Dortmund überrascht. Dich.
Hände

Familienportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten pixelio / jutta rotter

Schlagwortliste A-Z aus den Stadtbezirken

Alle Schlagworte aus dem "Familien A bis Z" zu den jeweiligen Stadtbezirken finden Sie hier.

A bis Z "Familie" - Stadtbezirk Hombruch

Schlagwörter zum Buchstaben K 10

  • Dortmunder Budo Sportverein e.V.
    Der Dortmunder-Budo-Sportverein ist ein gemeinnütziger Verein. Er fördert die Jugendarbeit, den Breiten- und Leistungsport und ist Mitglied im Landessportbund und den einzelnen Fach-Verbänden. Die Angebote richten sich an Schüler und Jugendliche.
  • Clever Jugend
    Die sechs evangelischen Kirchengemeinden Barop, Brünninghausen, Eichlinghofen, Hombruch, Löttringhausen und Kirchhörde im Kirchenkreis Dortmund-Süd haben sich sich zu einer gemeinsamen Jugendarbeit zusammengeschlossen. Ziel ist es, Angebote für Kinder und Jugengliche im Einzugsbereich der sechs Kirchengemeinden zu koordinieren. Das Clever-Konzept sieht vor, dass es in den verschiedenen Gemeindehäusern für Kinder und Jugendliche unterschiedliche Angebote geben soll. Clever organisiert aber auch Freizeiten, Veranstaltungen und Ferienprogramme für Kinder und Jugendliche. Die unterschiedlichen Angebote in den Gemeinden können ohne Rücksicht auf die wirkliche Gemeindezugehörigkeit besucht werden.
  • Caritas Dortmund - Tagesbetreuung für Kinder
    Kindertagespflege ist eine gesetzlich anerkannte Betreuungsform, die sich besonders durch ihre familienähnliche Struktur und flexible Betreuungszeiten auszeichnet. Die Betreuung findet im Haushalt der Tagespflegeperson, in der elterlichen Wohnung oder in anderen geeigneten Räumen statt. Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer: 0231 1848-133
  • Jugendamt - Förderung von Tagesbetreuung für Kinder
    In Dortmund steht ein enges, wohnortnahes Netz von Tageseinrichtungen für Kinder (TEK) zur Verfügung. Die Ganztagsangebote und die Betreuungsangebote für die unter dreijährigen Kinder werden bedarfsorientiert ausgebaut. Dabei werden kurzfristig sowohl zusätzliche Plätze in Kindertageseinrichtungen als auch in der Kindertagespflege geschaffen. Ziel ist es, dass Eltern die Anforderungen von Familie und Beruf besser miteinander verbinden können.
  • KTK - Kath. Trägerkreis Kindertagespflege
    Drei katholische Verbände - Caritasverband, Sozialdienst katholischer Frauen und Kath. Bildungsstätte - haben sich zusammengeschlossen, um in Dortmund Tagesmütter und Tagesväter auszubilden und um interessierten Eltern Tagesbetreuungen zu vermitteln.
  • Katholische Kindergärten in Dortmund
    Die Katholische Stadtkirche gibt auf ihren Seiten einen Überblick der katholischen Kindergärten in Dortmund.
  • Mütterzentrum Dortmund e. V.
    Das Mütterzentrum ist ein Treffpunkt für Frauen mit Kindern, die einander kennenlernen, Erfahrungen austauschen, sich gegenseitig entlasten oder "einfach nur mal auftanken" wollen.
  • Waldorfkindergarten Dortmund e.V.
    Der Waldorfkindergarten Dortmund e.V. hat zwei Kindergärten in Brünninghausen und Hörde. In den Kindergärten werden Kinder im Alter von 3-6 Jahren in insgesamt 5 Gruppen mit je 25 Kindern betreut.
  • AWO - Vermittlungsagentur Kindertagespflege
