Dortmund überrascht. Dich.
Hände

Familienportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten pixelio / jutta rotter

Schlagwortliste

Alle Schlagworte aus dem kompletten "Familien A bis Z" finden Sie hier.

Schlagwörter zum Buchstaben S 58

  • Aufsuchende Elternberatung des Gesundheitsdienstes für Kinder und Jugendliche
    Mit diesem Beratungs- und Hilfeangebot will das Gesundheitsamt Eltern unterstützen und ihnen dabei helfen, für die gesundheitliche Entwicklung ihrer Kinder bestmöglich zu sorgen.
  • Bildungs- und Förderangebote im Stadtbezirk Innenstadt-West [pdf, 257 kB]
    Informationen zu den Themen: Griffbereit-Gruppen, Sprach- und Leseförderung, Elternseminar "Stark durch Beziehung" und „Eltern stärken“, PEKIP, Säuglingsmassage, Säuglingspflegekurs, DELFI – Eltern-Baby Kurse, Bewegungszwerge, Bewegungsforscher, Musikalische Früherziehung
  • Elternschule im Klinikum Dortmund
    In der Elternschule gibt es umfangreiche Angebote und Unterstützung für (werdende) Eltern und jungen Familien. Manche Kurse sind Kooperationsangebote mit Hebammen, Gymnastiklehrerinnen, Motopädinnen, etc.
  • Elternschule im Knappschaftskrankenhaus Dortmund
    Die Elternschule des Knappschaftskrankenhaus Dortmund bietet ein vielfältiges Angebot, welches eine umfassende Vorbereitung auf die Geburt beinhaltet und alle damit zusammenhängenden Fragen klären soll.
  • Hebammen Praxis für Geburt und Gesundheit
    Die Hebammen Praxis für Geburt und Gesundheit bietet verschiedene Veranstaltungen rund um die Geburt. Das Angebot richtet sich sowohl an Frauen, die ihre Geburt zu Hause erleben wollen, als auch an diejenigen, die eine Klinikgeburt vorziehen.
  • Hebammen am Rodenberg
    Hebamme zu sein bedeutet für uns, Frauen und Paare während eines der eindrucksvollsten Abschnitte im Leben zu begleiten, in dieser Zeit umfassend und kompetent  zu beraten sowie zu unterstützen.
  • Hebammenpraxis Natascha Hoffmann / Jessica Güvendi
    Die Dortmunder Hebammen Natascha Hoffmann und Jessica Güvendi bieten die Begleitung und Unterstützung 'junger' Familien auf deren Weg durch die Schwangerschaft, die Geburt und die Zeit danach an.
  • Hebammenpraxis für GROSS und klein
    Hebammen begleiten und unterstützen Familien von Beginn der Schwangerschaft an, während der Geburt und in der ersten Zeit der jungen Elternschaft. Die Hebammenpraxis für GROSS und klein bietet auch Pekip-Kurse und Babymassage an.
  • Hebammenpraxis rundum
    In der Hebammenpraxis gibt es außer dem Angebot rund um die Geburtsvorbereitung und der Nachsorge ein vielfälltiges Angebot für Mütter/Väter mit ihrem Kind im ersten Lebensjahr.
  • Sternschnuppen Theater
    Seit 1994 engagieren sich die Künstler für Theater für Kinder und Jugendliche. Kinderfeste, Spielaktionen und Zirkusprojekte werden angeboten. Ihre neue Heimat ist jetzt der Sternschnuppenhof in der Nähe von Soest.
  • balou e.V. - Kulturzentrum
    Der balou e.V. ist ein gemeinnütziger Verein in freier Trägerschaft, bestehend aus den Bereichen Erwachsenenbildung und Jugendkunstschule. Das Kulturzentrum in Brackel bietet ein umfangreiches Kursprogramm. Über die Seite der Jugendkunstschule können die Angebote für Familien und Kinder per Suchbegriff schnell gefunden werden.
  • Alleinerziehend - Tipps und Informationen
    Der "Bundesverband der alleinerziehenden Mütter und Väter e.V." hat Tipps und Informationen zu Schwangerschaft und Geburt, Trennung und Scheidung, Vereinbarkeit von Kind und Beruf, Sozialhilfe, Kosten einer juristischen Beratung und manches andere mehr zusammengestellt. Diese Broschüre kann beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bestellt oder als PDF-Datei runter geladen werden.
  • Amtsgericht Dortmund
    Das Angebot informiert über Organisation und Aufgaben des Amtsgerichts Dortmund.
  • Evangelische Beratungsstelle Dortmund
    Die Evangelische Beratungsstelle Dortmund berät Hilfesuchende in Erziehungs-, Ehe- und anderen Lebensfragen. Auf der Seite findet man Kontaktmöglichkeiten und Tipps für Eltern, die in Trennung leben.
  • Beruflicher Wiedereinstieg für Alleinerziehende in Dortmund
    Bei der Rückkehr auf den Arbeitsmarkt müssen alleinerziehende Eltern für sich viele Fragen beantworten: Wo kann mein Kind betreut werden, wenn ich arbeite? Wo finde ich Weiterbildungsangebote in Teilzeit? Auf diesen Seiten möchten das Netwerk "Beruflicher Wiedereinstieg für Alleinerziehende" einen Überblick über die Beratungs- und Unterstützungsangebote rund um Beruf und Familie geben. In Rubriken sortiert, sind zu den Angeboten die direkten Kontaktdaten und wichtige Informationen gelistet.
  • Caritas Dortmund - Schuldnerberatung
    Viele Menschen haben Schulden. Hier finden Sie professionelle Beratung und Hilfe, auch anonym.
  • GrünBau gGmbH
    Die Schuldnerberatung kann helfen, finanziell wieder klar zu kommen.
