Dortmund überrascht. Dich.
Mitmachaktion für Kinder

Jugendamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Ferienspiele im Stadtbezirk Innenstadt-West

Zu Ritters Zeiten

Bezirk Innenstadt West: Ritter-Sport - die Kinder können zwar keine süßen Ferien verbringen, dafür aber ihren Bewegungsdrang ausleben.

Meeresrauschen, Möwengeschrei und ein sanfter Wind, der in den Bäumen raschelt: So klingt für viele der Sommer. Im Stadtbezirk Innenstadt-West kommen aber auch in diesem Jahr ganz andere Geräusche hinzu. Klackernde Dosen und das "Zischhhhh", wenn sich die Farbe ins Freie sprüht. Die Ferienspiele begrüßen einmal mehr die Graffiti-Tour.

Angesprochen fühlen dürfen sich alle angehenden Künstler ab 16 Jahren, die Lust darauf haben, verschiedene Stellen in der Stadt mit ihren Werken zu verschönern. Los geht es am 7. August an der Mauer Dorstfelder Brücke. An vier weiteren Tagen werden dann andere Ziele angesteuert, wo ebenfalls blasse und nackte Wände die längste Zeit ein tristes Dasein gefristet haben. Zum Abschluss der Graffiti-Tour, die wie immer unter der Leitung eines echten Künstlers stattfindet, steigt im FZW das traditionelle HipHop-Konzert.

Zu den Zeiten, die in diesem Sommer im Dorstfelder Schulte-Witten-Park heraufbeschworen werden, wurden nackte Wände nicht mit besprühten Kunstwerken verschönert, sondern mit riesigen schweren Teppichen behängt, um sie prunkvoll aussehen zu lassen. Die Dorstfelder Ferienspiele widmen sich nämlich der spannenden Welt der Ritter, Schlösser und Burgen. Der Beginn des mittelalterlichen Spektakels wird vom Herold am Zwölften im August ausgerufen.

Zwei Wochen lang tauchen die Teilnehmer in eine faszinierende Welt ab. Sie töpfern Spielzeug, das schon vor 700 Jahren großen Anklang gefunden hätte.

Sie veranstalten Turniere, einen Jahrmarkt, üben sich in den traditionellen Handwerkskünsten und lauschen den Gauklern, die sich hier jedoch "Kindertheater Die Hempels" nennen. Und weil so viel Aktivitäten natürlich schnell dazu führen kann, dass in den Mägen der kleinen Ritter und Burgfräuleins gewaltige Löcher klaffen, gibt es gegen einen geringen Unkostenbeitrag auch ordentlich was auf die Teller.