    Die AWO Vermittlungsagentur bietet berufstätigen Eltern oder solchen, die den beruflichen Wiedereinstieg planen, Hilfen und Unterstützung bei der Betreuung ihrer Kinder. Informationen erhalten Sie unter den Rufnummern: 0231/9934 -207, -208, -231.
  • DRK Kreisverband Dortmund e. V.
    Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Dortmund e.V., nimmt sowohl Aufgaben als Hilfsorganisation sowie auch als Wohlfahrtsverband für das Dortmunder Stadtgebiet wahr. Unter anderem bietet sie auch verschiedene "Erste Hilfe"-Kurse (auch für Säuglinge) an.
  • Jugendamt - Förderung von Tagesbetreuung für Kinder
    In Dortmund steht ein enges, wohnortnahes Netz von Tageseinrichtungen für Kinder (TEK) zur Verfügung. Die Ganztagsangebote und die Betreuungsangebote für die unter dreijährigen Kinder werden bedarfsorientiert ausgebaut. Dabei werden kurzfristig sowohl zusätzliche Plätze in Kindertageseinrichtungen als auch in der Kindertagespflege geschaffen. Ziel ist es, dass Eltern die Anforderungen von Familie und Beruf besser miteinander verbinden können.
  • KTK - Kath. Trägerkreis Kindertagespflege
    Drei katholische Verbände - Caritasverband, Sozialdienst katholischer Frauen und Kath. Bildungsstätte - haben sich zusammengeschlossen, um in Dortmund Tagesmütter und Tagesväter auszubilden und um interessierten Eltern Tagesbetreuungen zu vermitteln.
  • Mütterzentrum Dortmund e. V.
    Das Mütterzentrum ist ein Treffpunkt für Frauen mit Kindern, die einander kennenlernen, Erfahrungen austauschen, sich gegenseitig entlasten oder "einfach nur mal auftanken" wollen.
  • Evangelische Tageseinrichtungen für Kinder
    Der Evangelische Kirchenkreis Dortmund bietet hier eine Übersicht seiner Tageseinrichtungen in Dortmund an.
  • FABIDO - Familienergänzende Bildungseinrichtungen für Kinder in Dortmund
    Seit 2005 sind die städtischen Tageseinrichtungen für Kinder und die Kindertagesbetreuung in Familien im städtischen Eigenbetrieb FABIDO - Familienergänzende Bildungseinrichtungen für Kinder in Dortmund - zusammengeschlossen. FABIDO ist für Eltern, andere soziale Einrichtungen und Unternehmen ein kompetenter und verlässlicher Partner.
  • Jugendamt - Förderung von Tagesbetreuung für Kinder
    In Dortmund steht ein enges, wohnortnahes Netz von Tageseinrichtungen für Kinder (TEK) zur Verfügung. Die Ganztagsangebote und die Betreuungsangebote für die unter dreijährigen Kinder werden bedarfsorientiert ausgebaut. Dabei werden kurzfristig sowohl zusätzliche Plätze in Kindertageseinrichtungen als auch in der Kindertagespflege geschaffen. Ziel ist es, dass Eltern die Anforderungen von Familie und Beruf besser miteinander verbinden können.
  • AWO - Vermittlungsagentur Kindertagespflege
    Die AWO Vermittlungsagentur bietet berufstätigen Eltern oder solchen, die den beruflichen Wiedereinstieg planen, Hilfen und Unterstützung bei der Betreuung ihrer Kinder. Informationen erhalten Sie unter den Rufnummern: 0231/9934 -207, -208, -231.
  • Caritas Dortmund - Tagesbetreuung für Kinder
    Kindertagespflege ist eine gesetzlich anerkannte Betreuungsform, die sich besonders durch ihre familienähnliche Struktur und flexible Betreuungszeiten auszeichnet. Die Betreuung findet im Haushalt der Tagespflegeperson, in der elterlichen Wohnung oder in anderen geeigneten Räumen statt. Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer: 0231 1848-133