  • Schulen in Dortmund
    Das Verzeichnis der Schulen in Dortmund ist jeweils nach Schulformen sortiert. Angegeben werden Adresse, Stadtbezirk, Telefon, Fax, E-Mail und Internet-Adresse der Dortmunder Schulen.
  • Schulverwaltungsamt der Stadt Dortmund
    Der Fachbereich Schule - ein "joint venture" von kommunalem Schulverwaltungsamt und staatlichem Schulamt - gestaltet ein bedarfsorientiertes Bildungs- und Erziehungsangebot.
  • Schokoticket
    Das SchokoTicket gilt für Schülerinnen und Schüler in Bussen und Bahnen und kann für drei unterschiedliche Regionen im VRR erworben werden.
  • Jugendrotkreuz Dortmund
    Das Deutsche Jugendrotkreuz (JRK) ist der eigenständige Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Das JRK Dortmund hat zur Zeit über 100 ehrenamtliche Mitglieder in vier Gruppen.
  • Frauenzentrum Huckarde 1980 e.V.
    Der gemeinnützige Verein wurde 1980 im Stadtteil Dortmund-Huckarde von ehrenamtlich tätigen Frauen gegründet. Die Internetseiten stellen die derzeitigen Arbeitsbereiche des Vereins im Einzelnen dar.
  • AWO Beratungsstelle - Online-Beratung für Jugendliche
    Die AWO Beratungsstelle bietet speziell für Jugendliche eine Online-Beratung an: anonym, vertraulich, kostenfrei
  • AWO Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte, Familienplanung und Ehe- und Lebensprobleme
    Die AWO Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte, Familienplanung und Ehe- und Lebensprobleme berät kostenlos und auf Wunsch anonym. Darüber hinaus bietet die AWO ein Online-Beratung zu verschiedenen Lebenslagen an.
  • Alleinerziehend - Tipps und Informationen
    Der "Bundesverband der alleinerziehenden Mütter und Väter e.V." hat Tipps und Informationen zu Schwangerschaft und Geburt, Trennung und Scheidung, Vereinbarkeit von Kind und Beruf, Sozialhilfe, Kosten einer juristischen Beratung und manches andere mehr zusammengestellt. Diese Broschüre kann beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bestellt oder als PDF-Datei runter geladen werden.
  • Aufsuchende Elternberatung des Gesundheitsdienstes für Kinder und Jugendliche
    Mit diesem Beratungs- und Hilfeangebot will das Gesundheitsamt Eltern unterstützen und ihnen dabei helfen, für die gesundheitliche Entwicklung ihrer Kinder bestmöglich zu sorgen.
  • Beratungsstelle Westhoffstraße
    Die Beratungsstelle bietet ein breites Spektrum an Hilfs- und Unterstützungsangeboten für Kinder, Jugendliche, Singles, Paare und Familien schwerpunktmäßig in der Dortmunder Nordstadt. Fachkräfte mit eigenem Migrationshintergrund ermöglichen Beratung in verschiedenen Sprachen. Ein multikultureller Treffpunkt ist das „Milch-Café“ für Schwangere und Mütter mit Neugeborenen.
  • Elternschule im Knappschaftskrankenhaus Dortmund
    Die Elternschule des Knappschaftskrankenhaus Dortmund bietet ein vielfältiges Angebot, welches eine umfassende Vorbereitung auf die Geburt beinhaltet und alle damit zusammenhängenden Fragen klären soll.
  • Fitnesskurse während und nach der Schwangerschaft
    Fit mit Babybauch; Gesunder Rücken während der Schwangerschaft; Pilates mit Baby; Fit mit Baby; Strong by Zumba
  • Hebammen Praxis für Geburt und Gesundheit
    Die Hebammen Praxis für Geburt und Gesundheit bietet verschiedene Veranstaltungen rund um die Geburt. Das Angebot richtet sich sowohl an Frauen, die ihre Geburt zu Hause erleben wollen, als auch an diejenigen, die eine Klinikgeburt vorziehen.
  • Hebammenpraxis Natascha Hoffmann / Jessica Güvendi
    Die Dortmunder Hebammen Natascha Hoffmann und Jessica Güvendi bieten die Begleitung und Unterstützung 'junger' Familien auf deren Weg durch die Schwangerschaft, die Geburt und die Zeit danach an.
  • Hebammenpraxis für GROSS und klein
    Hebammen begleiten und unterstützen Familien von Beginn der Schwangerschaft an, während der Geburt und in der ersten Zeit der jungen Elternschaft. Die Hebammenpraxis für GROSS und klein bietet auch Pekip-Kurse und Babymassage an.
  • Kreisverband der Dortmunder Hebammen
    Der Kreisverband der Dortmunder Hebammen bietet verschiedene Informationen und Angebote für werdende Eltern und Schwangere.
  • Sozialdienst katholischer Frauen - Schwangerschaftsberatung
    Der Sozialdienst katholischer Frauen ist ein Frauen- und Fachverband der Sozialen Arbeit in der Kirche. Der Verein setzt sich für Frauen ein, die benachteiligt sind und sich ausgegrenzt fühlen und bietet Kindern und Jugendlichen, Frauen und Familien, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden, Beratung, Unterstützung und Hilfe an.
  • Soziales Zentrum
    Das Soziale Zentrum - Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit Dortmund e.V. - bietet Pflege, Hilfe und Beratung unter anderem für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien.
  • Werdende Eltern - informiert von Anfang an, mit Hebammen-Hotline
    Die "Dortmunder Hebammen-Hotline" ist ein Baustein des Kooperationsprojektes von Gesundheitsamt, Jugendamt und Familien Projekt. Die Hotline ist immer dienstags von 15 bis 17 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr unter Telefon 0231 50-10188 in das Gesundheitsamt geschaltet. Sabine Janowski (freiberufliche Hebamme) vermittelt Hebammen, berät zu Hebammenleistungen und beantwortet Fragen „rund um die Geburt“.
