Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Jugendamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

"DemokratieRetter"

Stadtweites Jugendforum zum Thema "Gesellschaftlicher Zusammenhalt" im FHH

Nachricht vom 18.10.2018

Das Jugendamt und der Jugendring Dortmund laden alle interessierten Jugendlichen aus Dortmund am Freitag, den 30. November, ab 17:00 Uhr, zum nächsten stadtweiten Jugendforum unter dem Motto "Zeit für DemokratieRetter - #WirSindMehr" ins Fritz-Henßler- Haus (FHH), Geschwister-Scholl-Straße 33-37, ein.

Nachdem beim letzten stadtweiten Jugendforum im Juni dieses Jahres Jugendliche Ihre Wünsche und Forderungen an die Politik in Dortmund formuliert haben, steht dieses Mal das Thema "Gesellschaftlicher Zusammenhalt" im Mittelpunkt.

Gemeinsam Antworten finden

Eine Demokratie lebt davon, dass sich Menschen einbringen und engagieren, immer mehr Menschen haben jedoch den Eindruck, dass sie nicht gehört werden und so sehen manche den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Gefahr. Daher sollen die Jugendlichen die Möglichkeit bekommen, ihre Anregungen, Vorstellungen und Ideen einzubringen, mit anderen zu diskutieren und gemeinsam Antworten unter anderem auf folgende Fragen zu finden:

  • Wie wollen wir in Zukunft zusammenleben?
  • Welche Probleme seht Ihr?
  • Was wären gute Lösungen?
  • Was müsste dafür getan werden?"

Die Jugendlichen werden wie beim letzten Jugendforum Gelegenheit haben, an verschiedenen Stationen zu unterschiedlichen Themen zu diskutieren Am Ende der Veranstaltung werden die Ergebnisse gemeinsam zusammengetragen und dann an die Dortmunder Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung weitergeleitet.

Außerdem werden an dem Tag die Vertreterinnen und Vertreter Dortmunds für den Kinder- und Jugendrat NRW gewählt. Dazu gibt es noch als besonderes Highlight bei einem Luftballonwettbewerb eine Fahrt nach Berlin zu gewinnen. Der Abend klingt dann bei Lagerfeuer und Stockbrot aus.

Programmablauf

17:00 Uhr: Einlass und Ankommen

17:10 Uhr: Eröffnung und Begrüßung

Ab 17:15 Uhr: Rechenschaftsbericht aus dem Kinder- und Jugendrat NRW, Wahl der Vertreter/innen für den Kinder- und Jugendrat NRW, Wahl der Sprecher/innen für das Stadtweite Jugendforum, "DemokratieRetter"-Workstations

Fortlaufend Luftballon-Wettbewerb mit politischen Statements, "DemokratieRetter" stellen sich und ihre Arbeit vor, Jugendliche Liveacts zeigen ihr Können

20:00 bis 21:00 Uhr: Lagerfeuergespräche und Stockbrot im Garten des FHH

Zum Ende des Forums wird ein Imbiss angeboten.

Zum Thema

Der Eintritt ist frei.