Dortmund überrascht. Dich.
Gruppe von Kindern

Familienportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Wolf-Dieter Blank.

Quartier Hörde Clarenberg

Stadtbezirk Hörde

Kartenausschnitt Quartier Hörde Clarenberg

Karte Hörde Clarenberg
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Vermessungs- und Katasteramt

Karte Hörde / Clarenberg [pdf, 30,3 MB]

Auftaktveranstaltung

Im Jahr 2018 startete die Implementierungsphase des Netzwerks INFamilie Hörde mit einer großen Auftaktveranstaltung.

Einladung Auftaktveranstaltung [pdf, 151 kB]
Präsentation Auftaktveranstaltung Hörde 11.07.18 [pdf, 3,3 MB]

Zahlen, Daten, Fakten

Menschen:

Im Clarenberg wohnen ca. 3056 Menschen (Stand 2013). Der Clarenberg besteht aus Großwohnanlagen und wurde von 1998-2005 im Rahmen des Landesprogrammes „Soziale Stadt NRW“ saniert. Aufgrund der hohen Anzahl an Kindern, wurde der Fokus im Zuge der Sanierung auch auf die Errichtung von kleinen Spielplätzen gelegt.

Kindertageseinrichtungen:

Im Quartier befinden sich fünf Kindertageseinrichtungen, davon sind vier Einrichtungen Familienzentren. Die Kindertageseinrichtungen bieten Betreuungsplätze für 438 Kinder.

Grundschulen:

Im Quartier gibt es zwei Grundschulen: Brücherhof-Grundschule + Stift-Grundschule
Die Weingartenschule am See ist in der NIF Steuerungsgruppe vertreten, liegt aber außerhalb des Clarenbergs.

Visionen und Leitziele

Das Netzwerk INFamilie Hörde möchte gemeinsam den Stadtteil Hörde/ Clarenberg mit den hier lebenden Familien noch liebens- und lebenswerter machen. Neben den Eltern, werden besonders die Kinder in den Blick genommen. Das Netzwerk INFamilie möchte den Hörder Kindern bestmögliche Startchancen ins Leben ermöglichen und Kindern und Eltern helfen, ihre Potenziale zu erkennen und weiterzuentwickeln.

Zu den individuellen Angeboten in Hörde/Clarenberg gehören:
Beratung und gemeinsam initiierte Aktionen rund um das Thema Familie, Frühe Hilfen beim Übergang vom Kindergarten in die Grundschule, Unterstützung zu den Themen Schule, Hausaufgabenhilfe sowie Kulturangebote und Bildungsmaßnahmen (z.B. Sprachförderung auch für Eltern, Spiel- und Freizeitangebote).

Perspektiven

Die Angebote sollen bedarfsgerecht ausgebaut werden. Gesundheits-, Bildungs-, und soziale Themen sollen aufgegriffen werden, um die allgemeinen Lebensbedingungen von Kindern und Familien durch Maßnahmen, Projekte und Aktionen zu verbessern.

Miteinander für die Kinder und Familien in Hörde/Clarenberg!

Mischen Sie sich ein, machen Sie mit. Ihre Erfahrung und Unterstützung sind herzlich willkommen und unterstützen das Netzwerk.

Flyer INFamilie: Clarenberg [pdf, 603 kB]