  • AWO Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte, Familienplanung und Ehe- und Lebensprobleme
    Die AWO Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte, Familienplanung und Ehe- und Lebensprobleme berät kostenlos und auf Wunsch anonym. Darüber hinaus bietet die AWO ein Online-Beratung zu verschiedenen Lebenslagen an.
  • Aufsuchende Elternberatung des Gesundheitsdienstes für Kinder und Jugendliche
    Mit diesem Beratungs- und Hilfeangebot will das Gesundheitsamt Eltern unterstützen und ihnen dabei helfen, für die gesundheitliche Entwicklung ihrer Kinder bestmöglich zu sorgen.
  • Beratungsstelle Westhoffstraße
    Die Beratungsstelle bietet ein breites Spektrum an Hilfs- und Unterstützungsangeboten für Kinder, Jugendliche, Singles, Paare und Familien schwerpunktmäßig in der Dortmunder Nordstadt. Fachkräfte mit eigenem Migrationshintergrund ermöglichen Beratung in verschiedenen Sprachen. Ein multikultureller Treffpunkt ist das „Milch-Café“ für Schwangere und Mütter mit Neugeborenen.
  • Beruflicher Wiedereinstieg für Alleinerziehende in Dortmund
    Bei der Rückkehr auf den Arbeitsmarkt müssen alleinerziehende Eltern für sich viele Fragen beantworten: Wo kann mein Kind betreut werden, wenn ich arbeite? Wo finde ich Weiterbildungsangebote in Teilzeit? Auf diesen Seiten möchten das Netwerk "Beruflicher Wiedereinstieg für Alleinerziehende" einen Überblick über die Beratungs- und Unterstützungsangebote rund um Beruf und Familie geben. In Rubriken sortiert, sind zu den Angeboten die direkten Kontaktdaten und wichtige Informationen gelistet.
  • Donum vitae e. V.
    donum vitae ist eine staatlich anerkannte Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle. Frauen und Männer können sich mit allen Fragen rund um Schwangerschaft an sie wenden. Die Beratung eerfolgt unabhängig von Ihrer Nationalität, Konfession und sexuellen Orientierung. Der Wertehintergrund der Beratungsstelle ist christlich geprägt.
  • Sozialdienst katholischer Frauen - Schwangerschaftsberatung
    Der Sozialdienst katholischer Frauen ist ein Frauen- und Fachverband der Sozialen Arbeit in der Kirche. Der Verein setzt sich für Frauen ein, die benachteiligt sind und sich ausgegrenzt fühlen und bietet Kindern und Jugendlichen, Frauen und Familien, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden, Beratung, Unterstützung und Hilfe an.
  • Sozialdienst katholischer Frauen e.V. - Schwangerenberatung
    Das Team von Sozialpädagoginnen/-arbeiterinnen und Pädagoginnen bietet Frauen, Paaren und werdenden Vätern ein persönliches Gespräch bei Fragen und Problemen, die eine Schwangerschaft betreffen.
  • Werdende Eltern - informiert von Anfang an, mit Hebammen-Hotline
    Die "Dortmunder Hebammen-Hotline" ist ein Baustein des Kooperationsprojektes von Gesundheitsamt, Jugendamt und Familien Projekt. Die Hotline ist immer dienstags von 15 bis 17 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr unter Telefon 0231 50-10188 in das Gesundheitsamt geschaltet. Sabine Janowski (freiberufliche Hebamme) vermittelt Hebammen, berät zu Hebammenleistungen und beantwortet Fragen „rund um die Geburt“.
  • SPORTWELT Dortmund gGmbH
    Die SPORTWELT Dortmund gGmbH betreibt in Dortmund fünf Freibäder, 4 Hallenbäder und den Hoeschpark.
  • Schwimmbäder in Dortmund
    12 Hallenbäder laden in Dortmund zum Besuch ein. Ein Teil der Bäder wird von der Stadt Dortmund betreut, vier weitere sind in Vereinsregie übertragene Hallenbäder.
  • DJK SuS-Rot-Weiss Obereving e. V.
    Der DJK SuS- Rot-Weiss- Eving hat seine Sportstätte im Stadtteil Kemminghausen - am Gretelweg. Der Verein hat Schwimmkurse und Fußball für Kinder in seinem Angebot.
  • DLRG - Ortsgruppe Dortmund-Eving e.V.
    Kurse und Training der DLRG finden im Hallenbad Eving statt. Montags ab der 3. Trainingsstunde (Aquafitness) ist eine Kinderbetreuung möglich.
  • SV Derne 1949 Dortmund e.V.
    Der Schwimmverein bietet auf Nachfrage Babyschwimmen, Schwimmkurse für Kinder und Eltern-Kind-Turnen, Flossentraining und Tauchkurse in den Hallenbädern Derne und Eving an.
  • Schwimmgemeinschaft Dortmund-Eving
    Die Schwimmgemeinschaft Eving e.V., gegründet von den Schwimmabteilungen der lokalen Vereine, betreibt seit dem 01.07.2003 das Hallenbad in Eving.
  • VFL Kemminghausen1925 e.V.
    Der VfL Kemminghausen ist einer der größten Vereine im Dortmunder Norden. Besonders liegt dem Verein die Förderung von Kindern und Jugendlichen am Herzen. Für die Schwimmabteilung bietet sich jeden Freitag in der Vorhalle des Hallenbades Eving zwischen 17:00 und 19:00 Uhr die Gelegenheit zur Information und Anmeldung.
  • Dortmunder Selbsthilfegruppen
    Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (K.I.S.S.) vermittelt Bürgerinnen und Bürger an Selbsthilfegruppen.
  • 1. Judo- und Jiu-Jitsu-Club Dortmund e.V.1952
  • AWO - Ortsverein Bittermark
    Unter Federführung des AWO - Ortsvereines Bittermark finden im Haus Bittermark vielfältige Angebote für Kinder ab ca. 2 Monaten und Jugendliche statt. Genauere Informationen zu den Angeboten erhalten sie von den Ansprechpartnern, die Sie auf der Homepage finden.
