Dortmund überrascht. Dich.
gelungene Häuserfront am Platz Flensburgerstraße

Familienportal

Bild: Stadt Dortmund

Essen und Lernen im St. Antonius

Plakat: Essen und Lernen in St. Antonius - Mittagstisch und Hausaufgabenhilfe für Grundschulkinder im Brunnenstraßenvierte

Projekt-Plakat
Bild: Stadt Dortmund

Einer Intiative und gemeinsame Idee verschiedener Akteure ist es zu verdanken, dass das Kooperationsprojekt "Essen und Lernen im St. Antonius" entstanden ist. Bruder Maiko von der Pallottinischen Gemeinschaft im Dortmunder Norden, die Katholische Gemeinde St. Antonius, die Grundschule Kleine Kielstr., die dobeq, das Familien-Projekt und Mitarbeiter der Post haben das Projekt initiiert.

Publikum

Zur Preisverleihung am Tag der Freiwilligen kamen viele Gäste.
Bild: Stadt Dortmund

Die Hauptakteure des Projektes sind Bruder Maiko, der den Mittagstisch täglich von Mo - Fr. während der Schulzeit frisch für Grundschulkinder aus dem Quartier zubereitet und etwa 40 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen der Deutschen Post die eine Hausaufgabenhilfe anbieten.

Preisverleihung im Rathaus

Bürgermeister Manfred Sauer vergab den 1. Preis für ehrenamtliches Engagement.
Bild: Stadt Dortmund

Kinder brauchen Bestätigung für ihr Selbstvertrauen. Sie brauchen das Gefühl wichtig zu sein und geliebt zu werden. Mit dem Projekt "Essen und Lernen in St. Antonius" zeigen wir, dass es sich lohnt, sich für jedes einzelne Kind stark zu machen und einzusetzen, sowie Kinder nach ihren individuellen Fähigkeiten zu fördern. Ziel ist es, die Kinder zu unterstützen und ihnen zu zeigen, dass Lernen Spaß machen kann. Die Kinder bekommen so wichtige Bausteine für ihr zukünftiges Leben vermittelt, ohne unter Leistungsdruck zu stehen. Unterstützung erhalten Bruder Maiko und die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch eine pädagogische Fachkraft.

Das Projekt ist zwar noch jung, hat aber bereits einen Preis erhalten. Am Tag der Freiwilligen dem 05.12.12 wurde das Projekt mit dem 1. Preis für ehrenamtliches Engagement vom Bürgermeister Manfred Sauer vor zahlreichen Gästen im Rathaus geehrt.

Familienportal