Dortmund überrascht. Dich.
Mitmachaktion für Kinder

Jugendamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Theatersommer

Ein besonderes Projekt ist der Theatersommer, der in Kooperation mit dem Schauspielhaus und dem Kinder- und Jugendtheater der Stadt Dortmund sowie dem Stadtgymnasium und dem Käthe-Kollwitz- Gymnasium organisiert und angeboten wird. In Kleingruppen nehmen Kinder und Jugendliche eine Woche lang an Theaterworkshops teil und werfen dabei einen Blick hinter die Kulissen, entwickeln eine Sciencefictionidee von Dortmund oder kreieren ein eigenes Straßentheater. Neben den Workshops, die von professionellen Theaterpädagog*innen angeleitet werden, gibt es zusätzliche Kreativangebote. Erfahrene Teamer*innen begleiten die Teilnehmenden während dergesamten Projektwoche.

Folgende Workshops stehen zur Verfügung:

Unter Leitung des Kinder- und Jugendtheaters Dortmund:

  • für 8 - 10 jährige: Theater, wie geht das?
  • für 10 - 12 jährige: Theater, wie geht das?
  • für 8 - 12 jährige: Straßentheater!

Alle Informationen im Überblick [pdf, 140 kB]

Create Your Own City

Unter Leitung des Schauspielhauses (für alle ab 14):

Birgit Götz - Schauspielhaus Dortmund
Tanz Interventionen in der Stadt mit Musik und Geräuschen
Wir sind unterwegs und beobachten die Stadt, lassen uns inspirieren von Geräuschen, Stimmen,Bewegungen, Stimmungen und bauen über die Tage eine Choreografie an Bewegungen, die anverschiedenen Plätzen der Innenstadt ausprobiert und weiterentwickelt werden bis zu einemstimmigen Abschluss am Freitag mit Allen.

Nina Mühlmann - Schauspielhaus Dortmund
Schreib/inspirierte Skulpturen in der Stadt
Lasst Euch inspirieren bei einem Workshop zum kreativen Schreiben und die Stadt erkundennach interessanten Themen und Menschen. Schreibt oder nehmt auf, was Euch interessiert.Am Freitag werden die Ergebnisse zu einem Skulpturentheater zusammengefügt.

Sarah Jasinszczak - Schauspielhaus Dortmund
Theaterinteressierte Visionäre des "Neuen Dortmund"
Als Theatergruppe entwerfen wir Ideen für das „Neue Dortmund“, theatral, sciencefictionartigund kreativ, klimaneutral und romantisch oder von Künstlicher Intelligenz regiert, wie wirddie Stadt Dortmund in der Zukunft aussehen? Diese Ideen werden theaterspielend analysiert,wir schlüpfen in Rollen, wir interviewen Menschen in dieser neuen Stadt und präsentieren dieErgebnisse am Freitag für Alle.

Stefan Woßmann - Respektbüro
Quatsch im Kopf - oder über die Kunst lustig zu sein
An alle (Noch-nicht-)Comedians, Klassenclowns, Ironiker*innen, Satiriker*innen oder auch nurschlicht an Alle, die Lust verspüren zu begeistern und Andere zum Lachen zu bringen. In dem Intensiv-Kurs tauchst du ein in das Geheimnis des Humors. Wir werden uns mit der Stimme, dem Ausdruckund Bewegung beschäftigen, komische Figuren und Situationen betrachten, raus gehen undrein kommen und umfallen und wieder aufstehen und plötzlich haben wir eine Idee und eine Szene.Letztendlich ist es die Welt, die zum Brüllen komisch ist oder auch nur du selbst?

Alle Informationen im Überblick [pdf, 273 kB]

Also: Vorhang auf und Bühne frei!

Die Theaterprojektwoche wird in Kooperation mit dem Jugendamt, dem Fachbereich Schule und den Schulen organisiert.

Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen, bitte melden sie sich rechtzeitig an. Mit dem Erhalt der Anmeldebestätigung können Sie Ihr Kind/ Ihren Jugendlichen konkret für einen der sieben Workshops anmelden. Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 29.07.2020