  • Aikido Heinrich-Böll-Gesamtschule e.V.
    Aikido ist keine Kampfsportart im klassischen Sinn. Hier gibt es keine Gegner, sondern Partner. Angesprochen sind Kinder ab 10 Jahren. Ansprechpartner ist Herr Hubert Luhmann, Telefon: 0231 673780. Sportstätte ist das Atrium der Heinrich-Böll-Gesamtschule in der Volksgartenstraße in Lütgendortmund.
  • Dortmunder Budo Sportverein e.V.
    Der Dortmunder-Budo-Sportverein ist ein gemeinnütziger Verein. Er fördert die Jugendarbeit, den Breiten- und Leistungsport und ist Mitglied im Landessportbund und den einzelnen Fach-Verbänden. Die Angebote richten sich an Schüler und Jugendliche.
  • Karate-Taekwondo-Club e.V.
    Der Verein bietet Training in Taekwondo und Karate für Kinder ab 4 Jahren. Trainingsorte sind Sporthallen der Evinger Realschule oder der Osterfeldgrundschule.
  • Sport- und Gesundheitszentrum des CJD Dortmund
    Das Sport- und Gesundheitszentrum in Oespel bietet ein breitgefächertes Kursangebot im Bereich Bewegung für Kinder und Erwachsene an. Das Besondere dieser Institution ist, dass aufgrund der fachlichen Kompetenz und der inhaltlichen Ausrichtung der Kurse Kostenzuschüsse bei Krankenkassen beantragt werden können. (Nähere Infos im Gesundheitszentrum und bei der jeweiligen Krankenkasse.) Die Schwimmkurse richten sich an Eltern von Babys ab 3 Monaten über Wassergewöhnung bis hin zur Schwimmausbildung für Kinder ab 5 Jahren. Tanzangebote richten sich an Kinder von 6 bis 14 Jahren, die unterschiedlichen Breiten- und Ballsportangebote an Kinder ab 4 Jahren. Veranstaltungsort der Schwimmkurse ist die Praxis Paulikat im Parkhotel in Witten. Veranstaltungsort für andere Sportarten ist das Gesundheitszentrum, Kleybredde 23, Telefon 0231 6560215.
  • Beratungsstelle Dortmund-Aplerbeck
    Psychologischer Beratungsdienst - Beratungsstelle Aplerbeck für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Eltern
  • Beratungsstelle Dortmund-Brackel
    Psychologischer Beratungsdienst - Beratungsstelle Brackel für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Eltern
  • Beratungsstelle Dortmund-Eving
    Psychologischer Beratungsdienst - Beratungsstelle Eving für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Eltern
  • Beratungsstelle Dortmund-Hombruch
    Psychologischer Beratungsdienst - Beratungsstelle Hombruch für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Eltern
  • Beratungsstelle Dortmund-Lütgendortmund
    Psychologischer Beratungsdienst - Beratungsstelle Lütgendortmund für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Eltern
  • Beratungsstelle Dortmund-Mengede
    Psychologischer Beratungsdienst - Beratungsstelle Mengede für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Eltern
  • Beratungsstelle Dortmund-Scharnhorst
    Psychologischer Beratungsdienst - Beratungsstelle Scharnhorst für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Eltern.
  • Beratungsstelle Innenstadt-Ost
    Psychologischer Beratungsdienst - Beratungsstelle Innenstadt-Ost für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Eltern. Koordinierungsstelle "Hilfen bei sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche"
  • Beratungsstelle Westhoffstraße
    Die Beratungsstelle bietet ein breites Spektrum an Hilfs- und Unterstützungsangeboten für Kinder, Jugendliche, Singles, Paare und Familien schwerpunktmäßig in der Dortmunder Nordstadt. Fachkräfte mit eigenem Migrationshintergrund ermöglichen Beratung in verschiedenen Sprachen. Ein multikultureller Treffpunkt ist das „Milch-Café“ für Schwangere und Mütter mit Neugeborenen.
  • Kinderschutz-Zentrum - Ärztliche Beratungsstelle
    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ärztlichen Beratungsstelle helfen bei Vernachlässigung, seelischer, körperlicher und sexueller Misshandlung von Kindern und Jugendlichen.
  • Sozialdienst katholischer Frauen - Erziehungsberatungsstelle
    Die Erziehungsberatungsstelle des Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Dortmund (SkF) bietet Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen bis 27 Jahren und Eltern Beratung an.
  • Dietrich-Keuning-Haus - Skatepark
    Der Skatepark ist eine echte Attraktion für Kinder, Teens und Jugendliche. Das Konzept ist einmalig, denn der Skatepark bietet, unabhängig von Witterungseinflüssen, ganzjährig die Möglichkeit zur vielseitigen sportlichen Freizeitgestaltung in einer überdachten Halle.
  • Sternschnuppen Theater
    Seit 1994 engagieren sich die Künstler für Theater für Kinder und Jugendliche. Kinderfeste, Spielaktionen und Zirkusprojekte werden angeboten. Ihre neue Heimat ist jetzt der Sternschnuppenhof in der Nähe von Soest.
  • Sporties
    "SPORTIES" ist ein Konzept, das sich an 6jährige Kinder richtet, die innerhalb eines Jahres unter der Leitung von 2 Trainern verschiedene Sportarten kennen lernen.
  • Bürger-Schützen-Verein Oespel-Kley
    Der Schießsport ist im Grunde ein Sport wie jeder andere auch. Man kann den Sport als Hobby mit den Vorzügen des freundschaftlichen Vereinslebens pflegen sowie ernsthaft als Leistungssport betreiben. Der Bürger-Schützen-Verein Oespel-Kley bietet Gruppen für Schüler und Jugendliche und lädt gern zum Schnuppertraining ein. Jugendleiter ist Herr George Buxel. Trainingsort ist der Schiessstand, Auf der Linnert 8 in Oespel.
