Dortmund überrascht. Dich.
Kinder laufen, wobei sie paarweise mit einem Bein aneinander gebunden sind

Familienportal

Bild: W. D. Blank

Schulsportfest der Grundschule Kleine Kielstraße 2013

Das Schulsportfest der Grundschule Kleine Kielstraße wurde dieses Jahr am 12.07.13 im Hoeschpark durchgeführt.

Schüler in Gruppen

Das Fest fand im Hoeschpark statt.
Bild: W. D. Blank

Wie eine Karavane zogen die knapp 500 Schülerinen und Schüler von der Grundschule an der Kleinen Kielstraße zum Hoesch Park. Sehr diszipliniert und geordnet begaben sie sich zu der Spiel- und Austragungsstätte. Überall waren im Hoesch Park Erlebnisstationen aufgebaut.

Es gab für die Kinder Angebote zu Trendsportarten wie Slackline, Frisbee, aber auch "Klassiker" wie Kegeln, Laufen, Springen, Badminton, Sackhüpfen oder Fußball. Eine Hüpfburg der LEG Dortmund, eine Verpflegungsstation und auch Ruhezonen sorgten für Abwechslung und Entspannung.

schnelle Läufer

Die Schüler konnten ihre "Stationen" selbst auswählen.
Bild: W. D. Blank

Das weitläufige Areal erwies sich für die Veranstaltung als sehr geeignet. Die Kinder konnten selbstständig und autonom ihre jeweilige Teilnahme entscheiden und von Station zu Station "wandern".

Die Lehrerinnen und Lehrer, die Schulsozialarbeiterinnen, aber auch Helfer und Förderer des Netzwerks INFamilie wie die LEG, Grünbau, die Beratungsstelle Westhoffstraße und das Familien-Projekt haben das Schulsportfest tatkräftig unterstützt, vorbereitet und organisiert. Am Ende war es ein schöner, ereignisreicher Tag und eine sehr zufriedenstellende Veranstaltung.

Im Mittelpunkt stand der Sport und das Wohl der Kinder. Die Initiatoren und Verantwortlichen waren mindestens genauso zufrieden wie die Kinder selbst.

Bilderstrecke: Schulsportfest der Grundschule Kleine Kielstraße

Scharen von Kindern laufen an einer Straße entlang. 7 Bilder
Die 'Karawane' der Grundschulkinder auf dem Weg in den Hoeschpark.
Bild: W. D. Blank

Alle Bilder dieser Serie finden Sie auch im Medienportal.

Familienportal