Dortmund überrascht. Dich.
Mitmachaktion für Kinder

Jugendamt

Bild: Stadt Dortmund

Die Märchenbühne auf dem Schultenhof

Seeräuber und Zauber-Rätsel

Die Märchenbühne geht auf große Reise: An drei Ferienwochen schlagen die Puppen ihr Zelt auf dem Schultenhof auf.

Die Koffer sind gepackt und die neuen Programme einstudiert. Nichts wird die Puppen der Aplerbecker Märchenbühne also davon abhalten, auch in diesem Jahr in den Urlaub auf den Schultenhof zu fahren. Auf dem Bio-Bauernhof in Hombruch finden sie alles, was ihre Puppenherzen begehren: ein schönes Zelt, frische Landluft und unzählige begeisterungsfähige Kinder.

Die Aufführungen der Märchenbühne finden auch in diesem Jahr in der ersten, dritten und fünften Ferienwoche statt. Von Dienstag bis Samstag verzaubern die Puppen dann ihre kleinen und großen Zuschauer. Nur am Montag gönnen sie sich selbst mal einen Ferientag.

In der ersten Woche wird das Stück „Ferien im Märchenland“ gezeigt. Der zweite Durchgang ist dann was für Seeräuberfans: Da ist „Ein Schatz auf der Pirateninsel“, ehe in der fünften Ferienwoche „Pfiffikus und das Zauber-Rätsel“ auf das Publikum wartet. Jede Veranstaltung dauert rund 45 Minuten.