  • Bürgerschützen-Verein Kirchlinde 1896 e.V
  • Polizeisportverein Dortmund 1922 e.V.
    Der Polizeisportverein Dortmund 1922 e.V. bietet in verschiedenen Sporthallen die Sportarten Handball, Sportschießen, Judo und Karate für Kinder und Jugendliche an.
  • Sportvereine in Dortmund
    In der Datenbank können Sportvereine in Dortmund gefunden werden. Die Auswahl ist nach Sportarten oder nach Stadtbezirken möglich.
  • "Griffbereit" im Stadtbezirk Aplerbeck
    "Griffbereit" fördert die frühkindliche Entwicklung durch konkrete kleinkindgerechte Aktivitäten und schafft eine wichtige Grundlage von Sprachkompetenz. Die Mehrsprachigkeit wird dabei als Potenzial der Kinder aufgegriffen. Das Programm "Griffbereit" vom Kommunalen Integrationszentrum Dortmund MIA-DO richtet sich an Familien mit Kindern von 1-3 Jahren mit und ohne Zuwanderungsgeschichte. Ein Quereinstieg ist möglich. Es können Kosten entstehen. Eine Anmeldung ist erforderlich.
  • "Griffbereit" im Stadtbezirk Brackel
    "Griffbereit" fördert die frühkindliche Entwicklung durch konkrete kleinkindgerechte Aktivitäten und schafft eine wichtige Grundlage von Sprachkompetenz. Die Mehrsprachigkeit wird dabei als Potenzial der Kinder aufgegriffen. Das Programm "Griffbereit" vom Kommunalen Integrationszentrum Dortmund MIA-DO richtet sich an Familien mit Kindern von 1-3 Jahren mit und ohne Zuwanderungsgeschichte. Ein Quereinstieg ist möglich. Es können Kosten entstehen. Eine Anmeldung ist erforderlich.
  • "Griffbereit" im Stadtbezirk Eving
    "Griffbereit" fördert die frühkindliche Entwicklung durch konkrete kleinkindgerechte Aktivitäten und schafft eine wichtige Grundlage von Sprachkompetenz. Die Mehrsprachigkeit wird dabei als Potenzial der Kinder aufgegriffen. Das Programm "Griffbereit" vom Kommunalen Integrationszentrum Dortmund MIA-DO richtet sich an Familien mit Kindern von 1-3 Jahren mit und ohne Zuwanderungsgeschichte. Ein Quereinstieg ist möglich. Es können Kosten entstehen. Eine Anmeldung ist erforderlich.
  • "Griffbereit" im Stadtbezirk Huckarde
    "Griffbereit" fördert die frühkindliche Entwicklung durch konkrete kleinkindgerechte Aktivitäten und schafft eine wichtige Grundlage von Sprachkompetenz. Die Mehrsprachigkeit wird dabei als Potenzial der Kinder aufgegriffen. Das Programm "Griffbereit" vom Kommunalen Integrationszentrum Dortmund MIA-DO richtet sich an Familien mit Kindern von 1-3 Jahren mit und ohne Zuwanderungsgeschichte. Ein Quereinstieg ist möglich. Es können Kosten entstehen. Eine Anmeldung ist erforderlich.
  • "Griffbereit" im Stadtbezirk Innenstadt-Ost
    "Griffbereit" fördert die frühkindliche Entwicklung durch konkrete kleinkindgerechte Aktivitäten und schafft eine wichtige Grundlage von Sprachkompetenz. Die Mehrsprachigkeit wird dabei als Potenzial der Kinder aufgegriffen. Das Programm "Griffbereit" vom Kommunalen Integrationszentrum Dortmund MIA-DO richtet sich an Familien mit Kindern von 1-3 Jahren mit und ohne Zuwanderungsgeschichte. Ein Quereinstieg ist möglich. Es können Kosten entstehen. Eine Anmeldung ist erforderlich.
  • "Griffbereit" im Stadtbezirk Innenstadt-West
    "Griffbereit" fördert die frühkindliche Entwicklung durch konkrete kleinkindgerechte Aktivitäten und schafft eine wichtige Grundlage von Sprachkompetenz. Die Mehrsprachigkeit wird dabei als Potenzial der Kinder aufgegriffen. Das Programm "Griffbereit" vom Kommunalen Integrationszentrum Dortmund MIA-DO richtet sich an Familien mit Kindern von 1-3 Jahren mit und ohne Zuwanderungsgeschichte. Ein Quereinstieg ist möglich. Es können Kosten entstehen. Eine Anmeldung ist erforderlich.
  • "Griffbereit" im Stadtbezirk Lütgendortmund
    "Griffbereit" fördert die frühkindliche Entwicklung durch konkrete kleinkindgerechte Aktivitäten und schafft eine wichtige Grundlage von Sprachkompetenz. Die Mehrsprachigkeit wird dabei als Potenzial der Kinder aufgegriffen. Das Programm "Griffbereit" vom Kommunalen Integrationszentrum Dortmund MIA-DO richtet sich an Familien mit Kindern von 1-3 Jahren mit und ohne Zuwanderungsgeschichte. Ein Quereinstieg ist möglich. Es können Kosten entstehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Auskunft erteilt das Familienbüro Lütgendortmund, Tel.: 0231 50-28940 oder 50-28968
  • "Griffbereit" im Stadtbezirk Mengede
    "Griffbereit" fördert die frühkindliche Entwicklung durch konkrete kleinkindgerechte Aktivitäten und schafft eine wichtige Grundlage von Sprachkompetenz. Die Mehrsprachigkeit wird dabei als Potenzial der Kinder aufgegriffen. Das Programm "Griffbereit" vom Kommunalen Integrationszentrum Dortmund MIA-DO richtet sich an Familien mit Kindern von 1-3 Jahren mit und ohne Zuwanderungsgeschichte. Ein Quereinstieg ist möglich. Es können Kosten entstehen. Eine Anmeldung ist erforderlich.
