Dortmund überrascht. Dich.
Tagcloud Medienkompetenz

Jugendamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Dimitrios Karakatsanis

Medienkompetenzprojekt Jugend hackt - Hello World in Dortmund

Die Wochenendaktion am 29. - 30.09.2018, "Jugend hackt - Hello World in Dortmund" bietet Kindern und Jugendlichen Zugang zu Coding, Design und Making.

Veranstaltet wird das Angebot von der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW, die mit ihrem Format Jugend hackt - Hello World Kindern und Jugendlichen ohne Vorkenntnisse einen Einstieg in Tech- und Codingthemen bietet. Die Teilnehmenden lernen, begleitet von IT-Profis und Medienpädagog*innen, Technik zur kreativen Problemlösung und für gesellschaftliche Zwecke einzusetzen. Der zweitägige Workshop in Dortmund ist eine Kooperation mit dem Fachreferat Medienkompetenz beim Jugendamt der Stadt Dortmund, Bereich Kinder- und Jugendförderung.

Bei Hello World in Dortmund arbeiten 25 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren gemeinsam daran, ihren Alltag - und die ganze Welt - zu verbessern. Egal, ob in der Schule, zu Hause, in der Umwelt oder der Stadt etwas nicht so richtig gut läuft - in Teams suchen sie eine Herausforderung und lösen sie mit Kreativität, Technik und Köpfchen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Pausenhofreinigungsroboter, einem Streitschlichtergame, einer intelligenten Mülltonne oder einer Sorgenfresserapp? In der Jugendherberge Dortmund können die Teilnehmenden zwei Tage und eine Nacht lang ungestört ihre Ideen umsetzen - mit der Unterstützung eines interdisziplinären Teams aus IT-, Design- und Pädagogikfachleuten. Bei der öffentlichen Abschlusspräsentation am Sonntag um 14 Uhr stellen die Teilnehmenden ihre Ergebnisse den versammelten Familien, Freund*innen und Gästen vor.

Veranstaltet wird das Angebot von der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW, die mit ihrem Format Jugend hackt - Hello World Kindern und Jugendlichen ohne Vorkenntnisse einen Einstieg in Tech- und Codingthemen bietet. Die Teilnehmenden lernen, begleitet von IT-Profis und Medienpädagog*innen, Technik zur kreativen Problemlösung und für gesellschaftliche Zwecke einzusetzen. Der zweitägige Workshop in Dortmund ist eine Kooperation mit dem Fachreferat Medienkompetenz beim Jugendamt der Stadt Dortmund, Bereich Kinder- und Jugendförderung.

Was bei den Workshops von Hello World entstehen kann, ist hier zu sehen. Quelle: YouTube

Kontakt

Jugendamt Dortmund - Kinder- und JugendförderungDimitrios KarakatsanisFachreferent Medienkompetenz