Dortmund überrascht. Dich.
Lenkungsgruppe im Arbeitskreis

Seniorenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Sozialamt

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Lenkungsgruppe

Um die Querschnittsfachbereiche der Verwaltung stärker für die Anpassungserfordernisse für eine älter werdende Bevölkerung zu sensibilisieren und einzubeziehen, wurde eine ressortübergreifende Lenkungsgruppe der Verwaltung unter Federführung des Sozialdezernates dauerhaft eingerichtet.

grafische Darstellung der Lenkungsgruppe

Grafische Darstellung der Lenkungsgruppe
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Folgende Fachbereiche der Dezernate sowie Organisationen sind beteiligt:

  • Soziales und Gesundheit
  • Umwelt, Planung und Wohnen
  • Bauen und Infrastruktur
  • Stabsstelle Dortmunder Statistik
  • Städtische Inklusionsbeauftragte

Beteiligt sind ferner Vertreter der Wohlfahrtsverbände, des Seniorenbeirates, des Behindertenpoltischen Netzwerkes, des Integrationsrates und bei Bedarf Experten der DSW21 und andere Organisationen. Vertreter der Fakultät 12, Lehrgebiet "Soziale Gerontologie mit dem Schwerpunkt Lebenslaufforschung" der TU Dortmund, unterstützen den Prozess.

Der Arbeitsauftrag besteht darin, über die bereits definierten seniorenpolitischen Schwerpunktbereiche (Altenhilfe und Pflege) hinaus die themen- und ressortübergreifenden Handlungsschwerpunkte einzubeziehen, um das Gesamtspektrum der kommunalen Anforderungen an eine älter werdende Stadtgesellschaft gemeinsam zu bearbeiten.

Seniorenportal