  • DRK Kreisverband Dortmund e. V.
    Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Dortmund e.V., nimmt sowohl Aufgaben als Hilfsorganisation sowie auch als Wohlfahrtsverband für das Dortmunder Stadtgebiet wahr. Unter anderem bietet sie auch verschiedene "Erste Hilfe"-Kurse (auch für Säuglinge) an.
  • FABIDO - Familienergänzende Bildungseinrichtungen für Kinder in Dortmund
    Seit 2005 sind die städtischen Tageseinrichtungen für Kinder und die Kindertagesbetreuung in Familien im städtischen Eigenbetrieb FABIDO - Familienergänzende Bildungseinrichtungen für Kinder in Dortmund - zusammengeschlossen. FABIDO ist für Eltern, andere soziale Einrichtungen und Unternehmen ein kompetenter und verlässlicher Partner.
  • Kindertagespflege
    Die Kindertagespflege (Tagesmütter und -väter) ist neben der Tagesbetreuung in Einrichtungen die zweite Säule der Betreuung und Bildung von Kindern in Dortmund. Zur Zeit stehen 2120 Plätze zur Verfügung, bis zum Jahr 2015 sollen weitere Plätze für Kinder unter drei Jahren hinzukommen.
  • Jugendfreizeitstätten in Dortmund
    In allen Stadtbezirken laden städtische Jugendfreizeiteinrichtungen sowie viele Spielplätze und Spiel- und Lebensräume die Kinder, Teens und Jugendlichen dazu ein, dort Spaß zu haben.
  • Bildungs- und Förderangebote im Stadtbezirk Hombruch [pdf, 1,1 MB]
    Informationen zu den Themen: Griffbereitgruppen (Krabbel- und Spielgruppen), Sprach- und Leseförderung, Elternseminar "Stark durch Beziehung" und „Eltern stärken“, PEKIP, Säuglingsmassage, DELFI – Eltern-Baby Kurse, Bewegungszwerge, Bewegungsforscher, Pilotprojekt Wunschgroßeltern, Musikalische Früherziehung / Musikkurse
  • DELFI – (vormals MOBILÉ) - Jahresgruppe für Eltern mit ihren Babys
    Im ersten Lebensjahr unterstützen Elternstart Kurse und  DELFI-Gruppen vor allem beim Eingewöhnen in die Kleinfamilie und dem Aufbau einer vertrauensvollen Bindung zwischen Eltern und Kindern. Nähere Informationen zu Gruppen und Terminen entnehmen Sie bitte der Webseite vom Ev. Familienbildungswerk.
  • Krabbel,- Spiel- und Eltern-Kind Gruppen im Stadtbezirk Hombruch [pdf, 1,4 MB]
    Hier finden Sie die Kontaktadressen der Anbieter im Stadtbezirk
  • Krabbelgruppe der Ev. Gemeinde Dortmund-Südwest
    Die Gruppen finden in eigener Initiative im Gemeindehaus an der Stockumer Straße 275 statt und sind kostenlos. Das Angebot ist für Kinder ab ca. 3 Monate bis 3 Jahren. Weitere Informationen sind im Gemeindehaus erhältlich.
  • Krabbelgruppe der St. Franziskus Xaverius Gemeinde Barop
    Für Babys und Kleinkinder mit ihren Eltern stellt die katholische St. Franziskus-Xaverius Gemeinde Barop den Turnraum im Untergeschoss des Gemeindehauses zur Verfügung. Die Gruppen finden nach einem organisierten Gründungstreffen in eigener Regie statt. Informationen im Pfarrbüro und auf der Internetseite der Gemeinde unter „Aktivitäten/Gruppen“.
  • Mütterzentrum Dortmund e. V.
    Das Mütterzentrum ist ein Treffpunkt für Frauen mit Kindern, die einander kennenlernen, Erfahrungen austauschen, sich gegenseitig entlasten oder "einfach nur mal auftanken" wollen.

Familienportal