  • "Griffbereit" im Stadtbezirk Scharnhorst
    "Griffbereit" fördert die frühkindliche Entwicklung durch konkrete kleinkindgerechte Aktivitäten und schafft eine wichtige Grundlage von Sprachkompetenz. Die Mehrsprachigkeit wird dabei als Potenzial der Kinder aufgegriffen. Das Programm "Griffbereit" vom Kommunalen Integrationszentrum Dortmund MIA-DO richtet sich an Familien mit Kindern von 1-3 Jahren mit und ohne Zuwanderungsgeschichte. Ein Quereinstieg ist möglich. Es können Kosten entstehen. Eine Anmeldung ist erforderlich.
  • Bildungs- und Förderangebote im Stadtbezirk Aplerbeck [pdf, 564 kB]
    Informationen zu den Themen: Griffbereitgruppen (Krabbel- und Spielgruppen), Sprach- und Leseförderung, Elternseminar "Stark durch Beziehung" und „Eltern stärken“, PEKIP, Säuglingsmassage, DELFI – Eltern-Baby Kurse, Bewegungszwerge, Bewegungsforscher, Musikalische Früherziehung / Musikkurse
  • Bildungs- und Förderangebote im Stadtbezirk Brackel [pdf, 1,4 MB]
    Informationen zu den Themen: Griffbereitgruppen (Krabbel- und Spielgruppen), Sprach- und Leseförderung, Elternseminar "Stark durch Beziehung" und „Eltern stärken“, PEKIP, Säuglingsmassage, DELFI – Eltern-Baby Kurse, Bewegungszwerge, Bewegungsforscher, Musikalische Früherziehung / Musikkurse
  • Bildungs- und Förderangebote im Stadtbezirk Eving [pdf, 1,4 MB]
    Informationen zu den Themen: Griffbereitgruppen (Krabbel- und Spielgruppen), Sprach- und Leseförderung, Elternseminar "Stark durch Beziehung" und „Eltern stärken“, PEKIP, Säuglingsmassage, DELFI – Eltern-Baby Kurse, Bewegungszwerge, Bewegungsforscher, Musikalische Früherziehung
  • Bildungs- und Förderangebote im Stadtbezirk Hombruch [pdf, 1,1 MB]
    Informationen zu den Themen: Griffbereitgruppen (Krabbel- und Spielgruppen), Sprach- und Leseförderung, Elternseminar "Stark durch Beziehung" und „Eltern stärken“, PEKIP, Säuglingsmassage, DELFI – Eltern-Baby Kurse, Bewegungszwerge, Bewegungsforscher, Pilotprojekt Wunschgroßeltern, Musikalische Früherziehung / Musikkurse
  • Bildungs- und Förderangebote im Stadtbezirk Hörde [pdf, 209 kB]
    Informationen zu den Themen: Griffbereitgruppen (Krabbel- und Spielgruppen), Sprach- und Leseförderung, Elternseminar "Stark durch Beziehung" und „Eltern stärken“, PEKIP, Säuglingsmassage, DELFI – Eltern-Baby Kurse, Bewegungszwerge, Bewegungsforscher
  • Bildungs- und Förderangebote im Stadtbezirk Huckarde [pdf, 244 kB]
    Informationen zu den Themen: Griffbereitgruppen (Krabbel- und Spielgruppen), Sprach- und Leseförderung, Elternseminar "Stark durch Beziehung" und „Eltern stärken“, PEKIP, DELFI – Eltern-Baby Kurse und Bewegungszwerge
  • Bildungs- und Förderangebote im Stadtbezirk Innenstadt-Nord [pdf, 1,4 MB]
    Informationen zu den Themen: Griffbereitgruppen, Sprach- und Leseförderung, Elternseminar "Stark durch Beziehung" und „Eltern stärken“, PEKIP, DELFI – Eltern-Baby Kurse und Bewegungszwerge
  • Bildungs- und Förderangebote im Stadtbezirk Innenstadt-Ost [pdf, 170 kB]
    Informationen zu den Themen: Griffbereitgruppen (Krabbel- und Spielgruppen), Sprach- und Leseförderung, Elternseminar "Stark durch Beziehung" und „Eltern stärken“, PEKIP, Säuglingsmassage, DELFI – Eltern-Baby Kurse, Bewegungszwerge, Musikalische Früherziehung / Musikkurse
  • Bildungs- und Förderangebote im Stadtbezirk Innenstadt-West [pdf, 257 kB]
    Informationen zu den Themen: Griffbereit-Gruppen, Sprach- und Leseförderung, Elternseminar "Stark durch Beziehung" und „Eltern stärken“, PEKIP, Säuglingsmassage, Säuglingspflegekurs, DELFI – Eltern-Baby Kurse, Bewegungszwerge, Bewegungsforscher, Musikalische Früherziehung
  • Bildungs- und Förderangebote im Stadtbezirk Lütgendortmund [pdf, 1,4 MB]
    Informationen zu den Themen: Griffbereitgruppen (Krabbel- und Spielgruppen), Sprach- und Leseförderung, „Eltern stärken“, PEKIP, Babymassage, DELFI – Eltern-Baby Kurse und Bewegungszwerge
  • Bildungs- und Förderangebote im Stadtbezirk Mengede [pdf, 1,4 MB]
    Informationen zu den Themen: Griffbereitgruppen (Krabbel- und Spielgruppen), Sprach- und Leseförderung, Elternseminar "Stark durch Beziehung" und „Eltern stärken“, PEKIP, DELFI – Eltern-Baby Kurse, Bewegungszwerge, Musikalische Früherziehung / Musikkurse
  • Bildungs- und Förderangebote im Stadtbezirk Scharnhorst [pdf, 1,4 MB]
    Informationen zu den Themen: Griffbereitgruppen (Krabbel- und Spielgruppen), Sprach- und Leseförderung, Elternseminar "Stark durch Beziehung" und „Eltern stärken“, PEKIP, Säuglingsmassage, DELFI – Eltern-Baby Kurse und Bewegungszwerge
  • Logopädiepraxis Sandra Lis
    In der Praxis werden Kinder u. a. mit Sprachentwicklungs- und Schluckstörungen sowie Grammatikproblemen durch einen bewegungsorientiertem Ansatz behandelt. Eine Kollegin therapiert auch in türkischer Sprache.
