Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Jugendamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Westfalenpark

"Move it! – Bring Bewegung ins Spiel!" auf dem Robinsonspielplatz verkürzt Zeit bis zu den Sommerferien

Nachricht vom 12.06.2019

Anfang Juli ist es wieder soweit: Viele Schulklassen verkürzen die Zeit bis zum Ferienbeginn mit Wandertagen und Schulausflügen. Dafür hat sich der Westfalenpark Dortmund mit seinen Partnereinrichtungen wieder ein besonderes Programm einfallen lassen.

Move it! – Bring Bewegung ins Spiel! auf dem Robinsonspielplatz im Westfalenpark Dortmund

Schüler*innen, Kindergartenkinder und alle Interessierten im Alter von fünf bis zwölf Jahren sind eingeladen zu spielen, sich zu bewegen und gemeinsam Spaß zu haben – ganz nach dem Motto: "Move it!".
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Auf dem Robinsonspielplatz gibt es jede Menge Action pur. Mit großem Tohuwabohu wird es vom Dienstag, 9. Juli, bis Donnerstag, 11. Juli, jeweils zwischen 9:00 und 13:00 Uhr jede Menge Spiel- und Sportaktionen für Schulklassen und Kindergartengruppen geben.

Unter Anleitung der Mitarbeiter*innen des Regenbogenhauses, von mondo mio! und des Naturschutzhauses, kann man sich in Balance und Geschicklichkeit üben und den eigenen Teamgeist auf die Probe stellen.

Auf die Kinder warten Akrobatik, Yoga, ein "Ninja-Trainingscamp" und spannende Geschicklichkeitsspiele, die ganzen Körpereinsatz erfordern.

Wer kreativ sein eigenes Spiel basteln möchte, hat hier die Möglichkeit dazu. Auch das Flitzmobil des Jugendamtes Dortmund steht bereit, um Kinder in Bewegung zu bringen.

Spielaktionen kostenlos

Schüler*innen, Kindergartenkinder und alle Interessierten im Alter von fünf bis zwölf Jahren sind eingeladen zu spielen, sich zu bewegen und gemeinsam Spaß zu haben – ganz nach dem Motto: "Move it!".

Alle Spielaktionen sind bis auf den Parkeintritt kostenlos.

Anmeldungen von Schulklassen und Gruppen unter Tel. 0231 50 26 13 8 sind erwünscht und helfen, die Kapazitäten optimal zu planen. Auf rege Teilnahme freuen sich die Teams vom Regenbogenhaus, von mondo mio! und vom Naturschutzhaus.