Dortmund überrascht. Dich.
Herr auf Straße

Seniorenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Sozialamt

Quartiersprofile

Die Wohn- und sozialen Lebensbedingungen, das unmittelbare Wohnumfeld bis hin zur Nahmobilität in den Wohnquartieren bestimmen maßgeblich die selbstständige Lebensführung im Alter. Da es in Dortmund in diesem Sinne weit über 200 Wohnquartiere gibt, wurden exemplarisch vier Stadtteile als "Referenz" für die Gesamtstadt zur genaueren Untersuchung ausgewählt. Auswahlkriterium waren Siedlungstypen und historische "Bau- und Siedlungsepochen" in Dortmund der letzten 160 Jahre, um die in diesen Zeiträumen unterschiedlich entstandenen Wohn- und Sozialraumstrukturen zu berücksichtigen. Dabei wurden Derne (Scharnhorst), Jungferntal (Huckarde), Marten (Lütgendortmund) und Menglinghausen (Hombruch) ausgewählt, die in ihrer Struktur in vielen Stadtteilen Dortmunds ähnlich sind.

Für diese Stadtteile werden Quartiersprofile zusammengestellt, um konkrete Vorschläge zum Bedarf und für Verbesserungen zu benennen, die das selbstständige und selbstbestimmte Leben im Alter maßgeblich stärken. Schlussendlich sollen die gesammelten Erkenntnisse und Erfahrungen aus diesen "Referenzquartieren" auf die gesamte Stadt in Form einer gesamtstädtischen Strategie zusammengefasst werden.

Ausgewählte Referenzquartiere

Hombruch: Menglinghausen
Huckarde: Jungferntal
Lütgendortmund: Marten
Scharnhorst: Derne

Referenzquartiere

Referenzquartiere als Kartenansicht

Seniorenportal