Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Seniorenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Freizeit

Wilhelm-Hansmann-Haus bietet ab August wieder Bewegungskurse in Präsenz an

Nachricht vom 15.07.2021

Wegen der Corona-Pandemie hat das Wilhelm-Hansmann-Haus auf Online-Kurse zurückgegriffen, doch in wenigen Wochen wird die Begegnungsstätte für Menschen ab 50 Jahren wieder auf Treffen "live und in Farbe" setzen.

Ab dem 9. August erweitert das Wilhelm-Hansmann-Haus (WHH) sein Angebot wieder um Bewegungskurse in Präsenz. Nachdem es im Mai 2021 erfolgreich mit einem neuen Online-Angebotsformat gestartet ist, wird das Haus nun wieder für entsprechende Veranstaltungen vor Ort öffnen.

Für alle Angebote ist eine vorherige Anmeldung unter 0231 50-22357 und 0231 50-24394 erforderlich. Die Teilnahme an den jeweiligen Programmangeboten, richtet sich immer nach den jeweils geltenden Coronaschutz-Regelungen.

Diese Bewegungsangebote starten ab Montag, 9. August:

  • Gymnastik für Frauen
  • Gymnastik für Frauen ab 75 Jahren
  • Gesunde Haltung und Bewegung
  • Gymnastik zur Vorbeugung von Osteoporose
  • Gymnastik bei Arthrose
  • aktives Rückentraining und Beckenbodengymnastik für Frauen
  • TanzFit
  • Zumba
  • Orientalische Tänze
  • Seniorentanz
  • Gedächtnistraining
  • Qigong
  • Tango-Therapie für Menschen mit neurologischen Erkrankungen (Parkinson, MS, beginnender Demenz)
  • Tai Chi Chuan
  • Faszientraining

Zum Thema

Die Teilnahme kostet pro Kurs zwischen 20 und 30 Euro. Weitere Informationen zu dem jeweiligen Kursbeginn und aktuellen Bedingungen erhalten Interessierte beim WHH.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.

Seniorenportal