Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Seniorenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Gesundheit

Seniorenbüro Innenstadt-Ost informiert über die "Notfalldose"

Nachricht vom 06.08.2021

In der Außensprechstunde des Seniorenbüros Innenstadt-Ost steht am 11. August 2021 die "Notfalldose" im Mittelpunkt. In der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr in den Räumen der Nachbarschaftsinitiative "Ka!sern", Kaiserstraße 75, in 44135 Dortmund, informieren die Mitarbeiterinnen des Seniorenbüros über das Prinzip der Notfalldose und unterstützen beim Ausfüllen des Notfallbogens.

Die Notfalldose gehört in jeden Haushalt.

Die Notfalldose gehört in jeden Haushalt.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Seniorenbüro Innenstadt-Ost

Die Beratung findet in ruhiger Umgebung statt und ist, ebenso wie die Notfalldose, kostenlos.

Wenn Bürger*innen individuelle Fragen zu Pflege, Vorsorge, häuslichen Hilfen, Freizeitaktivitäten und mehr haben, so werden diese beantwortet. Damit die Hygieneregeln eingehalten werden können, werden Termine vergeben. Um eine Anmeldung im Seniorenbüro unter Tel. 0231 50 2 78 00 oder per seniorenbuero.ost@dortmund.de wird gebeten.

Wichtige Gesundheitsinformationen

Zunächst muss man wissen, dass in einem Notfall die Sanitäter und der Notarzt innerhalb von kürzester Zeit medizinische Entscheidungen treffen müssen und dafür viele Informationen brauchen. Oft ist man in einer solchen Situation aber nicht in der Lage, alle Fragen zu beantworten. Und dafür gibt es die Notfalldose. Darin sind wichtige Gesundheitsinformationen auf einem Fragebogen zusammengefasst. Damit sie alle aus dem Rettungsteam findet, steht sie in einem besonderen Ort: im Kühlschrank. Den haben alle und er steht immer in der Küche.

Damit man auch weiß, dass Sie eine Notfalldose haben, kleben Sie den Aufkleber mit dem Symbol "Notfalldose" von innen an die Wohnungstür. Das hilft im Ernstfall, wertvolle Zeit zu sparen.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.

Seniorenportal