang mit geltenden Corona-Bestimmungen wie z. B. den Abstands- und Hygieneregeln.

Viel Freude beim Spielen!

Familienportal