  • Praxis für Logopädie - Sevda Bektas
    Frau Bektas bietet Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schlucktherapie sowie Sprachfördergruppen für muttersprachlich türkische Kinder an.
  • Praxis für Logopädie Honkomp & Wohlfarth im Stadtbezirk Hombruch
    Die Praxis bietet Ihnen logopädische Diagnostik, Therapie und Beratung zu verschiedenen logopädischen Störungsbildern, sowohl für Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene. Die Praxis befindet sich im Zentrum von Dortmund-Hombruch. Es werden auch Hausbesuche durchgeführt.
  • Auslandsgesellschaft Deutschland
    Wenn Sie eine neue Sprache lernen wollen, Ihre Sprachkenntnisse auffrischen oder erweitern möchten oder sich für andere Kulturen, Völker und Religionen interessieren, dann sind sie bei der Auslandsgesellschaft Deutschland richtig.
  • Raum vor Ort
    Nachbarschaftstreff im Schleswiger Viertel für Alteingessene und Neuzuwanderer aus der EU. Das Angebot ist niederschwellig und reicht von Sprach-, Computer- und Nähkursen bis hin zu Beratung und Integrationshilfen.
  • Sport- und Gesundheitszentrum des CJD Dortmund
    Das Sport- und Gesundheitszentrum in Oespel bietet ein breitgefächertes Kursangebot im Bereich Bewegung für Kinder und Erwachsene an. Das Besondere dieser Institution ist, dass aufgrund der fachlichen Kompetenz und der inhaltlichen Ausrichtung der Kurse Kostenzuschüsse bei Krankenkassen beantragt werden können. (Nähere Infos im Gesundheitszentrum und bei der jeweiligen Krankenkasse.) Die Schwimmkurse richten sich an Eltern von Babys ab 3 Monaten über Wassergewöhnung bis hin zur Schwimmausbildung für Kinder ab 5 Jahren. Tanzangebote richten sich an Kinder von 6 bis 14 Jahren, die unterschiedlichen Breiten- und Ballsportangebote an Kinder ab 4 Jahren. Veranstaltungsort der Schwimmkurse ist die Praxis Paulikat im Parkhotel in Witten. Veranstaltungsort für andere Sportarten ist das Gesundheitszentrum, Kleybredde 23, Telefon 0231 6560215.
  • Volkshochschule Dortmund
    Die Volkshochschule bietet ein breitgefächertes Bildungsangebot an verschiedenen Standorten in Dortmund.
  • Auslandsgesellschaft NRW
    Als Regional-Agentur von GLS-Berlin für Nordrhein-Westfalen vermittelt die Auslandsgesellschaft NRW e.V. Sprachreisen weltweit - auch Schüler-Sprachreisen, Business-Sprachreisen und Sprachreisen 50 +.
  • Alexander Wilhelm - Logopädie und psychosoziale Gesundheit
    Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm-, Hör- und Schluckstörungen, Angebot der Psychotherapie, der Supervision und des Coachings für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Bewegungsambulatorium an der Technischen Universität Dortmund e.V.
    Psychomotorische Entwicklungsförderung für Kinder und Jugendliche zwischen 4 und 14 Jahren. Diagnostik, Beratung, Therapieeinleitung bei Kindern mit Sprach- und Stimmstörungen, Stottern
  • Logopädie-Pleuger
    Die Praxis für Logopädie an der Kielstraße 10 berät und behandelt Patienten aller Altersgruppen.
  • Logopädiepraxis Sandra Lis
    In der Praxis werden Kinder u. a. mit Sprachentwicklungs- und Schluckstörungen sowie Grammatikproblemen durch einen bewegungsorientiertem Ansatz behandelt. Eine Kollegin therapiert auch in türkischer Sprache.
  • Logopädische Praxisgemeinschaft
    Die Logopädische Praxisgemeinschaft (Dipl. päd. Brigitte Afhüppe - Dipl. päd. Peter Herfurth-Jesse - Dipl. päd. Horst Janowski) bietet Beratung und Behandlung bei Sprachstörungen, Sprechstörungen, Sprachentwicklungsstörungen, Stimmstörungen, Hörstörungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.
  • Praxis für Logopädie - Sevda Bektas
    Frau Bektas bietet Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schlucktherapie sowie Sprachfördergruppen für muttersprachlich türkische Kinder an.
  • Praxis für Logopädie Honkomp & Wohlfarth im Stadtbezirk Hombruch
    Die Praxis bietet Ihnen logopädische Diagnostik, Therapie und Beratung zu verschiedenen logopädischen Störungsbildern, sowohl für Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene. Die Praxis befindet sich im Zentrum von Dortmund-Hombruch. Es werden auch Hausbesuche durchgeführt.
  • Praxisgemeinschaft für Logopädie
    Beratung und Behandlung bei Sprach-, Schluck- und Stimmstörungen bei Kindern und Erwachsenen. Die staatlich anerkannten Logopädinnen bieten auch Hausbesuche, Elternberatung sowie Förderung bei Lese- und Rechtschreibschwäche an.
  • Thomas Meyer zu Hörste und Silvia Geiseler
    Sprachtherapie
  • StadtSportBund Dortmund
    Der StadtSportBund ist die Dachorganisation des gemeinnützig organisierten Sports in Dortmund. Zu den Kernleistungen gehören die Interessenvertretung der Dortmunder Vereine und Verbände, Information und Service sowie die Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Vereinen.
