Dortmund überrascht. Dich.
Erwachsene und Kinder mit Sieben an einem Bachlauf.

Familienportal

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Installation

Freiraum Kinderzimmer

Hinweis

Lagebedingt wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen. Angaben im Veranstaltungskalender des Stadtportals dortmund.de erfolgen ohne Gewähr.

Zu sehen ist die interaktive Installation „Memories“ von Laura Stöcking zur Frage: Was ist mir an meinem Kinderzimmer wichtig?

Die Idee des Freiraums Kinderzimmer haben Nora Fuchs, Professorin für Plastisches Gestalten und Angewandte Formgebung an der Fachhochschule Dortmund, und die Leiterin des Kindermuseums, Monika Lahme-Schlenger, gemeinsam entwickelt. Für beide war vor allem die Frage interessant, wie sich das Umfeld und die Spielräume von Kindern im Laufe der letzten Generationen verändert haben.

Aus einem von der Fördergesellschaft der Fachhochschule ausgelobten Wettbewerb im Sommer 2019 war „Memories“ als Sieger-Entwurf hervorgegangen. Das Konzept der Objekt- und Raumdesign-Studentin Laura Stöcking ist jetzt im Museum mondo mio! umgesetzt worden.

Stöcking erklärt ihren Ansatz: „Das eine ideale Kinderzimmer existiert nicht, da Kinder sehr unterschiedliche Vorstellungen davon haben.“ Ihre Konzeption ist interaktiv und stellt Kindern und Eltern die Frage, was in einem Kinderzimmer wichtig ist, sammelt Erinnerungen und untersucht damit generationenübergreifende Gemeinsamkeiten und Unterschiede in Bezug auf das „ideale“ Kinderzimmer. Bestandteil der Ausstellung sind zudem weiße, magnetische Puzzleteile, die bemalt und im Raum verteilt werden können. „Ziel ist, den Raum zu gestalten und mit den Erinnerungen von Kindern und Erwachsenen wachsen zu lassen“, so Stöcker weiter.

Als Abschluss des Projektes „Memories“ ist eine Dokumentation geplant. Die Realisierung der Ausstellung im Museum wurde mit einer Förderung durch die IKEA-Stiftung ermöglicht.

Der Besuch des Museums ist im Parkeintritt enthalten.

Veranstaltungsinformation

Installation: Freiraum Kinderzimmer

Mittwoch, 19. August 2020
(12.02.2020 - 30.08.2020)
13:00 - 17:00 Uhr

mondo mio! Kindermuseum im Westfalenpark
44139 Dortmund

Veranstalter

mondo mio! Kindermuseum im Westfalenpark

Familienportal