Strukturen/Akteure

Die Steuerungsgruppe

  • Frau Ruhrmann, Kinder- und Jugendreferentin
  • Frau Gräfen und Frau Bouallagui, AWO Familienzentrum
  • Frau Beuschel, Kita-Einstieg NRW AWO Familienzentrum
  • Herr Müller und Frau Becker, AWO Familienzentrum
  • Frau Romanov, Jüdische Kultusgemeinde
  • Frau Focke, Leiterin Erziehungsberatungsstelle Hörde
  • Frau Fulst, Stift-Grundschule
  • Frau Hausherr, Schulleitung Stift-Grundschule
  • Herr Janiel und Frau Sexauer, Jugendservicebüro Grünbau
  • Frau Smolka, Lokal Willkommen Hörde Hombruch
  • Frau Müller und Frau Klusendieck, Schulsozialarbeiterinnen Brücherhof-Grundschule
  • Frau Ploj, Jugendhilfedienstleitung Hörde
  • Herr von Werne, FABIDO Familienzentrum
  • Frau Weiermann, Aktionsraumbeauftragte
  • Frau Roßbach, Aktionsplan Soziale Stadt
  • Frau Michalski, Leitung Jugendfreizeitstätte Hörde
  • Frau Smolen, SKF Hörde
  • Herr Al Bakr, Hörder Stadtteilagentur
  • Frau Strauß, Schulleitung Weingartenschule
  • Frau Diebels und Herr Röbstek, Familienbüro Hörde

Die Arbeit der Steuerungsgruppe wird derzeit unterstützt durch Herrn Klein vom Fachreferat Familienbildung.

Zu einzelnen Terminen werden entsprechende Fachreferent*Innen eingeladen. Die regelmäßigen Steuerungsgruppensitzungen finden in der Jugendfreizeitstätte Hörde statt, da hier die Räumlichkeiten für die hohe Teilnehmer*Innen-Anzahl gegeben sind.

Aktionen | Maßnahmen | Projekte

Aktionen

Clarenbergfest

Am 07.09.2019 findet in der Zeit von 14.00-18.00 Uhr das jährliche Kinderfest im Clarenberg statt.
Das Fest steht unter dem Thema "SuperheldInnen und Elemente". Das bunte Kinderfest bietet tolle Aktionen und Highlights wie, einen Comiczeichner, einen Feuer-Akrobaten, ein Musik-Duo, einen DJ, Hüpfburgen, Bungee-Run u.v.m.
Das Netzwerk INFamlie Hörde wird in diesem Jahr eine Selfie Camera zur Verfügung stellen, damit Kinder und Familien fröhliche Momente festhalten können. Gleichzeitig können die ExpertInnen Beratungsmöglichkeiten für Kinder und Eltern bieten.

Familien-Nachmittag JFS Hörde [pdf, 207 kB]

Maßnahmen

Hausaufgabenbegleitung

Im Juni 2019 wurde die Installierung einer Hausaufgabenbetreuung in der Jugendfreizeitstätte Hörde vorgenommen. Kinder haben die Möglichkeit in einer entspannten Lernumgebung und durch professionelle Betreuung ihre Hausaufgaben zu erledigen.
INfamilie Lernzeit [pdf, 129 kB]

Eltern-Kind-Gruppe

Im September 2019 wird eine Eltern-Kind-Gruppe im Hörder Clarenberg eröffnet. Die Räumlichkeiten befinden sich im "Großen Nachbarschaftstreff" direkt im Clarenberg. Die Eltern-Kind-Gruppe wird in Kooperation mit der Aktionsraumbeauftragten, der jüdischen Kultusgemeinde und dem Netzwerk INFamilie Hörde installiert.

Projekte

Familien-Nachmittag

In der JFS Hörde fand am 05.07.2019 ein Familien-Nachmittag rund um das Thema "Hausaufgaben" statt. Hierbei konnten die Kinder mit ihren Eltern einen gesunden Hausaufgaben-Snack zubereiten. Gemeinsam wurde das Thema unter positiven Aspekten in den Blick genommen. Eltern hatten, durch die anwesenden ExpertInnen die Möglichkeit eines Beratungsangebotes. Gemeinsam wurden lustige (Rate-, Quiz-) Spiele gespielt. Außerdem konnten Kinder und Eltern ihre gemeinsame Power in der Turnhalle entfalten. Der Familien-nachmittag sorgte für eine niederschwellige Begegnungsmöglichkeit und wird künftig regelmäßig wiederholt.

Familienportal