  • Stadtteilmütter in Dortmund
    Stadtteilmütter kommen selbst aus Migrantenfamilien und sind vor allem in sozial benachteiligten Stadtteilen aktiv und informieren in ihrer Lotsentätigkeit andere Familien mit nicht-deutscher Herkunft über Anlaufstellen und unterstützende Angebote. Vor allem geben sie Hilfestellung und machen den Familien Mut, ihren Weg in Deutschland zu gehen und die nachhaltige Integration der eigenen Kinder besser zu fördern.
  • Stark für Familien
    Das Programm des Familien-Projektes „Stark für Familien“ erscheint vierteljährlich und gibt einen Überblick über die vielfältigen Angebote für junge Familien in den Stadtbezirken.
  • Steeldrumverein pan-kultur e.V.
    Pan Kultur ist ein Verein zur Förderung von Steeldrum-Musik und veranstaltet Workshops, Kurse und Auftritte. Neben der Orchesterformationen und einer Marching Band gibt es auch Paninos für Kinder.
  • Milch-Café Westhoffstraße
    Mit unserem„Milch-Café“ wollen wir Frauen mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund in Kontakt bringen und Möglichkeiten zum Austausch bieten.
  • Still-Café im St.-Johannes Hospital
    Das Still-Café befindet sich im neuen Elterntreff (Hoher Wall 18) und ist dienstags und donnerstags geöffnet. Es gilt als Treff- und Beratungsangebot für stillende und nicht stillende Eltern. Im Elterntreff finden auch Geburtsvorbereitung, Babymassage, Rückbildung sowie Vorträge zu verschiedenen Themen statt.
  • Elternschule im Klinikum Dortmund
    In der Elternschule gibt es umfangreiche Angebote und Unterstützung für (werdende) Eltern und jungen Familien. Manche Kurse sind Kooperationsangebote mit Hebammen, Gymnastiklehrerinnen, Motopädinnen, etc.
  • Chorakademie am Konzerthaus Dortmund e. V.
    Die Chorakademie am Konzerthaus Dortmund vereint "Sinfonischern Chor", "Kinderchor", "Knabenchor", "Mädchenchor", "Jugendchor" und den bereits in der Musikszene bekannten "Monteverdi-Junior-Chor". Eine wichtige Aufgabe der Chorakademie besteht darin, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene als Interessenten "klassischer" Musik in ihrer vielfältigsten Form zu gewinnen. Durch eine vielseitige und intensive Ausbildung werden die zumeist jungen Menschen befähigt, sehr komplexe Chorliteratur aufzuführen.
  • Musikschule Dortmund
    Die Musikschule Dortmund bietet Kurse für unterschiedliche Instrumente an. Auch Stimmbildung, Notenlesen und Jazztanz für Kids stehen auf dem Programm. Kindern von 6 bis 8 Jahren hilft das "Instrumentenkarussell" eine Auswahl von Musikinstrumenten kennen zu lernen und sich für ein zukünftiges Instrument zu entscheiden.
  • AWO StreetWork
    Das Projekt StreetWork ist seit dem 01.08.1991 im Sozialpädagogischen Nordstadtprogramm angesiedelt. Die AWO Dortmund beschäftigt zwei Streetworker in den statistischen Unterbezirken Hafen und Nordmarkt.
  • Jugendamt - Fachteam Streetwork
    Seit 1986 gibt es Straßensozialarbeit im Stadtbezirk Innenstadt-Nord und am Dortmunder Hauptbahnhof mit zurzeit drei hauptamtlichen Mitarbeitern. Eine Beratungs- und Anlaufstelle in der Leopoldstraße 22 bietet neben der täglichen Beratungsarbeit auch verschiedene andere Angebote an.
  • Die Blinde Kuh
    Die Kinder-Internetsuchmaschine "www.blinde-kuh.de" vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) richtet sich speziell an Kinder und hilft ihnen, Interessantes und Wissenswertes im Internet aufzustöbern. Selbst Kinder, die noch nicht lesen und schreiben können, finden für sie passende Angebote.
  • Helles Köpfchen
    Diese Seite hilft 8-16jährigen Mädchen und Jungen, Informationen für die Schule, Wissensartikel und aktuelle Nachrichten zu finden. Sie hat Angebote zum Mitmachen und betreut eine Community.
  • Internauten.de
    Kinder können Internauten werden und mithelfen, das Internet für Kinder sicherer zu machen.
  • Internet-ABC für Kinder
    Nützliches und Wissenswertes rund um den Computer und das Internet.
  • Klicktipps
    Hier bekommen Kinder jede Woche neu acht ausgewählte Internetseiten zu verschiedenen Themenbereichen gezeigt.
  • multikids.de
    Surftipps für Kinder rund um Bücher, Radio, Fernsehen und Computer, aber auch zu Spielen sowie Linktipps zu Aktivitäten im Freien.
  • "Start mit Stolpern"
    "Start mit Stolpern" ist ein Präventionskonzept, das im Sozialpädiatrischen Zentrum des Klinikums Dortmund entwickelt wurde. Kinder aus Familiensystemen, die durch Sucht, Behinderung, psychische Erkrankung oder andere psychosoziale Umstände belastet sind, unterliegen einem besonderen Entwicklungsrisiko. Durch frühzeitige Intervention sollen verschüttete Gesundheits-, Bindungs- und Erziehungsressourcen der Eltern aufgedeckt und gestärkt werden.
  • Drogenberatung DROBS Dortmund
    Die DROBS leistet professionelle Hilfen für drogenkonsumierende, drogengefährdete und drogenabhängige Menschen und deren Angehörige.
  • Jugendamt - Fachteam Suchtprävention
    Das Fachteam Suchtprävention des Jugendamtes der Stadt Dortmund informiert über Suchtprävention und Gesundheitsförderung.

Familienportal