Dortmund überrascht. Dich.
Gronaustraße

Familienportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

6. Fachforum sozialer Akteure

Das 6. Fachform fand am 24.09.15 im Gemeindezentrum St. Josef, Münsterstr.57 statt. Hauptthema war die Vernetzung der Quartiere und Perspektiven des Netzwerks INFamilie gesamtstädtisch.

Vortrag mit Beamer-Unterstützung mit sitzenden Zuschauern

Annette Stromberg berichtete von Aktionen des Netzwerks aus der Märchensiedlung.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): W. D. Blank

Die ca. 30 Teilnehmer/innen kamen aus den Netzwerk INFamilie-Quartieren, dem Unionviertel oder von verschiedenen Stadt weit agierenden Institutionen.

Es erfolgten Berichte aus dem Brunnenstraßenviertel, dem Libellenquartier und der Märchensiedlung (Eving). In den drei Quartieren findet eine intensive Arbeit im Netzwerk INFamilie statt.

Tische mit Gesprächsrunden

Anregende Diskussionen zu den Themen und neuen Ideen
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): W. D. Blank

Prof. Dr. Sebastian Möller-Dreischer hielt einen Fachvortrag zum Thema "Professionelle Vernetzung" in Anlehnung an die von ihm erhobene Evaluationsstudie des Netzwerks INFamilie.

An den Tischen wurden die Beiträge in Folge diskutiert und neue Ideen und Projekte für das Netzwerk INFamilie entwickelt. Diese stehen als zusammengefasstes Ergebnis zum Download bereit.

Um einen Tisch voller Fotos Stehende, die die Fotos anfassen und anschauen

Viel Freude brachte die gemeinsame Kalenderaktion.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): W. D. Blank

Die mögliche Umsetzung wird im Nachgang beraten und eine Realisierung über das Netzwerk kommuniziert.

Abschließend wurde im 6. Fachforum gemeinsam eine "Kalenderaktion" durchgeführt. Aus 80 von Wolf-Dieter Blank gemachten Fotos wurden in zwei Gruppen Bilder und Sprüche für einen Kalender 2016 ausgewählt.

Eine kleine Redaktionsgruppe wird das Produkt zur Druckreife weiter entwickeln. Das Ergebnis wird dann an die Netzwerkpartner je nach Sponsorenunterstützung ausgegeben.

Das 6. Fachforum war wieder kurzweilig, interessant und hat viele Anregungen und neue Kontakte ermöglicht.

Familienportal