Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Jugendamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Seminar

Interkulturelles Training für Erzieherinnen und Erzieher

Pädagogische Fachkräfte in einer Kindertageseinrichtung sehen sich in hohem Maße multikulturell geprägten Gruppen von Kindern und somit auch in der Elternarbeit Eltern mit Migrationshintergrund gegenüber. In der Zusammenarbeit mit den Eltern erfahren sie Spannungen und wiederkehrende problematische Situationen.

Das Interkulturelle Training für Erzieherinnen und Erzieher zeigt Ihnen konkrete Strategien und Möglichkeiten der interkulturellen Konflktbearbeitung und –lösung auf, um zu optimierter Kooperation und Kommunikation zu gelangen und damit die Zufriedenheit auf allen Seiten zu erhöhen.

AUFBAU

  • 1. KULTUR
    • Was ist Kultur?
    • Kulturbegriff
    • Kultur als Lebenswelt
  • 2. WAHRNEHMUNG UND HANDELN
  • 3. INTERKULTURALITÄT UND INTERKULTUR
    • Was sind Interkulturalität und Interkultur?
    • Was ist Interkulturelle Handlungskompetenz?
  • 4. KOMMUNIKATION
    • Was ist Kommunikation?
    • Die vier Ebenen von Kommunikation
  • METHODEN:
    • Vorträge/ Präsentationen
    • Rollenspiele
    • Bild-/ Fotoanalysen
    • Fallbeispiele aus der Praxis
    • Weitere interaktive Übungen
    • Reflexion und Diskussion

Raum 350 im Jugendamt der Stadt Dortmund, Ostwall 64

Durchgeführt wird das Seminar von einer Referentin des multikulturellen Forums e.V.

DAS SEMINAR IST FÜR SIE KOSTENFREI!
ANMELDESCHLUSS IST FREITAG, DER 16.02.2019
Bitte melden Sie sich an unter: skogge@stadtdo.de oder telefonisch unter 0231 50-23418

Veranstaltungsinformation

Seminar: Interkulturelles Training für Erzieherinnen und Erzieher

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Montag, 25. Februar 2019
10:00 Uhr